Gerhard Krug

 4 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Die Söldnerin, Tarnen, tricksen, täuschen und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gerhard Krug

Gerhard KrugDie Söldnerin
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Söldnerin
Die Söldnerin
 (1)
Erschienen am 20.08.2017
Gerhard KrugTarnen, tricksen, täuschen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Tarnen, tricksen, täuschen
Tarnen, tricksen, täuschen
 (1)
Erschienen am 22.07.2008
Gerhard KrugParadoxe Wirkung von Niedriglohnzuschüssen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Paradoxe Wirkung von Niedriglohnzuschüssen
Paradoxe Wirkung von Niedriglohnzuschüssen
 (0)
Erschienen am 27.08.2009
Gerhard KrugErfolgreiches Projektmanagement mit Microsoft Project. 50 Anleitungen und 50 Videos für einen gelungenen Proje
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Erfolgreiches Projektmanagement mit Microsoft Project. 50 Anleitungen und 50 Videos für einen gelungenen Proje
Gerhard KrugHSV
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
HSV
HSV
 (1)
Erschienen am 01.11.1982
Gerhard KrugHans-Dietrich Genscher
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hans-Dietrich Genscher
Hans-Dietrich Genscher
 (0)
Erschienen am 01.01.1994

Neue Rezensionen zu Gerhard Krug

Neu
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Die Söldnerin" von Gerhard Krug

historisch super recherchiert und mit fiktiver Handlung perfekt verbunden
HEIDIZvor einem Jahr

Die Söldnerin "spielt" im Buch eigentlich einen Mann, sie ist fast während der gesamten Geschichte als Söldner Nepomuk unterwegs. Die 16jährige junge Frau wird bezichtigt, eine Hexe zu sein. Sie flieht und schlüpft in die Maskerade eines Mannes. Wir befinden uns in den Wirren dens 30jährigen Krieges und man kann sich gut in Zeit und Handlung hinein versetzen.

Schön finde ich, dass der Autor den historischen Hintergrund prima nutzt für seine Geschichte und diese mit der fiktiven Liebesgeschichte nutze, der Geliebte Vikorias, der .... - nein, hier erzähle ich mal nicht weiter, ich möchte nicht zu viel der Spannung und des Inhalts vorweg nehmen.

Man liest detailliert von der Ausbildung, von den Strapazen der Kämpfe und des Lebens in den Lagern und während Angriffen usw. und kann die Kriegsereignisse gut einordnen. Aufgrund der Art und Weise, wie lebendig der Autor seine Romanidee schildert, hatte ich mich von der ersten bis zur letzten Seite prima in diese hineinfinden können und war kurzweilig spannend unterhalten. Man nimmt dem Autor vor allem seine Handlung ab und kann die Charaktere innerhalb ihrer Handlungen gut einordnen.

Kommentieren0
0
Teilen
B

Rezension zu "Tarnen, tricksen, täuschen" von Gerhard Krug

Rezension zu "Tarnen, tricksen, täuschen" von Gerhard Krug
bookie2010vor 7 Jahren

Projekte gibt es überall, aber wie erkennt man ihre Bedeutung, und wie setzt man sie erfolgreich durch oder führt sie mit guten Ergebnissen zu Ende? Der Blick hinter die Kulisssen zeigt, wie man ein Projekt an Land zieht oder es sich vom Leib hält und was die richtigen Erfolgs- und KIllertechniken sind, wie man an Geld kommt und es wieder ausgibt. Auf diese und viele andere Fragen gibt der Autor ebenso klare wie pfiffige Antworten, Tipps für den Erfolg im Beruf.
Soweit der Klappentext im Innern.
Was viele wissen, aber nicht auszusprechen wagen. Die Welt der Arbeit ist ein Dschungel, und wer nur nett ist, geht unter. Gerhard Krug erklärt die wahren Erfolgs- und Killertechniken sowie die Hintzergründe erfolgreichen Projektmanagements. Er schlägt mit Kompetenz und Humor eine Schneise und weist Wege, die nicht nur für Einsteiger, sondern genauso für alte Hasen neu sein dürften, frei nach dem Motto: Hast du ein Projekt, hast du ein Problem. So lautet der Text auf der Rückseite des Rowohltaschenbuches.
Als leichte Fortbildung nach einem langen Arbeitstag, wird das Buch vom Verlag beworben. Nach dem Lesen, komme ich zu dem Schluss, dass sich der Lerneffekt in sehr engen Grenzen hält. Im Wesentlichen geht es bei dem Buch darum, wie ich meine "Gegner" im Projekt mundtot mache, z.B.: "Gezielte Desinformation hilft immer" oder "Betone körperliche Mängel deiner Gegner" oder "Bei Frauen hilft ein sexistischer Witz, aber dezent". Tipps, die die Welt nicht braucht. Dazu noch in sehr oberflächlichem und flappsigen Stil geschrieben. Keine Empfehlung.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Gerhard Krug?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks