Gerhard Gemke

 3.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Gerhard Gemke

Lebenslauf von Gerhard Gemke

Gerhard Gemke, geboren am 5. Januar 1962 in Paderborn, lernte Klavier, Querflöte und Basketball spielen, gründete mit 14 die erste Band und gab vier Jahre später sein Debut als Theatermusiker. Nach dem Abitur studierte Gemke an der Musikhochschule Detmold, spielte in verschiedenen Bandformationen, arrangierte und komponierte, unternahm Ausflüge ins Kabarett und landete immer wieder am Theater. Neben der Musik schrieb er regelmäßig Texte: Lieder, für die Bühne, für sich, Gereimtes und Ungereimtes, und schließlich für seine Kinder die Bresel-Geschichten, von denen bereits zwei im Ueberreuter-Verlag Wien erschienen sind: „Die hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel“ (2008) und „Der falsche Orden“ (2009), der zweite Band der Bresel-Krimis. Heute unterrichtet er Klavier und arbeitet als Musiker am Theater und in freien Engagements. Gerhard Gemke lebt mit seiner Frau und drei Kindern in Paderborn. Immernoch.

Alle Bücher von Gerhard Gemke

Sortieren:
Buchformat:
Gerhard GemkeDie hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel
Gerhard GemkeDer falsche Orden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der falsche Orden
Der falsche Orden
 (1)
Erschienen am 01.07.2009
Gerhard GemkeNarrseval in Bresel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Narrseval in Bresel
Narrseval in Bresel
 (0)
Erschienen am 18.08.2013
Gerhard GemkeTheater in Bresel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Theater in Bresel
Theater in Bresel
 (0)
Erschienen am 18.08.2013
Gerhard GemkeDer falsche Orden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der falsche Orden
Der falsche Orden
 (0)
Erschienen am 18.08.2013
Gerhard GemkeDie Kammer hinter dem Spiegel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kammer hinter dem Spiegel
Die Kammer hinter dem Spiegel
 (0)
Erschienen am 18.08.2013
Gerhard GemkeDie hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel
Gerhard GemkeTheater in Bresel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Theater in Bresel
Theater in Bresel
 (0)
Erschienen am 30.10.2012

Neue Rezensionen zu Gerhard Gemke

Neu
rakis avatar

Rezension zu "Der falsche Orden" von Gerhard Gemke

Rezension zu "Der falsche Orden" von Gerhard Gemke
rakivor 9 Jahren

„Der falsche Orden“ von Gerhard Gemke verbindet aberwitzige Komik mit einer fesselnden Krimi-Spannung. Vier Verbrecher-Mönche, die in Augsburg im Knast sitzen, wollen raus, wollen sich an der Stadt Bresel rächen, und an das Geld ran, das ahnungslose und leichtgläubige Menschen einem Orden gespendet haben, der angeblich auf den Alemannen-König Knodomar zurückgeht. Sie schaffen es, eine Bombe unter Bresel zu deponieren, die an Weihnachten hochgehen soll. Vier Kinder, die eine geheime Botschaft entschlüsseln, und die beiden Weihnachtsmänner Carlo und Ede können das auf unglaubliche Art verhindern. Ich konnte nicht mit dem Lesen aufhören. Echt spannend!

Kommentieren0
11
Teilen
rakis avatar

Rezension zu "Die hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel" von Gerhard Gemke

Rezension zu "Die hohle Schlange, das Labyrinth und die schrecklichen Mönche von Bresel" von Gerhard Gemke
rakivor 9 Jahren

Bresel ist schräg, Bresel ist spannend, Bresel ist witzig! „Die hohle Schlange“ ist ein Giftring, „das Labyrinth“ dunkel und (beinahe) tödlich und die „schrecklichen Mönche“ treiben ihr finsteres Unwesen zusammen mit Tusnelda, der dunklen Burgherrin. Warum musste Oskar Sievers sterben?Und wer steckt hinter den nächtlichen Fässer-Transporten? Vier clevere Mädchen und Jungen, die Freundschaft schließen, kommen dem auf die Spur. Doch wären da nicht die zwei trampeligen Kleinganoven – nicht auszudenken! Eine unterhaltsame und wirklich spannende Geschichte in einem ungewöhnlichen schwäbischen Städtchen namens Bresel. Ich freue mich schon auf einen zweiten Besuch!

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Gerhard Gemkes avatar
Und hier kommt: Live-Lesung mit Ukulele aus „Der falsche Orden“! https://www.youtube.com/watch?v=vzei6cbA7a4 Gefällt euch das? Findet ihr, dass so ein Link bloß eine Belästigung durch „schändliche“ Eigenwerbung des Autors ist … oder ist es im Gegenteil für viele Widget-Leser/innen erfreulich, da sie sonst nie von dieser etwas anderen Lesung erfahren würden? Viel Spaß mit diesem Krimi aus der Vorweihnachtszeit, G.G.
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Gerhard Gemke wurde am 04. Januar 1962 in Paderborn geboren.

Gerhard Gemke im Netz:

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks