Gerhard Wettig

 4.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Gerhard Wettig

Sortieren:
Buchformat:
Gerhard WettigSowjetische Deutschland-Politik 1953 bis 1958
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sowjetische Deutschland-Politik 1953 bis 1958
Gerhard WettigStalins DDR: Entstehung und Entwicklung der kommunistischen Herrschaft 1945-1953
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Stalins DDR: Entstehung und Entwicklung der kommunistischen Herrschaft 1945-1953
Gerhard WettigChruschtschows Berlin-Krise 1958 bis 1963
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chruschtschows Berlin-Krise 1958 bis 1963
Chruschtschows Berlin-Krise 1958 bis 1963
 (1)
Erschienen am 16.08.2006
Gerhard WettigDie Stalin-Note
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Stalin-Note
Die Stalin-Note
 (0)
Erschienen am 17.11.2014
Gerhard WettigDer tjul'panov-bericht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der tjul'panov-bericht
Der tjul'panov-bericht
 (0)
Erschienen am 03.07.2012
Gerhard WettigChruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964
Chruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964
 (0)
Erschienen am 20.05.2011
Gerhard WettigSicherheit über alles. Krieg und Frieden in sowjetischer Sicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sicherheit über alles. Krieg und Frieden in sowjetischer Sicht
Gerhard WettigChruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964 / Außenpolitik vor Ausbruch der Berlin-Krise (Sommer 1955 bis Herbst 1958)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Chruschtschows Westpolitik 1955 bis 1964 / Außenpolitik vor Ausbruch der Berlin-Krise (Sommer 1955 bis Herbst 1958)

Neue Rezensionen zu Gerhard Wettig

Neu
Sokratess avatar

Rezension zu "Stalins DDR: Entstehung und Entwicklung der kommunistischen Herrschaft 1945-1953" von Gerhard Wettig

Rezension zu "Stalins DDR: Entstehung und Entwicklung der kommunistischen Herrschaft 1945-1953" von Gerhard Wettig
Sokratesvor 6 Jahren

Die sowjetisch besetzten Länder waren nach Vorstellung Stalins ein Laborversuch neuer Art: Es sollte nicht wie in der UdSSR eine Diktatur des Proletariats errichtet werden, sondern stattdessen ein Staat mit einer Demokratie neuen Typs, die die Ausschaltung von Kapitalisten und Grundherren zur Basis hatte. Auf diese eher unrevolutionäre, sondern eher administrative Art und Weise sollte der Sozialismus entwickelt werden. - Das schmale Heft beinhaltet in kurzer und knapper Form die von Gerhard Wettig in jahrelanger Forschungsarbeit erlangten Erkenntnisse. Die Darstellung ist gelungen und verschafft in relativ kurzer Zeit einen guten Einblick in die ersten Jahre der sowjetischen Besatzungszone.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks