Gerhard Schweizer Syrien verstehen

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 6 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Syrien verstehen“ von Gerhard Schweizer

Wer Syrien verstehen will, muss jenes Syrien kennen lernen, als es noch nicht zerstört war: Seine Geschichte, seine Politik, seine Religion. Dann wird deutlich, wie sehr der gesamte Nahe Osten von der Lage in Syrien abhängt. Die syrische Katastrophe droht zum Unheil für den nervösesten Unruheherd unserer Welt zu werden.

Wer Syrien verstehen will, muss jenes Syrien kennen lernen, als es noch nicht zerstört war: Seine Geschichte, seine Politik, seine Religion. Dann wird deutlich, wie sehr der gesamte Nahe Osten von der Lage in Syrien abhängt. Die syrische Katastrophe droht zum Unheil für den nervösesten Unruheherd unserer Welt zu werden.

Syrien – seit drei Jahrtausenden Schmelztiegel östlicher und westlicher Kulturen, einst Hochburg des Christentums, dann ein Kernland des Islam, Schauplatz der Kreuzzüge, deren verhängnisvolle Nachwirkungen bis heute zu spüren sind, Brennpunkt der Religionsspaltung in Sunniten und Schiiten, unseliger Hort der Muslimbrüder, Kampfgebiet der Rebellen, des Islamischen Staates. Syrien wurde im 20. Jahrhundert zu einer Keimzelle des arabischen Nationalismus wie des islamischen Fundamentalismus. Die westliche Berichterstattung reduzierte den Nahostkonflikt lange Zeit auf die Krisenherde Israel und Palästina. Syrien ist unter der Diktatur der Assads zur Geisel der Gewalt geworden, geht in einem Bürgerkrieg unter – und die Welt schaut zu. Das Syrien der Assads versuchte sich schon lang, den Libanon als »Provinz« einzuverleiben. Auf jeden Fall will auch Baschar al-Assad als entscheidender politischer »player« wahr- und ernstgenommen. Dass der großsyrische Nationalismus zu lange unterschätzt wurde, führte zu der jetzigen Katastrophe, die den Nahen Osten, Europa und die Welt noch lange Zeit in Atem halten wird.

Lesenswert!

— Knigaljub

Hervorragende Lektüre zur Geschichte und aktuellen Situation Syriens! Hilft zu verstehen und zur Reflektion der aktuellen Situation.

— RoteChiliSchote

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Syrien verstehen" hält, was es verspricht.

    Syrien verstehen

    Knigaljub

    21. June 2017 um 20:08

    Zum Autor:Seit 1960 beschäftigt sich der promovierte Kulturwissenschaftler Gerhard Schweizer u.a. mit dem arabischen Kulturraum und recherchiert auf Reisen in diese Länder zu der entsprechenden Thematik. Er ist einer, der wirklich Ahnung hat. Das spürt man beim Lesen.Zum Buch:Der Großteil des Buches beschreibt eine Syrienreise im Jahr 1995, gespickt mit Begegnungen mit einzelnen Personen im Land und gut geschriebenen Erläuterungen zu Kultur, Gesellschaft und Religion. Auch ohne Vorwissen kann man das Buch wunderbar lesen, denn Wesentliches wird anschaulich erklärt. Trotz der Thematik und des Umfangs von 474 Seiten verliert es nicht an Spannung, sogar die Geschichte des Landes ist interessant beschrieben. Schweizer trifft den richtigen Ton, um uns das Land Syrien, seine Gesellschaft und seine Religionsvielfalt näher zu bringen. Neben dem Teil, der bereits in den 90ern geschrieben wurde, wurde für diese Neufassung (2015) ein neues Vorwort sowie ein Kapitel zur aktuellen politischen Lage verfasst. Mit dem Hintergrundwissen, das das Buch vermittelt, lassen sich die tragischen Ausmaße (auch des fundamentalistischen Islamismus) viel besser verstehen und die Rolle der Nachbarländer Syriens sowie auch der westlichen Länder wird deutlich. Fazit:Obwohl das Buch überwiegend bereits vor 20 Jahren entstanden ist, ist diese erweiterte Neuauflage empfehlenswert für jeden, der sich näher mit dem Thema Islam, Syrien oder Nahost beschäftigen möchte.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks