Gerda Muller Was wächst denn da?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Was wächst denn da?“ von Gerda Muller

Ein Bilderbuch für kleine Gärtner und für solche, die es gerne werden wollen. Sophie kennt Gemüse nur aus dem Supermarkt. Doch in diesem Jahr verbringt sie ganz viel Zeit bei den Großeltern. Die haben einen großen Garten, in dem Kartoffeln und Mais, Tomaten, Erbsen, Paprika und Gurken wachsen. Sophie lernt, was alles zu tun ist, bevor man ernten kann: Sie sät Radieschensamen und pflanzt kleine Salate, sie darf mulchen und gießen und beobachtet dabei Marienkäfer und Regenwürmer. Sie erfährt, warum Bienen so wichtig sind und schaut den Kürbissen beim Wachsen zu, bis irgendwann die Zeit kommt, den Garten winterfest zu machen. Dieses Bilderbuch einer europäischen Grande Dame der Illustration steckt voller liebevoller Details und macht ganz unaufdringlich große Lust auf eigenes Werkeln im Garten.

Stöbern in Kinderbücher

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

Nickel und Horn

Eine witzige, spannende und abenteuerliche Geschichte zum Vor- und selberlesen

Kinderbuchkiste

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Spannung, Action, Tempo & Humor – Mit Henry Smart bekommt nun auch die deutsche Mythologie ihren Platz in den Reihen moderner Jugendbücher

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Mit Penny&Co erleben wir hier einen besonders spannenden und gruseligen Fall. Klassenfahrt zu einer Gruselburg, was für ein Abenteuer!

CorniHolmes

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Mitmach-Bilderbuch

dermoerderistimmerdergaertner

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein vorbildliches Sachbilderbuch für Kinder

    Was wächst denn da?
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    19. March 2014 um 11:49

      Sophie ist ein Stadtkind, so wie viele. Kontakt mit der Natur und mit Pflanzen hat sie selten. Gemüse kennt sie nur aus den immer schön zurecht gemachten Auslagen aus dem Supermarkt oder dem Wochenmarkt.   Doch nun sind endlich die großen Ferien angebrochen und Sophie darf mit dem Zug zu  einem Urlaub zu ihren Großeltern fahren.  Die lben auf dem Land, haben seit langem einen Garten und bauen dort leckeres Gemüse an, viele verschiedene Arten.   Und nun  lernt sie jeden Tag etwas Neues. Sie lernt die Werkzeuge kennen, mit denen Opa-Pa arbeitet, die Namen der verschiedenen Gemüse und was sie zu ihrem Wachstum brauchen. Da Sophie auch in den Herbstferien und in den Winterferien ihre Großeltern besucht, lernen die dieses schöne Buch betrachtenden Kinder zusammen mit Sophie den ganzen Kreislauf der Natur kennen.   Viele Zeichnungen bilden die verschiedenen Pflanzen ab und auch die Kleintiere, die man in einem Garten findet. Am Ende des Buches helfen „Sophies Garten-ABC“ und eine Übersicht über die acht Gemüsefamilien zur Orientierung. Hätten Sie die acht Familien zusammenbekommen? Hier sind sie: Fruchtgemüse, Knollengemüse, Zwiebelgemüse, Blütengemüse, Stielgemüse, Samengemüse, Blattgemüse und Wurzelgemüse.   „Was wächst denn da?“ ist ein vorbildliches Sachbilderbuch für Kinder zwischen fünf und acht Jahren

    Mehr