Ballett - Gestalt und Wesen

von Gerhard Zacharias 
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ballett - Gestalt und Wesen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Ballett - Gestalt und Wesen"

Ohne die lebendige Fülle des Tanztheaters auf einen "Gehalt" reduzieren zu wollen, zeigt der Autor, daß das europäische Ballett der Neuzeit einen Schatz von symbolisch-mythischen Figuren enthält. Nach dem Untergang der mittelalterlichen Weltordnung in der Renaissance repräsentiert das zu dieser Zeit entstandene Ballett eine neue, umfassende Ganzheit, welche die alte Einheit ablöst und ihren Verlust kompensiert. Im Ballett schaffen uralte Formen und Gestalten eine Art profanen Kultus als Gegengewicht zu dem seit Jahrhunderten in seiner allgemeinen Wirkung immer mehr abgeschwächten christlichen Kultus. Es ergibt sich schließlich, daß das typisch okzidentale, romanischem Geist entsprungene Ballett gleiche Bedeutsamkeit hat wie entsprechende Tanz- und Kultformen östlicher Länder. Der erste Teil, des Buches beschäftigt sich mit dem Tänzer als Imago, d. h. als symbolisches Bild. Im zweiten Teil wird die Struktur des Akademischen Tanzes, der fundamentale Bedeutung zukommt, auf ihre Symbolik hin untersucht. Im Schlußteil wird zusammenfassend über das Tanzwerk als profanes Mysterium gesprochen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783795906214
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:120 Seiten
Verlag:Noetzel, Florian

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks