Gerhard Mell Mein Name ist Borderline

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Name ist Borderline“ von Gerhard Mell

"Das autobiographische Buch, lakonisch nur Die Story genannt, schildert Mells Träume, Phantasien, Qualen. Es sind die luziden Erinnerungen eines gefolterten Kindes, die geschriebenen Worte eines kranken Ichs. Und so mag die Sprache für mach zart besaiteten Leser pornographisch und abstossend wirken, kleidet die Handlung aber in einen dichten, mehr als passenden Rahmen. Mell hat ein sicheres Gespür für Rhythmus und das Brechen von Tabus, er tut es, ohne dies extra betonen zu müssen... Ein nötiges, ein wichtiges Buch!" (Urs Böke)

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Faszinierender Bericht über eine religiöse Suche in Indien

strickleserl

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

Wir hier draußen

Spannend und lebendig erzählt. Manches in dem Bericht hat mich irritiert!

wandablue

Wir sind dann wohl die Angehörigen

Wow, tiefgründig und kaum vorstellbar wie schrecklich diese Zeit für Johann Scheerer gewesen sein muss.

Sassenach123

Penguin Bloom

sehr beeindruckend und gefühlvoll

EOS

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist der wohl beste Chronist unserer Zeit.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mein Name ist Borderline" von Gerhard Mell

    Mein Name ist Borderline

    Sopor

    08. July 2007 um 20:40

    Ich glaube kaum, dass es möglich ist, eine komplett wertungsfreie / neutrale Rezension über dieses Buch zu schreiben, da ich empfinde, dass jeder selbst mit diesem Buch seine eigenen Erfahrungen machen muss. Zu sagen ist, dass dieses Buch genauso verwirrend und ehrlich geschrieben worden ist, wie es in einem solchen Menschen auch vorgeht. Dass kein Blatt vor den Mund genommen wird und man die Tatsachen nicht schöner darstellt, als sie sind, sind ein enormer Pluspunkt und eine typische Eigenschaft, die dieses Buch auszeichnet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks