Neuer Beitrag

katja78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Lust auf einen Regional-Krimi?

Dann bewerbt euch gleich für den neuen Roman "Schuldfrei" von Gerlinde Friewald. Wir sind schon sehr gespannt auf euer Leser-Feedback und vergeben deswegen 15 Bücher als Rezensionsexemplare für diese Leserunde.


Nick Stein, Wiens charmantester Ermittler, steht vor einem grausigen Tatort. Eine Gruppe Rentner wurde über längere Zeit gefangen gehalten, gefoltert und schließlich ermordet. Was verbindet die Opfer? Nick muss tief in die Vergangenheit der Toten eintauchen, um ihrem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Bald ist er mit einem Fall konfrontiert, der ihn vor die Entscheidung stellt, seinem Gewissen zu folgen oder seinem Berufsethos.







Leseprobe

Gerlinde Friewald erblickte 1969 in Mödling das Licht der Welt. Sie war viele Jahre im PR- und Werbebereich tätig. Seit 2009 konzentriert sie sich ganz aufs Schreiben und präsentiert mit »Faltenfrei« den ersten Fall ihres charmanten Ermittlers Nick Stein.
Mehr unter: http://www.friewald.at/




Wir suchen nun mindestens 15 Leser, die gerne in einem Regional-Krimi versinken und sich in diesem Genre richtig wohlfühlen. Wir vergeben 15 Bücher für diese Leserunde.
Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben.

Bewerbungsfrage:  Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe!


Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!
Schaut auch mal beim Sutton Verlag rein, da winken nun tolle Neuerscheinungen!


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

Autor: Gerlinde Friewald
Buch: Schuldfrei

Katjuschka

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Die Geschichte klingt sehr interessant und verspricht spannend zu werden. Da ich außerdem ein großer Wien - Fan bin, würde ich sehr gerne in der Leserunde mitlesen!

Lesezeichen16

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich fand die Leseprobe schon sehr spannend und möchte zu gerne wissen, wie es weiter geht. Der Schreibstil liest sich flüssig und ist zu gleich fesselnd. Hier würde ich das Buch nicht so leicht aus der hand geben, bevor ich nicht weiß, wie diese Geschichte ausgeht.
Zudem möchte ich wissen, warum sechs Rentner quälvoll sterben mußten.

Beiträge danach
164 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Gerlinde_Friewald

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden
@Lesezeichen16

Hallo :-)! Vielen Dank für deine tolle Rezension! Ich freu mich sehr.
Gerade habe ich bei "Seschat" über das Wien-Flair geschrieben. Ihr ging es wie dir. Auch schon davor habe ich mit anderen LeserInnen wir darüber geplaudert. Dass die Klassiker nicht vorkommen, war durchaus beabsichtigt. Der Fall spielt in Wien und Umgebung, zusätzlich fließen aufgrund der Geschichte auch noch andere Orte ein. Ich habe mehr einige "Eigenheiten" herausgepickt und dazu echte Schauplätze genommen, als auf das Gesamte einzugehen. Mir persönlich wäre es offen gesagt auch lieber gewesen, wäre am Cover nicht "Ein Wien Krimi" gestanden. Automatisch stellt man sich etwas vor, das dann nicht erfüllt werden kann, weil die Story ganz anders gelagert ist.

Gerlinde_Friewald

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden
@Nik75

Liebe Nik, vielen Dank für deine tolle Rezension :-). Ich freue mich, dass dir SCHULDFREI spannende Stunden beschert hat :-).
Ich bin (natürlich ;-)) eine passionierte Krimileserin. Wenn ich mir am Ende eines Buches genau das denke, war der Krimi richtig und hat das bewirkt, was er wirklich bewirken soll :-D.

Gerlinde_Friewald

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden
@Line1984

Hallo Line :-), super, ich freu mich! Bin jederzeit für Fragen bereit ... :-D.
Ich bin natürlich auch neugierig. Wie findest du denn SCHULDFREI im Vergleich zu FALTENFREI?

Line1984

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden
@Gerlinde_Friewald

Hallo Gerlinde,
also ich fand Schuldfrei sogar noch spannender. Aber beide Teile sind einfach der Hammer. Weißt du schon ob es einen weiteren Fall für Nick geben wird. Eine Fortsetzung wäre klasse.

Line1984

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hier ist nun auch meine Rezi:

Auf meinen Blog:
http://linejasmin.blogspot.de/2015/12/rezension-schuldfrei-von-gerlinde.html

Amazon:
https://www.amazon.de/review/R2A7KNN30W2PUT/ref=cm_cr_rdp_perm

LovelyBooks:
http://www.lovelybooks.de/autor/Gerlinde-Friewald/Schuldfrei-Ein-Wien-Krimi-1207777538-w/rezension/1213349741/

Vielen Dank das ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte. Liebe Gerlinde und liebe Katja, ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest :)

Gerlinde_Friewald

vor 2 Jahren

Kapitel 14 - Ende
Beitrag einblenden
@Line1984

Liebe Line, bitte entschuldige, dass ich erst jetzt antworte. Vielen-vielen Dank für deine tolle Rezension! Ich freu mich riesig :-).

In puncto Spannung ist es für mich total schwer, zu beurteilen. Deshalb bin ich auch so froh über Rückmeldungen. Bei mir hinterlässt SCHULDFREI irgendwie tiefere Spuren. Aber das liegt am Thema, das schon sehr heftig zu bearbeiten war.

Ganz genau weiß ich es leider noch nicht, da Sutton ja eine neue "Mutter" hat. Nick und Co. sind mir aber sehr ans Herz gewachsen und ich hoffe, sie können weiterermittlen. An Ideen mangelt es mir nicht ;-). Vorerst arbeite ich einmal an zwei anderen interessanten Projekten :-).

Gerlinde_Friewald

vor 2 Jahren

Ihr Lieben, ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken, dass ihr an der Leserunde SCHULDFREI teilgenommen habt. Eure Fragen, Infos und Meinungen waren und sind sehr wertvoll und interessant für mich. Für einen Autor ist es ganz wichtig zu erfahren, was der Leser denkt und fühlt, wenn er ein Buch liest.

Über eure Rezensionen habe ich mich durchgehend riesig gefreut. Ein super Gefühl zu erfahren, dass euch SCHULDFREI so gut gefallen hat.

Den Punkt des Regionalkrimis - das Fehlen der "Wien-Klischees" - habe ich natürlich aufgenommen und darüber nachgedacht. Dass SCHULDFREI kein klassischer Regiokrimi ist, war mir von Anfang an klar und ich muss auch ganz offen sagen, Wien (und seine Klassiker) war weniger mein zentrales Thema, als die Thematik des Krimis. Ich habe es in einer Antwort formuliert. Wenn man in einer Stadt aufwächst bzw. jahrelang dort lebt, geht man an den Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten ohne "mit der Wimper zu zucken" vorbei, man sieht sie gar nicht mehr. Dass Nick zum Beispiel am Stephansdom vorbeigeht und ehrfürchtig hochblickt, ist einfach nicht in meiner Vorstellung verankert. Aber sehr wohl, dass bestimmte Eigenheiten (wie etwa Nicks Kaffee-Passion und die Beschreibung der Wiener Kaffeekultur) durch das Umfeld gefördert und ausgeprägt werden. Oder auch der Einbau des siebenten Bezirks, die Selbstverständlichkeit des Bundeskriminalamts in Wien, ... auch die umgebenden Städte wie Mödling, Baden, Korneuburg gehören auf ihre Art zum Flair Wiens - halt nicht zum klassischen.

Samanthas Schimpferei war auch ein Thema, positiv wie negativ. Tja, dazu kann ich nicht viel sagen, außer: Sie ist so und ... selbst Hofer wird es nicht schaffen, sie zu ändern ;-).

Arno Hammer! Er hat es euch wie mir angetan ;-).

* Liebe camilla1303 und franca1,
von euch habe ich leider bis jetzt keine Rückmeldung erhalten. Schade. Wenn ihr soweit seid, das Buch zu lesen, gebt mir bitte Bescheid. Ich schaue hier auf jeden Fall noch eine Weile vorbei.

Ganz liebe Grüße an euch
Gerlinde Friewald

Neuer Beitrag