Gerhard Holtz-Baumert Alfons Zitterbacke

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 52 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(20)
(23)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alfons Zitterbacke“ von Gerhard Holtz-Baumert

Viele heitere Geschichten eines Pechvogels über seinen Wellensittich, die Gespensterbahn, einen falschen Betrunkenen, den ersten Kopfsprung, den Karpfen Zumbo und eine große Schlange, den Feueralfons, eine Posaunenlawine u.v.a.m. Und dann heißt der Pechvogel auch noch Zitterbacke, ein Name, über den sich alle Welt lustig macht. Aber Zitterbacke ist ein tapferer Knabe. Er steckt alles weg, auch wenn es manchmal schwer fällt. Die Zeichnungen hätte Zitterbacke selbst gemacht, steht im Buch, aber das war ein Trick von Autor und Verlag. In Wahrheit schuf die Zeichnungen Franz Kerka.

Stöbern in Jugendbücher

Immer diese Herzscheiße

Eine zuckersüße Liebesgeschichte mit all ihrer Herzscheiße und trotzigen Rebellin inkkusive! <3

MiraxD

Tochter der Flut

Spannende, gut geschriebene Geschichte, bei der aber leider einige Fragen offen bleiben. Lösung eventuell im Folgeband?

Tichiro

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine großartige Fortsetzung, die mich vor allem mit seiner neuen Erzählung der griechischen Mythologie überzeugen konnte. Klasse!

Levenya

Mondfunken (Sternenmeer)

Die Geschichte von Tate&Levi hat mir unheimlich gut gefallen. Ich habe sie mit großer Begeisterung gelesen und kann sie euch nur empfehlen!

Levenya

The Hate U Give

ein bewegendes Buch, die Geschichte nimmt einen mit und reißt einen in ihren Bann, man möchte aufschreien vor Ungerechtigkeit

futurelibrarian

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • ich habe immer viel gelacht

    Alfons Zitterbacke
    dominona

    dominona

    27. October 2014 um 21:51

    Ich habe dieses Buch als Kind sehr gerne gelesen und viel gelacht, weil sich der kleine Alfons in die unmöglichsten Schwierigkeiten bringt und das eigentlich nur, weil er alles besonders gut machen will oder, wie es Kinder eben tun, die Dinge wörtlich nimmt oder falsch einschätzt. Klar sind die Sachen oft hanebüchen, aber sie machen Spaß und vermitteln zum Teil sogar Moral.

  • Rezension zu "Alfons Zitterbacke (Alex Taschenbücher)" von Gerhard Holtz-Baumert

    Alfons Zitterbacke
    Ameise

    Ameise

    19. December 2009 um 12:08

    "Alfons Zitterbacke" ist vielleicht das bekannteste DDR-Kinderbuch und gehörte als Kind zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Ich habe es bestimmt zehnmal gelesen, und das Tolle ist, dass mir das Buch auch heute noch genauso viel Spaß macht wie früher. Der zehnjährige Alfons Zitterbacke hat es wirklich nicht leicht. Ständig wird er wegen seines Namens gehänselt ("Zitterbacke - Hühnerkacke"), hat aber nicht genug Selbstvertrauen, um sich gegen diie anderen Kinder zu behaupten. Auch sein Vater ist der Meinung, dass sein Sohn für einen "richtigen Zitterbacke" viel zu weich ist. Alfons versucht es immer allen Recht zu machen, leider ist er ein notorischer Pechvogel, dem wirklich alles misslingt, so dass er statt Lob ständig Ärger bekommt... Dieses Buch war wohl das erste, das ich mir jemals selbst gekauft habe: im Alter von acht Jahren an einem Zeitungskiosk. Es beinhaltet die beiden Bücher "Alfons Zitterbacke" und "Alfons Zitterbacke hat wieder Ärger" und ist randvoll mit den urkomischen Alltagserlebnissen des sympatischen Naivlings. Immer gerät er in den größten Schlamassel, hier nur einige Beispiele: Er fällt bei einer Geisterbahnfahrt aus dem Wagen und erschreckt als lebendige Kulisse die anderen Fahrgäste fast zu Tode. Bei dem Versuch, seinem Wellensittich das Sprechen beizubringen, findet er sich plötzlich als (völlig talentloser) Akrobat in einem Zirkus wieder. Als er sein nagelneues Taschenmesser tauscht, bekommt er am Ende einer langen Reihe weiterer Tauschaktionen sein ehemaliges Messer wieder, natürlich total ramponiert. Und was mag eine Spinne am Morgen bei so einem Pechvogel wie Alfons wohl für Folgen haben? Dieses Buch, so ramponiert es auch in der Zwischenzeit aussieht, wird bei mir immer einen Ehrenplatz im Regal haben, als Erinnerung an die vielen lustigen Lesestunden, die ich als Kind damit hatte.

    Mehr
  • Rezension zu "Alfons Zitterbacke" von Gerhard Holtz-Baumert

    Alfons Zitterbacke
    Binea_Literatwo

    Binea_Literatwo

    28. February 2009 um 17:09

    Wer kennt Alfons Zitterbacke nicht.
    Der kleine Junge, der immer irgendwie eine Dummheit anstellt oder dem Missgeschicke passieren. Ob man das Buch als Erwachsener liest oder als Kind vorgelesen bekommt, es ist immer wieder herrlich. Lustige Geschichten des liebenswerten Pechvogels.

  • Rezension zu "Alfons Zitterbacke" von Gerhard Holtz-Baumert

    Alfons Zitterbacke
    Zoe

    Zoe

    11. September 2008 um 10:41

    Ein toller Kinderbuchklassiker! Super lustig!