Gerhard Winkler Die Müllsammlerin

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Müllsammlerin“ von Gerhard Winkler

Anfang fünfzig, geschieden, beliebter Lehrer eines süddeutschen Kleinstadtgymnasiums mit Müdigkeitserscheinungen, dazu eine verheiratete Geliebte, die kaum Zeit hat - war's das oder kommt noch etwas außer dem Alter?, fragt sich der Held dieses Romans. Kurzentschlossen lässt er sich für drei Jahre ohne Bezüge vom Schuldienst beurlauben; schon dieser Entschluss bringt eine neue Dynamik in sein Leben. Ein halbes Jahr später bricht er mit seinem Wohnmobil zu einer mehrmonatigen Reise auf. Die äußere Reise durch die spätsommerlichen Landschaften Frankreichs und Spaniens wird, nicht zuletzt nach einer Meditationswoche in der Auvergne, zunehmend zu einer inneren. Ängste tauchen auf, genauso wie Gestalten und Ereignisse aus seiner Vergangenheit. Muss er das Alte zulassen, um im Jetzt ankommen zu können? Streift Freiheit Verantwortung ab oder macht sie frei, Verantwortung - endlich für sich selbst - übernehmen zu können? Ein nachdenklicher Reiseroman für Menschen, die in die zweite Hälfte ihres Lebens schauen ... und dort noch etwas zu entdecken hoffen.

Stöbern in Romane

Underground Railroad

emotionale Geschichte zwischen Realität und Fiktion - die Flucht einer SKlavin aus den Südstaaten

Gartenkobold

Die Tänzerin von Paris

Wahre Geschichte, Cover thematisch irreführend

nicekingandqueen

Das Ministerium des äußersten Glücks

Kein einfacher Lesestoff, aber das lesen lohnt sich!!

Diana182

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr gutes Buch und in den richtigen Händen ein noch besserer Film.

Hagazussa

Besuch von oben

ein sehr schönes Buch

Sutaho

Das Glück meines Bruders

Eine anspruchsvolle Geschichte über zwei Brüder, die versuchen, die Vergangenheit zu bewältigen.

Simonai

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen