Gerhard Wolff Falsche Annahmen

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Falsche Annahmen“ von Gerhard Wolff

Hauptschullehrer Leidters unterrichtet an der Hauptschule Eselfurt. Eine seiner Schülerinnen verschwindet während des Wandertages und das in einer Zeit, als ein Serienmörder in der Stadt sein Unwesen treibt. Zusammen mit seinem Freund Kommissar Loster begibt er sich auf die Suche nach der Schülerin. Auf dieser Suche erlebt Leidters eine durch und durch gewalttätige Gesellschaft, er erkennt die Aggression als Kennzeichen des Menschen und die Notwendigkeit, vor dieser Aggression nicht zu kapitulieren, sondern sie in die richtigen Bahnen zu lenken.. Wird es ihm gelingen, das Mädchen zu finden und seinen Mitmenschen ein Zeichen der Liebe zu senden? Und wo zeigt sich Gott in diesem Chaos?

Stöbern in Romane

Manchmal musst du einfach leben

sehr emotionales Buch, regt zum Nachdenken an

Kiwi33

Der große Wahn

Anspruchsvoll, intensiv, entwickelt eine Art Sog beim Lesen

Buchraettin

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die unter die Haut geht

lillylena

Heimkehren

Eine imposante Familiengeschichte, die aufzeigt, wie wichtig die Beschäftigung mit Sklaverei & Kolonialismus auch heute noch ist!

veri_belleslettres

Wo noch Licht brennt

Mir hat leider der Schreibstil überhaupt nicht gefallen, aber ich vergebe trotzdem 3 Sterne weil man viel von Güls Gedanken mitbekommt.

AmyJBrown

Sieben Nächte

Die schöne Sprache kann den enttäuschenden Inhalt leider nicht retten! (**)

Insider2199

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen