Gerhard Meir Der Salon

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Der Salon“ von Gerhard Meir

Julian, der Promi-Friseur, feiert Triumphe an der Schere und auf höchstem gesellschaftlichem Parkett, bis Gerüchte über ihn aufkommen und eine Rufmordkampagne einsetzt ...§Julian ist der Star mit den Scherenhänden: ein gefeierter Promi-Friseur, der die Kunst des kreativen Stylings ebenso beherrscht wie den glanzvollen gesellschaftlichen Auftritt. Der begabte Junge aus der bayerischen Provinz avanciert zum gewitzten Partylöwen und Maitre de Plaisir der Spaßgesellschaft; er jettet zu illustren Events, wird hofiert und umschmeichelt. Und als er Alexa,eine unkonventionelle Fürstin, zum schrillen Edelpunk hochsprayt, scheint ihm ein Logenplatz in der guten Gesellschaft sicher zu sein.§Seine Karriere ist perfekt, und davon wollen auch andere profitieren. Gabriele Himmerl, die ambitionierte Kolumnistin des Regenbogenblattes "Society", schlägt ihm vor, ein Buch über ihn zu schreiben, eine Biografie, die seinen Ruhmmehren soll. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse:§ Gerüchte kommen auf; man munkelt von Drogen und erotischen Eskapaden, und dieselbe Klatschpresse, die ihn hochschrieb, lässt ihn nun gnadenlos fallen. Eine Hetzkampagne setzt ein, die ihn fast das Leben kostet. Am Nullpunkt seiner Existenz angekommen, beschließt er, das Spiel fortan nach seinen eigenen Regeln zu spielen.§"Der Salon" ist ein moderner Gesellschafts- und Schelmenroman, der Glanz und Elend einer zum Star gepushten Person nachzeichnet. Eine Achterbahnfahrt durch die Mediengesellschaft und der Roman einer Menschwerdung im unwirtlichen Klima des inszenierten Glamours.

Stöbern in Romane

Lied der Weite

Was ist ein gelingendes Leben? Warmherziger Roman um diese Frage; Figuren, die man mit nach Hause nehmen möchte. Großartig!

alasca

Die Hauptstadt

Geistreich, ja, stellenweise amüsant, aber zu großen Teilen zäh und verzettelt. 3-4 Sterne.

Apfelgruen

Der verbotene Liebesbrief

Kein klassisches Buch von Lucinda Riley aber dennoch unglaublich fesselnd!

Miii

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Eindrückliche Biografie über einer Kindheit zwischen Alkoholismus, Gewalt, Vernachlässigung, Geschwisterliebe, Freiheit und Träumen.

black_horse

Underground Railroad

Ein bedrückendes Buch, dass leider noch immer aktuell ist.

sofalxx

Und es schmilzt

Intensiv. Verstörend. Lesenswert. Die nüchterne Sprache und die emotionale Distanziertheit der Protagonistin bilden eine perfekte Symbiose.

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks