Gereon A. Thelen Der Glücksbringer von Porz

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Glücksbringer von Porz“ von Gereon A. Thelen

Ein Fund im Niehler Hafen ruft Peter Merzenich und seine Kollegen der MK 3 auf den Plan: Im Hafenbecken liegt die erdrosselte Leiche eines Schornsteinfegers, der vor seinem Tod ausgiebig gefoltert wurde. Schon nach kurzer Zeit muss Merzenich feststellen, dass weder an Motiven noch an Tatverdächtigen ein Mangel herrscht: Das Opfer Axel Ückesdorf, nach Angaben seines Chefs einer der besten Schornsteinfeger von Porz, hatte sich durch Schulden und dubiose Erpressergeschäfte einige Widersacher zugezogen – alle jedoch mit hieb- und stichfesten Alibis. Und dass Peter Merzenich sich im Laufe seiner Ermittlungen wider alle Vernunft in eine Tatverdächtige verliebt, erleichtert die Aufklärung des Falles nicht gerade ...

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen