Neuer Beitrag

Gerlis_Zillgens

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lovelybooker, die ihr Yolo noch nicht kennt, liebe Yolo-Fans!

Nach der wundervoll kreativen und freudigen Leserunde zu Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo, freue ich mich nun riesig, die Runde zum zweiten Band: Yolo, Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine Überraschung zu viel eröffnen zu können.
Dazu zunächst ein paar Worte* von Yolo selbst:

„Hallo, Salut, Hola, Merhaba, Hello, Ciao!
Mein Name ist Yolo. Das hat nichts mit „You Only Live Once“ zu tun. Das ist eine unsägliche Verunglimpfung meines Namens, die in keinster Weise mit mir abgesprochen wurde. Mein Buch ist meine Lebensgeschichte, kein typisches Tagebuch, und meine Geschichte beginnt, als ich 13 ¾ Jahre alt bin.
Hier bitte nur Weiterlesen, wer älter als 16 Jahre ist!
Meine Welt ist mein Blog – mein Weltverbesserungs-Blog genauer gesagt. Hier möchte ich allen Verwandten von mir, die älter als 16 Jahre sind, besonders meinen Eltern M und P, sowie den Erziehern, Lehrern, Politikern eine Chance geben zu erkennen, was wichtig ist auf unserer Welt. So eine Art Handbuch, Bedienungsanleitung, To-Do-Liste, wo sie mal genauer hinschauen sollten, worüber sie nachdenken sollten, damit unsere Welt schöner, fairer, sauberer, gleichberechtigter, ehrlicher, freiheitlich-denkender wird.
Nicht zuletzt möchte ich auch mit den höchsten Vertretern – den Entscheidungsträgern hier und da oben – in eine offene Diskussion treten. Die Themen schlage natürlich ich vor. Was wissen die schon, vom Leben eines 13 ¾ jährigen Einzel- und Trennungskindes, welches zwei Ernährungsberater als Erzeuger hat, auf der Ahnentafel einen juristisch-erfahrenen Großvater, einen Sprichwörter-liebenden Brötchen-Opa und eine frauenbewegte Hippie-Oma.
Hier mein Post für alle unter 16 Jahren!
Euch brauche ich nicht so viel zu erklären. Mein Avatar würde jetzt sagen: „Wenn ihr Yolo kennt, versteht ihr eure Eltern und andere Erwachsene besser. Ein paar spannende, lustige, informative Lesestunden sind auch drin. Eure Homies würden euch auch zu diesem Buch raten. Wartet nicht so lange.“
(*in Yolos Mund gelegt von Leschen: www.lovelybooks.de/mitglied/Leschen/)

Worum es in Yolo 2 geht, erfahrt ihr aus der Inhaltsangabe hier auf der Lovelybooks-Seite, eine Leseprobe des 1. Kapitels findet ihr hier:

Wie schon für Band 1 gilt auch für Yolo, Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine Überraschung zu viel: Der Roman ist für Leserinnen und Leser ab 11 Jahren, die gern witzige und überraschende Geschichten lesen. Lesen kann man ihn bis 111. Wenn jemand 112 Jahre alt ist und trotzdem an der Leserunde teilnehmen möchte, soll er mir eine PN schicken, wir klären dann, ob eine Ausnahme möglich ist.
Das Buch ist auf jeder Seite humorvoll bebildert von der Münchner Illustratorin Laura Rosendorfer.
Ihr habt bis Samstag, 24. Januar, Zeit euch zu bewerben. Der Loewe-Verlag stellt 25 Bücher zur Verfügung. Die Gewinner erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar direkt vom Verlag zugeschickt.
Ausdrücklich freue ich mich auch über die Beteiligung von Lesern und Leserinnen, die das Buch schon besitzen oder diesmal nicht gewinnen.
Die Bewerbungsfragen lauten:
1. Wie gefällt euch die Leseprobe und warum wollt ihr gern an der Leserunde teilnehmen?
2. Wo würdet ihr eure Rezensionen posten und wie könntet ihr, falls das Buch euch gefällt, noch helfen, es bekannter zu machen?

Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt und schauen, was ich noch so geschrieben habe und schreibe, schaut mal bei mir vorbei: Homepage 

Und noch ein Tipp. Wer bei der Leserunde zu Yolo 2 mitmachen möchte, aber Yolo 1 nicht gelesen hat: Vielleicht könnt ihr das bis es losgeht noch nachholen und euch Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo Zwometerzwo irgendwo besorgen (Bibliothek, bei Freunden ausleihen, Buchhandlung ...). Man kann Yolo 2 lesen, ohne Yolo 1 zu kennen, aber es macht mehr Spaß und man versteht mehr, wenn man Band 1 gelesen hat.

Ich freue mich auf eine kreative Leserunde zu Yolo 2!

Herzliche Grüße
Gerlis Zillgens

Autor: Gerlis Zillgens
Buch: Yolo, Kaugummi-Knoblauch-Vanilleeis und eine Überraschung zu viel

CindyAB

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hi,
gerne wäre ich bei der Leserunde dabei weil ich
1. total viel gutes über das 1. Buch gehört habe und SEHR neugierig bin :-) weil ich total gerne lache :-D und nicht wirklich viel älter bin als 11 ;-)und es kann auch nicht schaden sich schon mal darauf vorzubereiten was mir mit meinen Kinder in ein paar Jahren bevor steht ....
2. meine Rezi hier und auf Amazon veröffentlichen, es persönlich weiter empfehlen...

Leschen

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte als bekennender Yolo-Fan und Besitzer ihres neuesten Werkes zum Zwecke der Weltverbesserung gerne an dieser Leserunde teilnehmen:

1. weil ich das Yolo-versum seit Yolo, der wild gewordene Pudding und Jo, Zwometerzwo nie richtig verlassen habe, gar nicht konnte.

1. weil Yolo ihre Leser berauscht, kreativ werden lässt, und einzigartige Lesemomente schafft, die man mit anderen Infizierten teilen kann.

1. weil es bestimmt wieder eine einzigartige Leserunde mit Yolos großer Schwester, Gerlis ;0) (eigentlich sind sie im Geiste Zwillinge), mit wunderbaren, tollen Mitlesern mit spontanen Einfällen in einer tollen Atmosphäre sein wird.

2. bei Freunden, in Stadt und Land werde ich den Yolo-Virus verbreiten. ;0)


Yolo, sagt zu allen "You are welcome", solange die Leser ab 16 Jahre auf sie hören. Ich fühlte mich bisher in ihrem Yolo-versum sehr willkommen. :0)

Beiträge danach
1,135 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Antek

vor 2 Jahren

@Gerlis_Zillgens

Oh danke für den Link, muss ich mal gucken wir haben doch auch eine Homepage.

Ellen07

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Ich finde das Cover des neuen Buches sowas von gelungen!;-) Einfach mega!
Sehr schön, dass Du uns hier so auf dem laufenden hältst, danke dafür! Und weiterhin viel Spaß bei den Lesungen mit vieeeeeeeel positivem Feedback...

PS: Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich rote Bete sehen will!?-)) Wo steckt Laura Rosendorfer????????????!!!!!!!!!!!! Leider krieg ich das Fahndungsfoto nicht so hin, irgendwie mutiert es immer wieder zu einer roten Bete;-)

simone_richter

vor 2 Jahren

Mal was anderes nochmal für Gerlis Zillgens!
Lies mal:
‚Floating Piers’
"Der bulgarisch-amerikanische Verhüllungskünstler Christo plant einen neuen mega Coup. Sein ambitioniertes Vorhaben: Ein gigantischer Steg aus Stoff soll für 16 Tage über den Iseosee in Norditalien führen und dazu einladen über das Wasser zu gehen. Dafür werden rund 70.000 Quadratmeter goldener Stoff benötigt. Realisiert wird das Projekt nach aktuellen Informationen aber erst im Juni 2016. Internationale Aufmerksamkeit erregt der bald 80-jährige Künstler mit dieser Meldung aber bereits jetzt."

Gerlis_Zillgens

vor 2 Jahren

Beitrag einblenden

Ellen07 schreibt:
Ich finde das Cover des neuen Buches sowas von gelungen!;-) Einfach mega! Sehr schön, dass Du uns hier so auf dem laufenden hältst, danke dafür! Und weiterhin viel Spaß bei den Lesungen mit vieeeeeeeel positivem Feedback... PS: Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich rote Bete sehen will!?-)) Wo steckt Laura Rosendorfer????????????!!!!!!!!!!!! Leider krieg ich das Fahndungsfoto nicht so hin, irgendwie mutiert es immer wieder zu einer roten Bete;-)

Liebe Ellen, freut mich sehr, dass dir das Cover von "Lametta ist weg" so gut gefällt. Ich finds auch super! Freu mich schon drauf, wenns rauskommt. Im Moment sind wir grad in der Lektoratsphase. Macht Spaß. Ich glaub, es wird ganz schön. Mir bedeutet es ziemlich viel, weil es mein ERSTES (!) Buch ab 8 ist. Und weil ich mich in die Protagonisten schon ziemlich verliebt habe.
@Laura ... jaaaaaaaaaaaaaa, wo ist sie eigentlich????
Was Rote Be(e)te angeht ... hat sich bei mir noch nicht allzuviel geändert. Schreiben würd ich gern drüber, aber essen ... bäääähhh :)

Gerlis_Zillgens

vor 2 Jahren

simone_richter schreibt:
Mal was anderes nochmal für Gerlis Zillgens! Lies mal: ‚Floating Piers’ "Der bulgarisch-amerikanische Verhüllungskünstler Christo plant einen neuen mega Coup. Sein ambitioniertes Vorhaben: Ein gigantischer Steg aus Stoff soll für 16 Tage über den Iseosee in Norditalien führen und dazu einladen über das Wasser zu gehen. Dafür werden rund 70.000 Quadratmeter goldener Stoff benötigt. Realisiert wird das Projekt nach aktuellen Informationen aber erst im Juni 2016. Internationale Aufmerksamkeit erregt der bald 80-jährige Künstler mit dieser Meldung aber bereits jetzt."

*lach*, ich sag mal, Frau Hochkanzdotter ist echt am Puls der Zeit. Yolo und Esra sowieso ... :)
Danke fürs Linken, Simone! Sehr interessant. Wäre doch mal ein Ziel für einen kleinen Italienurlaub. Einmal übers Wasser gehen ...

Gerlis_Zillgens

vor 2 Jahren

Liebe Yolo-Fans,

bald geht es weiter mit Lametta. Und die hat gleich 4 Beine. Am 24. September startet die Bewerbung zur Leserunde.
Ick freu mir auf euch ... :)

Gerlis Zillgens

Autor: Gerlis Zillgens
Buch: Lametta ist weg: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln

Nele75

vor 2 Jahren

Gerlis_Zillgens schreibt:
Liebe Yolo-Fans, bald geht es weiter mit Lametta. Und die hat gleich 4 Beine. Am 24. September startet die Bewerbung zur Leserunde. Ick freu mir auf euch ... :) Gerlis Zillgens

juchhuuuuu......wir freuen uns, liebe Gerlis :-)

Neuer Beitrag