Gerhard Wolff Am Tag, als die Fische starben

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Tag, als die Fische starben“ von Gerhard Wolff

Sina ist ein Mädchen mit vielen Problemen. Als es ein Fischsterben im Main gibt, trifft sie zufällig David, der sich für die Sauberkeit des Flusses einsetzt. Sina schließt sich seinem Umweltprojekt an, was ihrem Freund Bert, dem Anführer einer Rockergang gar nicht gefällt. Nun versuchen sie mit anderen Aktivisten, Geld aufzutreiben, damit im Fluss ein Frühwarnsystem eingebaut werden kann. Der eifersüchtige Bert stört mit seiner Gang das Projekt und das Näherkommen zwischen David und Sina. Wird es ihnen gelingen, den Fluss zu schützen und was wird aus David und Sina?

Stöbern in Kinderbücher

Wer fragt schon einen Kater?

Lustig und nicht trivial - sehr empfehlenswert!

lauchmotte

Tinka Stinka zeigt es allen

Ein wundervolles Buch mit einer klaren, sehr reinfühlsamen Geschichte zum Thema Ausgrenzung mit ebenso tollen Bildern

Kinderbuchkiste

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Das Sams lernt den Winter und die Advents- und Weihnachtszeit kennen. Was für ein samsiger Lesespaß!

lehmas

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Ein spannendes Abenteuer mit Dialogen zum Kichern!!!

lesekat75

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Unterhaltsamer Plot, der einen in die verschiedensten Städte und Epochen entführt. Mit viel situativen Witz.

Siraelia

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen