Gerhard Loibelsberger

(173)

Lovelybooks Bewertung

  • 151 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 0 Leser
  • 128 Rezensionen
(88)
(66)
(17)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Quadriga

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Bankert vom Naschmarkt

Bei diesen Partnern bestellen:

Im Namen des Paten

Bei diesen Partnern bestellen:

Schönbrunner Finale

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Naschmarkt-Morde

Bei diesen Partnern bestellen:

Killer-Tschick

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Henker von Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaiser, Kraut und Kiberer

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiener Seele

Bei diesen Partnern bestellen:

Todeswalzer

Bei diesen Partnern bestellen:

Quadriga

Bei diesen Partnern bestellen:

Nechybas Wien

Bei diesen Partnern bestellen:

Mord und Brand

Bei diesen Partnern bestellen:

Reigen des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Naschmarkt-Morde

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Gerhard Loibelsberger
  • Der 1. Fall von Joseph Maria Nechyba

    Die Naschmarkt-Morde

    Arun

    01. December 2017 um 15:19 Rezension zu "Die Naschmarkt-Morde" von Gerhard Loibelsberger

    Die Naschmarkt-Morde von Gerhard Loibelsberger Der Autor Gerhard Loibelsberger nimmtuns mit auf eine Zeitreise in die k. u. k. Monarchie zu Beginn des20. Jahrhunderts in deren Hauptstadt Wien. Sein Hauptprotagonist Inspector JosephMaria Nechyba ein gestandenes Mannsbild von Körpergröße und-gewicht, ein Genussmensch allererster Güte, welcher dem gutesEssen, einem schmackhaften Trunk oder dem Tabakverzehr nie abgeneigtist. Ein Junggeselle der sich seineLeibspeisen auch des Öfteren schon mal selbst zubereitet. Seine Arbeitsmethoden ...

    Mehr
    • 9
  • Im Namen des Paten

    Im Namen des Paten

    abetterway

    19. November 2017 um 10:11 Rezension zu "Im Namen des Paten" von Gerhard Loibelsberger

    Inhalt:"Kann ein einfacher Job zu einem einzigen Spießrutenlauf werden? Wolfgang "Lupino" Severino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind."Meinung:Der Schreibstil ist flüssig ...

    Mehr
  • Bildgewaltiger k.u.k. Monarchie-Krimi

    Der Bankert vom Naschmarkt

    awogfli

    18. October 2017 um 08:51 Rezension zu "Der Bankert vom Naschmarkt" von Gerhard Loibelsberger

    Im Jahr 1911 wird auf dem  Wiener Naschmarkt,  einer auch noch heute sehr beliebten Sehenswürdigkeit, ein erfrorenes Baby gefunden. k.u.k. Polizeiinspector Joseph Maria Nechyba, ein korpulenter Genussmensch, wird mit dem Fall betraut und klärt mit viel Herz und Hirn dieses und andere Verbrechen auf.Gerhard Loibelsberger, der mit der Figur des Inspectors schon eine erfolgreiche Reihe von klassischen Krimis im Gmeiner-Verlag entwickelt hat, ist mit dieser innovativen Graphic Novel, gezeichnet von Reinhard Trinkler, ein wundervoller ...

    Mehr
    • 7
  • Italienflair im Mafiakrimi

    Im Namen des Paten

    le_petit_renard

    13. September 2017 um 19:06 Rezension zu "Im Namen des Paten" von Gerhard Loibelsberger

    Inhalt:Der Krimi „Im Namen des Paten“ von Gerhard Loibelsberger handelt von einer Mafiageschichte, die sich in Venedig, Triest und Grado abspielt. Der Expolizist Lupino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Auftraggeber ist sein alter Schulfreund – ein Mafiaboss. Hierbei gerät Lupino zwischen die Fronten zweier Mafiafamilien und setzt somit nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner großen Liebe in Gefahr.Meinung:Gerhard Loiblesberg schafft mit seinen Worten die klassische ...

    Mehr
  • wahnsinnig spannender Krimi

    Im Namen des Paten

    Vampir989

    05. September 2017 um 20:08 Rezension zu "Im Namen des Paten" von Gerhard Loibelsberger

    Klapptext:Kann ein einfacher Job zu einem einzigen Spießrutenlauf werden? Wolfgang "Lupino" Severino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind.Dies ist der zweite Teil einer ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1264
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2570
  • 13 Autoren zeigen Teile der Wiener Seele

    Wiener Seele

    Bellis-Perennis

    31. August 2017 um 07:00 Rezension zu "Wiener Seele" von Gerhard Loibelsberger

    Bei dem Begriff "Wiener Seele" fallen einem natürlich sofort Siegmund Freud und/oder  Viktor Frankl oder Erwin Ringel ein.13 (Krimi)Autoren lassen uns Leser einen Blick auf die kriminalistische Wiener Seele werfen.Am besten haben mir ""Wenn Muliar böhmakelt" (Zdenka Becker), "Wiener Wurzeln" (Gerhard Loibelsberger), "Zwei Damen im Herbst" (Hermann Bauer). "Freunderlwirtschaft" (Emily Walton) und "Der Wiener und seine Seele" (Andreas Pittler)  gefallen.Doch jede einzelne Kurzgeschichte setzt sich  mit der Wiener auseinander. ...

    Mehr
  • Mafia als Gegner

    Im Namen des Paten

    Booky-72

    15. August 2017 um 00:02 Rezension zu "Im Namen des Paten" von Gerhard Loibelsberger

    Der Transport von einem Speicherstick von Venedig nach Grado durch Lupino Severino. Ich verrate nicht, wie er ihn transportiert, bzw. wo, gefährlich ist es allemal. So war doch sein eigentlicher Job als Fremdenführer recht einfach. Die Übergabe des Sticks gestaltet sich nicht so leicht, Lupino wird gefangen genommen und gefoltert. Nun ja, zwischen zwei Mafia-Clans zu agieren, kann ja nicht ungefährlich sein. Und das nicht nur für ihn selbst, sondern auch für ihn liebe Menschen geraten in Gefahr. Sehr schöner, flüssiger ...

    Mehr
  • Krimi mit italienischem Flair

    Im Namen des Paten

    Xynovia

    06. August 2017 um 07:54 Rezension zu "Im Namen des Paten" von Gerhard Loibelsberger

    „Im Namen des Paten“ ist das zweite Buch Buch um den Expolizisten Lupino Severino aus der Feder von Gerhard Loibelsberger. Klappentext: KRIMI-SPANNUNG ZWISCHEN CANAL GRANDE UND DEM HAFEN VON TRIEST Kann ein einfacher Job zu einem einzigen Spießrutenlauf werden? Wolfgang "Lupino" Severino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks