Gerhard Johannes Dreßen

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autor von Glutrot und Glutrot.
Gerhard Johannes Dreßen

Lebenslauf von Gerhard Johannes Dreßen

Gerhard Johannes Dreßen ist Journalist und Kommunikationsberater. Er studierte Germanistik und Theologie an der RWTH Aachen. Als Redakteur arbeitete er bei der Rheinischen Post und über zwei Jahrzehnte als Public-Relations-Spezialist für einen internationalen Konzern. Mit „Glutrot“ legt er seinen Debütroman vor, der in der Oldtimer-Szene spielt. Pure 'fuel fiction' …

Seine Begeisterung für automobile Kleinode pflegt er regelmäßig bei einem Bierchen mit den Freunden in seiner Lieblingswerkstatt im rheinischen Anstel.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leserinnen und Leser,

Oldtimer-Krimis gibt es nahezu keine. Mein Debütroman „GLUTROT“ ändert das und liefert Lesestoff für alle, die historische Fahrzeuge oder Automobile insgesamt lieben – und nicht ausschließlich in Handbüchern der Hersteller schmökern ;-) In die  Männerdomäne habe ich ganz bewusst mit der Motorjournalistin Sally Morgan eine weibliche Protagonistin eingeschmuggelt ;-)

Doch ganz ohne Männer geht's nicht. Der renommierte Oldtimmer-Gutachter Norbert Schroeder, Leiter Classic Cars beim TÜV Rheinland, hat den Krimi auf technische Korrektheit überprüft.

Viel Freude beim Lesen!

Neue Bücher

Glutrot

 (2)
Neu erschienen am 20.06.2019 als Taschenbuch bei TWENTYSIX.

Glutrot

 (2)
Neu erschienen am 16.04.2019 als Taschenbuch bei Gerhard Johannes Dreßen.

Alle Bücher von Gerhard Johannes Dreßen

Glutrot

Glutrot

 (2)
Erschienen am 16.04.2019
Glutrot

Glutrot

 (2)
Erschienen am 20.06.2019

Neue Rezensionen zu Gerhard Johannes Dreßen

Neu

Rezension zu "Glutrot" von Gerhard Johannes Dreßen

Schöne Einblicke in die Jounalistenszene
Nixenvor 2 Tagen

Anfangs, in den ersten 100 Seiten kam ich nicht richtig in das Buch rein und habe es auch öfter auch für längere Zeit weggelegt. Als dann die Szenen in Sizilien losgingen habe ich den Rest in 2 Tagen verschlungen. 


Die Charaktere waren mir alle sehr sympathisch und ich fand es toll  dass man einen richtig schönen Einblick in die Journalistenszene die hier richtig wie  die Polizei arbeitet (vielleicht sogar besser). Man hat die Brutalität der Mafia und den Schmerz aber auch dass Durchhaltevermögen der Journalisten gedanklich miterlebt

Fazit: Nach den ersten 100 Seiten ein sehr gutes und mitreißendes Buch

Kommentare: 5
1
Teilen

Rezension zu "Glutrot" von Gerhard Johannes Dreßen

Wie wertvoll ist ein defekter Oldtimer wirklich?
Bluesky_13vor 20 Tagen

MEINE MEINUNG

Die Motorjournalistin Sally Morgan wird Hörzeugin von einem Unfall. Sie eilt sofort zur Hilfe und hilft dem Fahrer.

Der 911er Porsche aus den 70er Jahren brennt dabei völlig aus. Schon allein der Unfallhergang war sehr seltsam und als die mit Max darüber spricht, erfährt sie von einem internationalen Verbrecherring.

Sie muss Max versprechen sich nicht einzumischen, denn das ist lebensgefährlich.

Auch mit Peter, dem Besitzer des Porsches, unterhält sie sich und erfährt dabei, das beim fahren etwas nicht mit dem Auto stimmte.


Man bietet für den verbrannten Schrotthaufen ungewöhnlich viel Geld und das macht den Besitzer und auch Sally sehr stutzig. Hier stimmt doch etwas nicht.


Der Autor hat hier einen sehr lebendigen und rasanten Schreibstil und der lässt sich hervorragend lesen.

Es ist sofort einen gewisse Spannung da, da der Autor durch die Formulierungen gleich zu Beginn das schleierhafte offenbart. Man spürt sofort beim lesen die Dramatik und das hier noch etwas passiert.

Das macht das ganze dann so interessant und weckt beim lesen große Neugier.


Durch die Dinge, die hier geschehen, gerät Sally und auch die anderen in große Gefahr. Man taucht hier ab in eine Geschichte, die einem das ganze etwas näher bringt. Es geht um Oldtimer und über die erfahren wir hier jede Menge.

Die ausführliche Vorerzählung, die für manch einen vielleicht zu lang erscheint, gehört hier aber eindeutig genau so dazu. Das macht dann das ganze erst zu einem schlüssigen Gesamtwerk.


Für mich ein durchaus gelungener Krimi, der nicht so sehr brutal ist, aber dennoch Spannung hat. Ich vergebe daher für diese Geschichte gerne 5 Sterne.


Bluesky_13

Rosi

Kommentieren0
37
Teilen
K

Rezension zu "Glutrot" von Gerhard Johannes Dreßen

Toller Krimi für Oldtimer-Fans
Karmann67vor einem Monat

Sally Morgen, Motorjournalistin und Oldtimer-Fan, rettet einen jungen Herrn  bei einem Unfall aus seinem Porsche 911. Obwohl das Auto schrottreif ist, möchte es ein ausländischer Händler für einen Batzen Geld erwerben. Sally wird misstrauisch und wittert eine Story. Mit Hilfe ihrer diversen Kontakte zur Oldtimerszene folgt sie ihrer Spürnase und ist einem sehr gefährlichen Verbrecherring  auf der Spur


Ich muss gestehen, das ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen habe. Da wir privat selbst VW Oldtimer besitzen und wir auch noch in der Nähe von Zuffenhausen leben,  waren auch die Erklärungen und teilweise auch die Hintergrundinfos für mich nicht sonderlich fremd oder gar störend.

Die Story ist wirklich an keiner Stelle langweilig. Die Hauptcharaktere sind sehr sympathisch - besonders Sally ist  mir irgendwie ans Herz gewachsen. 
Zum Schluss kommen noch Wendungen, die ich so nicht erwartet habe. 

Ich hatte sehr viel Spaß an dem Buch und würde mich freuen, wenn es von Sally bald eine Fortsetzung geben würde. 

Ich wäre auf alle Fälle beim Lesen dabei.

Fazit: Ein toller Krimi für Oldtimer-Liebhaber oder die, die es vielleicht mal noch werden wollen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Der Schattenmann" von Lilly Frost (Bewerbung bis 2. Juni)
- Leserunde zu "Ghom: Die Suche nach der magischen Stadt" von Peter Mellert (Bewerbung bis 5. Juni)
- Leserunde zu "Alle Wasser Stein" von René Müller-Ferchland (Bewerbung bis 6. Juni)
- Leserunde zu "Wir sind die Verlierer: Der Krieg in Europa" von Janica Becker (Bewerbung bis 9. Juni) 
Leserunde zu "Walking North" von Nicole Schwarz (Bewerbung bis 10. Juni) 
- Leserunde zu "Existo" von Ludwig Demar (ebook, Bewerbung bis 16. Juni)
- Leserunde zu "Zwei Welten" von Kristina Tiedemann (ebook, Bewerbung bis 19. Juni)
Leserunde zu "Zweimal Sommer" von Andreas Pohl (Bewerbung bis 27. Juni)
- Leserunde zu "Evas Spiel" von Verena Schindler (ebook, Bewerbung bis 29. Juni)
- Leserunde zu Fleischmaler von Jo Machedanz (Bewerbung bis 01. Juli)

( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   
Zur Leserunde
G
Liebe lesende Gemeinde, gerne lade ich Sie/ Euch zu dieser Leserunde ein, weil ich wissen will, wie der Stoff und die Umsetzung bei Ihnen/ Euch ankommen. Wer mitmacht, taucht in eine neue Welt ein, über die bis heute in Romanform noch nicht geschrieben wurde. "fuel fiction" eben. Viel Spaß beim Bewerben!

Euer Gerhard Johannes Dreßen
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Gerhard Johannes Dreßen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks