Gerfried Mandl Krieg in der Antiken Welt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg in der Antiken Welt“ von Gerfried Mandl

"Der Krieg ist der Vater aller Dinge"soll schon Heraklit um 500 v. Chr. gesagt haben. Und auch wenn man diesem kryptischen Ausspruch des"Dunklen"nicht ganz folgen will, so ist doch ersichtlich, dass das Phänomen Krieg, verstanden als zwischenstaatliche Auseinander setzung, ein unserer Geschichte immanenter Faktor ist. Die Autoren dieses Ersten Bandes einer auf fünf Bände geplanten Reihe wollen nun gerade dieser Präsenz des Krieges in vielen gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen nachspüren, indem sie den Krieg einmal nicht unter militärhistorischen Gesichtspunkten, sondern aus der Sicht der jeweils betroffenen Disziplin betrachten. So treten Schlachtbeschriebungen ('battle history') und systematische Chronologien zurück zugunsten einer Betrachtung der Auswirkungen auf das gesellschaftliche Umfeld oder deren Ursprung aus gerade diesem. Was musste sich militärhistorisch ändern, um vom kämpfenden Verwandtschaftsverband über die Bürgermiliz zum Söldnerheer zu gelangen? Wie beeinflusste die Gesellschaftsstruktur (vom Stamm zum organisierten Weltreich) diese Wehrverfassung? Wie erlebte die Antike Welt Krieg? Gab es so etwas wie Kriegsrecht? Wie bezahlte man die Ausgaben für den Krieg? Gab es ein Verteidigungsbudget? Solche und andere Fragen versuchen die Autoren hier zu beantworten. Dabei werden die hier vertretenen Themenblöcke in den späteren Bänden immer wieder aufgenommen, so dass am Schluss eine zweidimensionale Betrachtung möglich ist: epochenorientiert und themenorientiert. Unterstützt wird die Darstellung durch zahlreiche Karten, Abbildungen und verbindende Zwischentexte.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen