Gerhard Loibelsberger Quadriga

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Quadriga“ von Gerhard Loibelsberger

Die Hölle ist in uns. Und der Teufel, in Gestalt eines Profikillers sucht das Touristenparadies Venedig heim. Nackte Knabenleichen treiben in den Kanälen und die Medien sprechen bereits vom „Venedig-Ripper“. Eltern reagieren panisch, wollen ihre Kinder einsperren. Wurden Pornos gedreht? Oder steckt ein perverser Einzeltäter hinter den Morden? Privatdetektiv Lupino Severino und Commissario Ludovico Ranieri stochern im Nebel, doch sie müssen den Täter fassen, bevor es weitere Opfer gibt …

Gerhard Loiberlsberger einmal anders - ein Krimi aus dem Venedig der Gegenwart

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Porzellanmädchen

TOP-Spannung in & um Berlin - Bentow spielt mit dem Leser aber weiss, wie es geht :)

dreamlady66

Projekt Orphan

Ein sehr gelungener Thriller, der Action und Raffinesse beinhaltet.

vanystef

Wildfutter

Lustig und skurril

madameeapoe

Böse Seelen

Wieder ein spannender Fall! Diesmal arbeitet Kate undercover! Gefällt mir gut!

Aleida

Der Mann zwischen den Wänden

Viele Anfänge - kein Schluss

DanielaAlge

Der Totensucher

Insgesamt ein spannender Krimi, der durch immer neue Wendungen und eine komplexe Story überzeugt. Gut!

misery3103

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2175
  • Tod in Venedig ...

    Quadriga
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    20. July 2017 um 09:33

    Gerhard Loibelsberger ist uns als Autor historischer Krimis (Wien zu Beginn des 20. Jahrhunderts) bekannt. Nun hat er mit Lupino Severino und Ludovico Ranieri zwei neue Protagonisten geschaffen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Severino, ein ehemaliger Polizist und nunmehriger Detektiv und Fremdenführer und Ludovico, der nach wie vor bei der venezianischen Polizei ist.Doch sind die beiden seit ihrer Kindheit befreundet und helfen sich gegenseitig bei den Ermittlungen.In diesem Fall „Quadriga“ geht es um drei nackte Knabenleichen. Das einzige, das sie verbindet sind Spuren von Gips an ihren Körpern. Was hat es damit auf sich?Neben den Hauptpersonen treten eine österreichische Filmcrew, ein amerikanischer Millionär mit Sohn und einige liebenswürdige Bewohner Venedigs auf. Ach ja, und der Mörder natürlich. Meine Meinung:Die Geschichte ist ziemlich brutal. Der sonst übliche Schreibstil Loibelsbergers, der mit Charme und schwarzem Humor die Fin de Siécle-Krimis auflockert, ist hier einer ziemlich rüden Sprache gewichen. Zum Thema und der aktuellen Zeit passend, aber eben ungewohnt.Fazit:Ein neuer Loibelsberger, an den sich seine Fans erst gewöhnen müssen.

    Mehr
    • 2
  • Gediegene Unterhaltung mit Venedig-Flair

    Quadriga
    tedesca

    tedesca

    Ein eigenwilliger Commissario und ein Ex-Polizist ermitteln in mehreren Fällen von Kindsmord. Ein Irrer zieht durch Venedig und ermordet kleine Buben, die Abstände werden immer kürzer, den beiden läuft die Zeit davon. Loibelsberger schafft es mit seinen eindrucksvollen Beschreibungen, einem immer wieder die Gänsehaut über den Rücken zu jagen. Spannung und Atmosphäre prägen dieses Buch, von dem zu hoffen ist, dass es bald eine Fortsetzung geben wird. Ein Muss für Venedig-Fans und eine erfreuliche Überbrückung für alle, die (hoffentlich nicht vergeblich) auf eine Fortsetzung der Nechyba-Serie (Stichwort: Naschmarkt-Morde) warten, so wie ich.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Quadriga" von Gerhard Loibelsberger

