Gerhard Antl Das alte Gänserndorf

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das alte Gänserndorf“ von Gerhard Antl

Die 1958 zur Stadt erhobene Gemeinde Gänserndorf feierte 2015 ihr 900-jähriges Bestehen und blickt damit auf eine lange Geschichte zurück. Der vorliegende Bildband, dem zum größten Teil Materialien der Sammlung Franz Müller zugrunde liegen, zeigt die Wandlung eines Bauerndorfs zur Stadt. Ein entscheidender Faktor in dieser Entwicklung ist die eher zufällige Errichtung einer „Mittelstation“ der Kaiser-Ferdinand- Nordbahn, die enorme Impulse auslöste und zur Ansiedlung von Betrieben führte. Mit der Errichtung der Bezirksverwaltungsbehörde wurde Gänserndorf Verwaltungszentrum, bald folgten eine Bürgerschule, ein Gymnasium und schließlich kaufmännische Schulen. Heute zeichnet sich Gänserndorf durch eine rasante Bevölkerungsentwicklung nicht nur in der Stadt selbst, sondern in der gesamten Region aus.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen