Gerdt von Bassewitz

 4,3 Sterne bei 176 Bewertungen
Autor von Peterchens Mondfahrt, Peterchens Mondfahrt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Gerdt von Bassewitz

Gerdt Bernhard von Bassewitz, geboren am 4. Januar 1878 in Allewind, Königreich Württemberg und gestorben am 6. Februar 1923 in Berlin, war ein deutscher Schriftsteller und Schauspieler. Sein bekanntestes Werk ist ›Peterchens Mondfahrt‹, das am 7. Dezember 1912 im Stadttheater Leipzig mit großem Erfolg uraufgeführt wurde.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Gerdt von Bassewitz

Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783401710099)

Peterchens Mondfahrt

 (143)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783897364233)

Peterchens Mondfahrt

 (5)
Erschienen am 15.08.2005
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt Ein Märchenspiel (ISBN: B004S8ETN4)

Peterchens Mondfahrt Ein Märchenspiel

 (5)
Erschienen am 15.03.2011
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783730609101)

Peterchens Mondfahrt

 (1)
Erschienen am 28.09.2020
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783849914264)

Peterchens Mondfahrt

 (0)
Erschienen am 04.09.2018
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783938230930)

Peterchens Mondfahrt

 (0)
Erschienen am 01.03.2011

Neue Rezensionen zu Gerdt von Bassewitz

Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783730609101)sommerleses avatar

Rezension zu "Peterchens Mondfahrt" von Gerdt von Bassewitz

"Annelieses Mondfahrt" wäre der heutige Titel des Buches
sommerlesevor 8 Monaten

Der Kinderbuch-Klassiker "Peterchens Mondfahrt" von Gerdt Bassewitz erscheint mit Originalillustrationen von Hans Baluschek im Anaconda Verlag.  

Der Maikäfer Herr Sumsemann hat nur fünf Beinchen, sein sechstes Bein wurde von der Nachtfee auf den Mond gezaubert. Gemeinsam mit den Geschwistern Peterchen und Anneliese will der Maikäfer sein Beinchen zurückholen. Sie starten eine abenteuerliche Reise zum Mond und treffen auf ganz zauberhafte und wunderliche Gestalten wie das Sandmännnchen, die Sternenkinder und die Nachtfee.

"Eine Bilderbücherwiese war da, auf der alle Bilderbücher wie Gemüse wuchsen. Das sah sehr bunt und vergnügt aus; manche waren noch nicht entfaltet und wie Knopsen in ihren Hüllen..." Zitat Seite 91

Der Maikäfer-Mann Sumsemann hat erblich bedingt nicht nur sein sechstes Bein verloren, sondern auch seine Frau. Aus Kummer spielt er auf seiner kleinen silbernen Geige und trinkt abends Vergissmeinnichtschnaps. Im Kinderzimmer von Peter und Anneliese erzählt er den braven Kindern von seiner Geschichte und bittet sie, ihm zu helfen, sein 6. Beinchen vom Mond zu holen. Denn nur wirklich brave Kinder sind dazu in der Lage.  

Auch wenn dieses Buch schon an die 100 Jahre alt ist, so hat die Geschichte noch nichts von ihrem Zauber verloren. Es ist eine Fantasiereise zur Sternenwiese, über die Milchstraße zum Mond mit Abenteuern, die auch heute noch Kinder begeistern können. Und mit Figuren, die Kindern zum Teil bekannt sein werden, wie Frau Holle und der Sandmann.

In diese märchenhafte Geschichte mit ihrer alten Sprache kann man wunderbar eintauchen und gedanklich in die eigene Kindheit zurückkehren. Heute mag manches etwas altmodisch erscheinen, doch gerade das macht den besonderen Charme von "Peterchens Mondfahrt" aus. Auch wenn einige Worte Fantasiegebilde sind oder nicht im Wortschatz jüngerer Kinder existieren (wie "schnabulieren"), so ist es ein besonderes Erlebnis für die Fantasie und für die Erweiterung des Wortschatzes. 

Wer möchte nicht auf einem Bären reisen oder das Fest der Nachtfee besuchen? Überall geschehen wundersame Dinge, so wachsen auf der Weihnachtswiese Pfefferkuchen und allerlei Spielzeug und die Kinder treffen sogar auf den Weihnachtsmann.  

Dieses Buch ist nicht gerade für kleine Kinder geeignet, aber für Schulkinder und Erwachsene ist es eine wunderbare, abenteuerliche Reise mit herrlich nostalgischem Charme.  


Kommentare: 2
19
Teilen
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783839845196)Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Peterchens Mondfahrt" von Gerdt von Bassewitz

Ein tolles Hörspielerlebnis
Kinderbuchkistevor 2 Jahren

Ein altes  herzerwärmendes Märchen
für Kinder ab 3,5 Jahren
Generationen von Kindern sind bereits mit diesem herzerwärmendem Märchen groß geworden und ich denke, jeder wird mit ihm eigene Erinnerungen verbinden. Sei des das man die Geschichte von Eltern oder Großeltern vorgelesen bekommen , den Film gesehen hat oder die Theaterversion erleben durfte.
"Peterchens Mondfahrt"  führt einen in eine ganz besondere Welt voller Gefühle, Stimmungen und Abenteuer.
Seit Jahren gehen wir mit unseren Kindern in Theateraufführungen um dieses Stück immer wieder neu erleben zu dürfen.
Eine sehr eindrucksvolle Inszenierung erlebten wir vor vielen Jahren in einem kleinen Kölner Kindertheater mit hervorragenden Schauspielern, die das Stück auf unvergleichliche Art zum Leben erweckten. Aber ich denke auch  mit besonderer Freude an unsere guten  Bekannten Christian Schweiger und seine Frau Elke Schmidt mit ihrem Seifenblasen Figurentheater, die eine zauberhafte Umsetzung für kleine Kinder geschaffen haben.
Nun haben wir hier diese wunderbare Hörbuchausgabe in der der Schauspieler Otto Sander das Märchen als Erzähler mit vielen Sprechern, zum Leben erweckt.
Er nimmt uns mit auf eine spannende Reise zum Mond.
Für all diejenigen, die das Märchen noch nicht kennen fasse ich es hier kurz zusammen.
Herr Sumsemann lebte im Garten von Peter und Anneliese. Herr Sumsemann war der letzte Käfer seiner Familie und hatte nur fünf Beine. Seit ein Vorfahr ein Bein verlor weil er dummerweise zur falschen Zeit am falschen Ort geweilt hatte. Ausgerechnet als ein böser Mann einen Baum verbotener Weise fällte saß sein Vorfahr auf dem Baum und hackte ihm dabei ein Beinchen ab.  Seither hatten alle Nachkommen nur noch fünf Beinchen, so wie Herr Sumsemann.
 Der Mann wurde von einer Fee zur Strafe samt Baum auf den Mond verbannt wo er auf ewig Holz hacken muss.  Der Fee tat es sehr leid, dass der Käfer sein eines Beinchen einbüßen musste und erklärt, wenn er zwei Kinder finden würde, die niemals einem Tier etwas zu leide getan hätten dann dürfte der Käfer mit ihnen auf den Mond fliegen um das Beinchen wieder zu holen.
Das war nun über 1000 Jahre her doch noch nie hatte je ein Summsemann zwei solche Kinder getroffen.
Nun 1000 Jahre später traf unser letzte Herr Sumsemann nun auf Peter und Anneliese. Zwei unschuldige Kinder, die noch nie einem Tier etwas zu Leide getan hatten. Herr Sumsemann konnte sein Glück kaum fassen und so begeben sich die drei auf eine abenteuerliche Reise zum Mond.
Auf der Sternenwiese trafen sie auf den Sandmann, der durch sein großes Fernrohr schaut um zu sehen ob alle Sternchern am Himmel leuchten und er muss die Mondschäfchen auf die Weide bringen und den Sternenstaub zu den Kindern pusten damit sie schöne Träume bekommen.
Der Sandmann wunderte sich sehr über den Besuch und war sichtlich verärgert über die Eindringlinge doch Anneliese überreichte ihm mutig einen der Äpfel aus ihrem Körbchen. So etwas Gutes hatte es noch nicht gegessen. Jetzt konnte er nicht mehr böse schauen und so traute sich auch Peter näher. Er erzählte Sumsemanns Geschichte, an die er sich dann erinnerte.
Nun oblag es ihm zu prüfen ob die Kinder auch wirklich lieb waren. Er holte die Sterne der beiden  herbei und befragte sie. Die Sterne glitzerten und funkelten so lieb waren die beiden gewesen. Jetzt war klar, er musste ihnen helfen und so nahm er sie mit zur Nachtfee. Unterwegs trafen sie auf viele Gestalten wie z.b. die Naturgeister und den Schlitten des Sandmanns.
Doch nicht alle die sie treffen meinen es gut mit ihnen.
Mit dem Mondmann müssen sie sogar kämpfen doch da kommen ihnen....... zu Hilfe. Am Ende und das kann ich hier schon verraten finden sie das Beinchen und alles wird natürlich gut.

Es ist eine phantasievolle aber auch sehr spannende Geschichte voller unbekannter, märchenhafter Wesen, die einem auf der Reise mit den drei Protagonisten begegnen, die uns mal vor Spannung zittern lassen, mal vor Freude hüpfen oder vor erstaunen große Augen machen lassen.
Das schöne an dem Hörbuch ist, das es keine Bilder gibt, die entstehen erst durch die ausführliche und sehr lebhafte Erzählweise, ganz automatisch, in unserer Phantasie, vor unserem inneren Auge.
Ein Hörbuch, das Kinder ab 3,5 Jahren genauso viel Freude bereiten wird wie Älteren.



Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Peterchens Mondfahrt (ISBN: 9783862314782)Buchgespensts avatar

Rezension zu "Peterchens Mondfahrt" von Gerdt von Bassewitz

War einst ein kleines Käferlein…
Buchgespenstvor 2 Jahren

In einer schicksalsschweren Nacht verlor der Maikäfer Sumsemann sein sechstes Beinchen als ein böser Holzdieb für seinen Frevel zur Strafe auf den Mond verbannt wurde und das abgehackte Käferbein mit ihm. Nur wenn zwei artige Kinder gefunden werden, die bereit sind die gefährliche Reise anzutreten, kann es zurückgeholt werden. Nach Generationen vergeblicher Suche findet der letzte Sumsemann in Peterchen und Anneliese zwei bereitwillige Helfer. Doch die Reise ist weit und gefährlich!

Endlich, nach Jahren vergeblicher Suche habe ich meine Lieblingsversion dieses Hörspiels auf CD gefunden – meine Schallplatte ist noch ein gut gehüteter Schatz. Der DaV hat tatsächlich diese zauberhafte Umsetzung von Benno Schurr mit der Musik von Clemens Schmalstich neu aufgelegt. Teils in wundervollen Reimen, dann wieder in mitreißender Prosa vom Orchester ergreifend untermalt geht man mit auf die große Reise zum Mond, begegnet dem Sandmännchen, das man zum Kaffeeklatsch der Nachtfee begleitet und reitet auf dem großen Bären zur Mondkanone. Horst Werner Loos lehrt einen schließlich als schauerlicher Mondmann das Gruseln.

Ich kann von der Geschichte nicht genug bekommen und die Lieder sind Ohrwürmer. Ob die Mutter „War einst ein kleines Käferlein…“ singt oder das Fliegelernlied des Maikäfers Peterchen und Anneliese fliegen lässt, ich summe und singe sie den ganzen Tag vor mich hin.

Schade bleibt, dass der DaV-Verlag sich zu einem absolut nichtssagenden Coverentwurf entschlossen hat – gerade für Peterchens Mondfahrt bieten sich magische Bilder geradezu an.

Die für mich beste Umsetzung des unglaublichen Märchenspiels „Peterchens Mondfahrt“ gibt es endlich auf CD. Ich liebe sie und kann sie absolut jedem wärmstens empfehlen!

Kommentieren0
84
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 231 Bibliotheken

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks