Gerhard Stiegler Der Totenspürer

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Totenspürer“ von Gerhard Stiegler

Es sind nicht viele. Obwohl dies niemand genau zu sagen weiß. Denn es ist wohl so, dass nicht jeder mit einer solchen Befähigung zurechtkommt und sie folglich unter Verschluss hält. Doch wäre es denn eine Befähigung? Oder sollte man es eine Bedrückung nennen? Einige polizeiliche Einrichtungen und eine Handvoll soziologischer Forschungsstätten größerer Universitäten setzen Totenspürer ein. Es ginge darum, so sagen sie, die Hintergründe bestimmter Verbrechen zu erfahren. Und wohl auch die Hintergründe dieser Befähigungen. Ob das in jedem Falle gelingen mag, ist unklar. Viele bezweifeln es. Und woher eine derartige Befähigung kommt, weiß ohnehin niemand. Es ist wohl wie mit vielen anderen menschlichen Qualitäten unbekannter Natur. Einige staunen, andere sehen es pragmatisch. Der Inspektor, der als Kontaktmann in der vorliegenden Berichtsfassung in Erscheinung tritt, nimmt die ihm zugeteilte Aufgabe wohl eher widerwillig. Derart ist auch sein Verhältnis zu dem Totenspürer. Und weil der den Widerwillen spürt, ist die Begegnung jederzeit problematisch. Die beschriebenen Ereignisse können darüber hinaus als besondere gesehen werden, da ein verstorbener Freund die Bühne betritt. Der es nicht ist, tot, wie der Protagonist es dennoch annimmt, oder dann immer wieder verwirft. Der Freund ist Katalisator und Gesprächspartner. Er bildet das zentrale Rätsel. Fiktion oder nicht?

Stöbern in Romane

Im siebten Sommer

Spannend und emotional. Ein echter Pageturner!

thebooklettes

Als wir unbesiegbar waren

Nicht mein Buch

brauneye29

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

Die Lichter von Paris

Eine Reise ins Paris in der wilden 20er, ein literarischer Hochgenuss . Eine Familiengeschichte und drei berührende Frauen Schicksale

heidi_59

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks