Gerhard Köbler Lexikon der europäischen Rechtsgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lexikon der europäischen Rechtsgeschichte“ von Gerhard Köbler

Dieses Lexikon bietet in über 6000 Artikeln die wichtigsten Informationen über die europäische Rechtsgeschichte. Zeitlich reicht das Lexikon vom römischen und germanischen Recht bis in die Gegenwart.§Quellen, Methoden, Grundsätzte und Systeme werden ebenso behandelt wie Verfassung, Verwaltung, Verfahren, Strafrecht und Privatrecht. Es enthält ferner Informationen über einzelne Länder oder Städte, über bedeutende Universitäten und Juristen, über gebräuchliche Formeln und Rechtssprichwörter, sowie über wichtige Gesetze und Rechtsbücher.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lexikon der europäischen Rechtsgeschichte" von Gerhard Köbler

    Lexikon der europäischen Rechtsgeschichte
    Sokrates

    Sokrates

    17. August 2011 um 20:35

    Gerhard Köblers Lexikon der europäische Rechtsgeschichte enthält die klassischen und gängigen Begriffe, die einem bei rechtshistorischen Arbeiten und Texten immer wieder unterkommen, die man aber so weder herleiten oder wissen kann. Bei tiefgehenderen Recherchen stößt man jedoch schnell an die Grenzen des Buches: manchen Begriff konnte Köbler nicht aufnehmen – er würde den Umfang des Buches auch sprengen. Für den allgemeinen Gebrauch während rechtshistorischer (oder rein historischer) Studien ist es jedoch gut zu gebrauchen, gerade wo es vergleichbare andere Nachschla-gewerke nicht gibt.

    Mehr