    Quadriga
    HelgaR

    HelgaR

    30. January 2013 um 18:28

    In Venedig im Canal Grande treibt eine Knabenleiche. Es handelt sich um den 11-jährigen Johannes Mühleis, dessen Vater Aufnahmeleiter bei einer Filmproduktion ist und der dazukommt, als man Johannes gerade aus dem Wasser zieht. Aber es bleibt nicht bei dem einen Mord, es werden in kurzen Abständen zwei weitere Knaben in den Kanälen gefunden. Kommissar Ludovico Ranieri übernimmt den Fall und sein ehemaliger Kollege Lupino Severino, der jetzt als Privatdetektiv arbeitet, wird von Philipp Mühleis, dem Vater des ermordeten Johannes, engagiert, um den Mörder zu finden, der bereits als „Venedig-Ripper“ bezeichnet wird. Der Mörder steht von Beginn an fest, bereits im Prolog ermordet Mr. Smith den Rahmenmacher und Vergolder Cecchetti und übernimmt dessen Laden, offiziell ist er die Urlaubsvertretung. Was man allerdings nicht weiß, ist der Auftraggeber und der Grund, der dahintersteckt. Die Spannung hält sich aber in Grenzen, es wird sehr viel über das Umfeld geschrieben und sehr detailliert über die einzelnen Personen und ihre privaten Angelegenheiten, daher wird es zwischendurch etwas langatmig. Ranieri und Severino sind zwar nicht unsympathisch, aber so typische, klischeehafte Figuren, immer irgendwelche Probleme, Hinauswurf, Alkohol, Suspendierung und außerdem wird dauernd gekotzt. Es ist sehr flüssig geschrieben, in etwas größerer Schrift und angenehmen kurzen Kapiteln, allerdings gibt es immer wieder kleine Bremsen, da es ununterbrochen ein Sprachgemisch von Deutsch, Italienisch und Englisch gibt. Bei Italienisch kommen dann noch die Fußnoten dazu, was alles nicht nötig wäre. Ehrlich gesagt haben mir die Wien-Krimis wesentlich besser gefallen. Das Cover ist sehr schön und auch der Titel ist gut gewählt. Alles in allem ein netter Krimi.

    Mehr
  • Rezension zu "Quadriga" von Gerhard Loibelsberger

    Quadriga
    sab-mz

    sab-mz

    19. August 2012 um 12:18

    Dies ist mein erstes Buch des Autors, aber ganz sicher nicht mein letztes. Donna Leon, die Meisterin der Venedig - Krimis, hat eine starke Konkurrenz bekommen. Dabei ist der Autor aus Österreich und nicht aus Italien. Lupino als Detektiv und Fremdenführer und sein ehemaliger Kollege der Commissario Ranieri, jagen den Venedig-Ripper. Ein Mörder, der Jungen umbringt. Ist er ein Massenmörder, ein Pädophiler oder was steckt hinter der Anhäufung von nackten Knabenleichen? Was zunächst unaufklärbar scheint, entpuppt sich als, auch für altgediente Kommissare, schreckliches Szenario. Der Traum eines Kunstwerkes gepaart mit schrecklichen Gedanken wie man ihn erfüllen kann, führt zu erschreckenden Taten. Was hat der reizende Amerikaner damit zu tuen, dem Marco so vertraut? Rätsel über Rätsel, die akribisch von Lupino und Ranieri und einigen Anderen gelöst werden. Neben den Krimihandlungen ,die auch in die Welt der Mafia führen, erfährt man ganz nebenbei auch viel über Venedig, über die Mentalität der Einwohner, kulinarische Genüsse, usw. Ich kann Ihnen Spannung pur versprechen. Das Buch lässt einen nicht los.

    Mehr
  • Rezension zu "Quadriga" von Gerhard Loibelsberger

    Quadriga
    Zebrafink

    Zebrafink

    09. July 2012 um 08:13

    Ein Krimi aus Venedig. Ein ehemaliger korrupter Kommissar ermittelt im Falle eines Serienmörders, der Jungen umbringt und diese nackt in die Kanäle Venedigs schmeißt. Sehr spannend geschrieben nur das Motiv finde ich sehr konstruiert.