Gerhard Roth Bildung braucht Persönlichkeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bildung braucht Persönlichkeit“ von Gerhard Roth

Der bekannte Autor Gerhard Roth erklärt, woran die Bemühungen um Bildung und Weiterbildung scheitern: Die Erkenntnisse der Psychologie und Neurowissenschaften haben bisher keinen Eingang in unser Bildungssystem gefunden. Im Buch werden die wichtigsten Fragen zum Thema Bildung und Lernen beantwortet: • Wie lernt der Mensch eigentlich? • Warum sind Emotionen beim Lernen so wichtig und wie kann ich Begeisterung für einen Stoff wecken? • Wie kann das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis implantiert werden? • Welche Rolle spielt die Sprache beim Lernen? • Warum sind manche Lehrer erfolgreich, andere nicht?

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Kein Ratgeber, aber eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden von wertvoll/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bildung braucht Persönlichkeit" von Gerhard Roth

    Bildung braucht Persönlichkeit
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    11. April 2011 um 14:05

    „Wie Lernen gelingt“ – darüber gut zu informieren verspricht das neue Buch des Neurobiologen und Bildungsforschers Gerhard Roth. Und tatsächlich bietet das Buch nicht nur für interessierte Lehrer und Pädagogen eine hervorragende Einführung in die Forschungsergebnisse zum Thema Lernen und gibt zahlreiche Anregungen zur Umsetzung in die schulische Praxis. Dabei es um Fragen wie: • Wie lernt der Mensch eigentlich? • Welche Rolle spielt die Persönlichkeit beim Lernen? • Warum sind Emotionen beim Lernen so wichtig? • Kann ich Intelligenz trainieren? • Wie kann das Gelernte dauerhaft im Gedächtnis verankert werden? • Wie kann ich Begeisterung für einen Stoff wecken? • Warum sind manche Lehrer erfolgreicher als andere? Besonders die beiden letzten Themenkomplexe sind eine Art Dauerbrenner bei vielen Lehrern. Vielleicht motiviert es sie, zu diesem anschaulichen und verständlichen Buch zu greifen und sich für ihren Unterricht inspirieren zu lassen.

    Mehr