Gerda Muller

 4.3 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Ich bin das kleine Kaninchen, Was wächst denn da? und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Was wächst denn da?

 (2)
Neu erschienen am 05.11.2018 als Hardcover bei Moritz.

Alle Bücher von Gerda Muller

Sortieren:
Buchformat:
Was wächst denn da?

Was wächst denn da?

 (2)
Erschienen am 05.11.2018
Was war hier bloß los?

Was war hier bloß los?

 (2)
Erschienen am 05.02.2016
Ich bin der kleine Igel

Ich bin der kleine Igel

 (2)
Erschienen am 01.01.2008
Was wächst denn da?

Was wächst denn da?

 (1)
Erschienen am 07.02.2018
Unser Baum

Unser Baum

 (0)
Erschienen am 15.08.2018
Die Bremer Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten

 (0)
Erschienen am 01.12.2016
Jetzt sind auch die Kirschen reif!

Jetzt sind auch die Kirschen reif!

 (0)
Erschienen am 30.01.2017
Im Bärenhaus

Im Bärenhaus

 (0)
Erschienen am 19.02.2007

Neue Rezensionen zu Gerda Muller

Neu
Damariss avatar

Rezension zu "Was wächst denn da?" von Gerda Muller

Ganz große Klasse!
Damarisvor 7 Monaten

Ein Jahr in Opas Garten! Sophie wohnt in einer großen Stadt und kennt Obst und Gemüse nur aus dem Supermarkt. Zum Glück hat sie Großeltern, die einen eigenen Garten bewirtschaften, dort auch Obst und Gemüse anbauen. In den Ferien darf Sophie immer mithelfen. Dabei lernt sie das ganze Jahr über alles, was für einen Garten und die Planzen darin wichtig ist - von der Aussaht im Frühjahr bis zum Spätherbst, wenn der Garten winterfest gemacht wird.

Sophies Gartenjahr ist wie ein kleiner Ratgeber, ein Sachbuch für Kinder, gestaltet. Und das wirklich ausführlich und sehr genial. Ich fühlte mich etwas an "Linneas Jahrbuch" erinnert, das ich als Kind immer wieder verschlungen habe. Kinder begleiten Sophie über ein Jahr hinweg. Mit ihren Großeltern, Nachbarn und Spielkameraden erlebt/lernt sie alles, was für einen Obst- und Gemüsegarten relevant ist und noch viel darüber hinaus. Das ist in Form einer Geschichte erzählt, bei der es alle Informationen, auch weiterführende, wie nebenbei gibt. Das ist nicht nur spannend, sondern durch liebevolle Details und Eigenheiten auch sehr warmherzig erzählt. Das Büchlein ist in der Minimax-Reihe erschienen, und ein schönes Mitbringsel für kleine Gärtner und Gärtnerinnen ... und natürlich solche, die es werden wollen. Ganz große Klasse!

Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu "Die Bremer Stadtmusikanten" von Gerda Muller

Mit mit zarten und farbenfrohen Bildern illustriert
WinfriedStanzickvor 3 Jahren



Alle haben sie an ihrem jeweiligen Ort für die Menschen, denen sie dienten über viele Jahre ausgedient und sollen getötet werden: zuerst der Esel, der beschließt, zu fliehen und in Bremen Stadtmusikant zu werden. Dann nacheinander die Katze, der Hund und der Hahn, die sich dem Esel anschließen, weil sie es für eine gute Idee halten, ein besseres Ziel als den Tod zu haben.

Wie sie dann mit ihrer „Musik“ die Räuber in einem Haus im Wald vertreiben und schlussendlich darauf verzichten, nach Bremen zu gehen, sondern in ihrem neuen Haus glücklich miteinander leben – all das hat Gerda Muller mit zarten und farbenfrohen Bildern für ein in der Form fast quadratisches Bilderbuch in Szene gesetzt und illustriert.

Gerda Muller ist 1926 in den Niederlanden geboren, lebt in Paris und hat im Moritz Verlag in den letzten Jahren zwei schöne Spuren-Bilderbücher veröffentlicht.

Kommentieren0
9
Teilen
W

Rezension zu "Was wächst denn da?" von Gerda Muller

Ein vorbildliches Sachbilderbuch für Kinder
WinfriedStanzickvor 5 Jahren


 

Sophie ist ein Stadtkind, so wie viele. Kontakt mit der Natur und mit Pflanzen hat sie selten. Gemüse kennt sie nur aus den immer schön zurecht gemachten Auslagen aus dem Supermarkt oder dem Wochenmarkt.

 

Doch nun sind endlich die großen Ferien angebrochen und Sophie darf mit dem Zug zu  einem Urlaub zu ihren Großeltern fahren.  Die lben auf dem Land, haben seit langem einen Garten und bauen dort leckeres Gemüse an, viele verschiedene Arten.

 

Und nun  lernt sie jeden Tag etwas Neues. Sie lernt die Werkzeuge kennen, mit denen Opa-Pa arbeitet, die Namen der verschiedenen Gemüse und was sie zu ihrem Wachstum brauchen. Da Sophie auch in den Herbstferien und in den Winterferien ihre Großeltern besucht, lernen die dieses schöne Buch betrachtenden Kinder zusammen mit Sophie den ganzen Kreislauf der Natur kennen.

 

Viele Zeichnungen bilden die verschiedenen Pflanzen ab und auch die Kleintiere, die man in einem Garten findet. Am Ende des Buches helfen „Sophies Garten-ABC“ und eine Übersicht über die acht Gemüsefamilien zur Orientierung. Hätten Sie die acht Familien zusammenbekommen? Hier sind sie: Fruchtgemüse, Knollengemüse, Zwiebelgemüse, Blütengemüse, Stielgemüse, Samengemüse, Blattgemüse und Wurzelgemüse.

 

„Was wächst denn da?“ ist ein vorbildliches Sachbilderbuch für Kinder zwischen fünf und acht Jahren

Kommentieren0
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks