Germar Wiehl

 3.7 Sterne bei 17 Bewertungen
Autor von Im Zeichen der Zwillinge, Cat-Sharing und weiteren Büchern.
Germar Wiehl

Lebenslauf von Germar Wiehl

Germar Wiehl ist zugleich männlich und weiblich! Germar Wiehl ist nämlich ein Pseudonym. Das Autorenpaar, eine Lehrerin, Marion Wiehler und ein IT-Experte, Gerhard Wiehler haben im Ruhestand die Leidenschaft für das Schreiben entdeckt, wenngleich Gerhard Wiehler während seiner beruflichen Laufbahn einige Fachbücher in deutscher und englischer Sprache im Verlag Publicis herausgegeben hat und seine Frau ihn als Lektorin unterstützt hat. Ihr erstes gemeinsames Werk unter dem Pseudonym ist das eBook "Cat-Sharing - Aus dem Tagebuch einer Leihkatze". Text von Marion Wiehler, Fotos von Gerhard Wiehler. Es ist ein lustige Geschichte, in der eine blitzgescheite, kleine Katze ihre Abenteuer in ihren beiden Erlebniswelten erzählt. Als nächstes hat das Autorenpaar den Kriminalroman "Im Zeichen der Zwillinge" geschrieben. Im Krimi "Im Zeichen der Zwillinge" vermischen sich Jugenderlebnisse, Reiseerfahrungen, berufliche Höhepunkte und Risiken, alltägliche und emotionale Lebenssituationen der Autoren mit den Ideen und der Fantasie, die einen Krimi ausmachen. Auch ein Kater darf nicht fehlen, der schließlich neben den Protagonisten Clara und Jonas eine wesentliche Rolle bei der Aufklärung spielt. Übrigens Marion Wiehler tritt bei Lovelybooks mit dem Namen 'Katerfelix' in Erscheinung. Gerhard Wiehler nennt sich hier 'gwiehler'. Ein Auszug der Vitae der beiden: Vita Gerhard Wiehler *Dipl. Ing. FH, Hochfrequenztechnik *Langjährige Berufserfahrung auf den Gebieten der Informations- und Kommunikationstechnologien in einem Münchner Konzern *Vorträge auf internationalen Konferenzen *Patentanmeldungen auf den Gebieten elektronischer Zahlungsverkehr, Chipkarten- Applikationen und mobile Anwendungen *Zahlreiche Veröffentlichungen von Fachartikeln und Fachbüchern, zuletzt das Buch: "Mobility, Security and Web Services - Neue Technologien und Service-orientierte Architekturen für zukunftsweisende IT-Lösungen" in deutscher und englischer Sprache - Coautor des Krimis "Im Zeichen der Zwillinge" Vita Marion Wiehler - Diplom für Dolmetscher und Übersetzer in Englisch - Auslandsaufenthalt in Edinburgh - Certificate of Proficiency in English - Studium für das Lehramt - Lehrerin an Hauptschulen in Oberbayern - Lektorin bei Veröffentlichungen ihres Mannes, zuletzt zum Buch "Mobility, Security und Web Services" - Autorin des eBooks "Cat-Sharing - Aus demTagebuch einer Leihkatze" - Coautorin des Krimis "Im Zeichen der Zwillinge"

Alle Bücher von Germar Wiehl

Germar WiehlIm Zeichen der Zwillinge
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Im Zeichen der Zwillinge
Im Zeichen der Zwillinge
 (17)
Erschienen am 06.12.2014
Germar WiehlCat-Sharing
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cat-Sharing
Cat-Sharing
 (0)
Erschienen am 11.09.2014
Germar WiehlCat-Sharing: Aus dem Tagebuch einer Leihkatze
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cat-Sharing: Aus dem Tagebuch einer Leihkatze

Neue Rezensionen zu Germar Wiehl

Neu
Josettas avatar

Rezension zu "Im Zeichen der Zwillinge" von Germar Wiehl

Schöne Reiseerinnerungen, aber ein Krimi mit Sorgen
Josettavor 2 Jahren

Es ist die Geschichte von Joe, der spurlos verschwindet, seinem Zwillingsbruder Max, der so gar keine Ähnlichkeit mit Joe hat und den beiden Hobbydetektiven Jonas und Clara, die während ihres Frankreichurlaubs mitten in den mysteriösen Fall „Joe“ hineingeraten.
Eine Mischung aus Thriller, Reisetagebuch, Krimi und Tiergeschichte. Dies wirkte auf den ersten Blick sehr spannend für mich und so machte ich mich dran und begann „Im Zeichen der Zwillinge“ zu lesen.
Ich habe mich mehrere Wochen durch das Buch gekämpft. Ja richtig gelesen, mehrere Wochen. Nicht nur einmal war ich kurz davor aufzugeben. Die Neugier auf das Ende lies mich weiter dabei bleiben.
Aus meiner Sicht sind einige Passagen qualvoll für den Leser, beispielsweise die ausufernden Vorträge über Flora und Fauna oder (ebenfalls sehr ausführlich) welches Hotels Joe und seine Frau besaßen. Nämlich das Qualiton Season Resort, das Qualiton Beach Resort, das Qualiton Celebration Resort und das Qualiton Golf Resort, um noch ein weiteres Langeweile-Beispiel zu benennen. Auch Joes und Max Kindheitsgeschichten tun nichts für die Story.
Neben all meinen Kritiken, möchte ich natürlich auch schildern, was mir gut gefallen hat. Ich fand die Reiseberichte von Jonas und Clara richtig nett. Man konnte definitiv den Flair Frankreichs darin spüren. Auch die Geschichte aus Sichtweise des Katers Felix erzählt, hatte durchaus Charme. Besonders das Buchende bekommt einen Pluspunkt von mir. Hier kommt etwas ans Licht, was mich völlig überraschte und welches ich so nie vorhergesehen hätte. Es lohnt sich also bis zum Ende durchzuhalten.

Fazit: Das Kriminalgenre und die Abstecher in die Welt der Geheim- und Nachrichtendienste passen meiner Meinung nach nicht zum Autorenehepaar. Ich denke, die Urlaubsreise von Jonas und Clara haben die beiden selbst erlebt. Vielleicht sollten sie zukünftig diese gelungenen Rückblicke in einer anderen Romansparte verarbeiten und die Rubrik der schlimmen Verbrechen anderen Schriftstellern überlassen. Somit kann ich nur eine eingeschränkte Leseempfehlung aussprechen. 

Kommentieren0
20
Teilen
Booky-72s avatar

Rezension zu "Im Zeichen der Zwillinge" von Germar Wiehl

Im Zeichen der Zwillinge
Booky-72vor 2 Jahren

Joe und Max sind Zwillinge mit völlig unterschiedlichen Lebenswegen. Max übernimmt den elterlichen Hof, Joe hingegen geht in die USA und ist sehr erfolgreich in der IT-Branche. Doch er lebt auch gefährlich. Seine Frau kommt bei einem Autounfall ums Leben und auf Joe wird ein Mordanschlag verübt. Er kehrt nach Deutschland zurück. Doch noch immer lebt er gefährlich, von einem seiner täglichen Spaziergänge mit seinem Kater Felix kehrt er nicht zurück und auch der Kater ist seitdem verschollen.

Jonas und Clara, Joe´s Freunde stellen Nachforschungen an, decken dabei verwirrendes aus der Vergangenheit auf, was auch die Familiengeschichte der Zwillinge betrifft. Die Erzählungen aus der Sicht des Katers lockern das Ganze etwas auf.

Die technischen Details waren mir etwas zu viel, haben aber zur Geschichte gepasst und manch anderer versteht es sicher auch leichter. Gute Spannung und schöner Schreibstil. 4 Sterne dafür. Das Cover ist äußerst passend gestaltet und der Leser begibt sich auf eine interessante Reise in schöne Gegenden.

Kommentieren0
10
Teilen
Vampir989s avatar

Rezension zu "Im Zeichen der Zwillinge" von Germar Wiehl

Unterhaltsamer Krimi
Vampir989vor 2 Jahren

Joe und Max sind Zwillinge.
Max bewirtschaftet den geerbten hof der Eltern.Joe geht in die USA und arbeitet dort als IT und Security-Experte erfolgreich.Seine Frau kommt plötzlich bei einem Autounfall ums Leben und er überlebt einem Mrdanschlag nur schwer.Daraufhin geht er zurück in seine Heimat.Bei einem Spaziergang im Moor wird auf Ihn geschosssen und erbleibt verschollen.Auch Kater Felix der Ihn immer begleitet bleibt verschwunden.
Sein bester Freund Jonas der auch für die IT-Branche arbeitet geht den Geheimnissen auf die Spur......

Der Schreibstilist angenehm und man kann die Geschichte sehr gut lesen.Die Protoganisten werden gut dargestellt und man kann sich direkt ein Bild von Ihnen machen.Bestimmte Situationen werden detailiert beschrieben und man nimmt teilweise direkt am Geschen teil.

man erfährt in siesem Krimi sehr viel über die IT-Branche und deren Machenschaften.
Das Cover finde ich gut ausgewählt.Das schwarze Cover verbunden mit dem roten "Z" wirkt schon angst einflossend.
Die Spannung steigt von Anfang bis Ende und es kommt nie Langeweile auf.

Mir hat dieser Krimi sehr gut gefallen und ich kann Ihn nur empfehlen.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
dreamlady66s avatar
https://www.lovelybooks.de/autor/Germar-Wiehl/Im-Zeichen-der-Zwillinge-1240950020-w/

Hi all,

bevor ich mich demnächst in den wohlverdienten (Sommer)urlaub verabschiede, räume ich aktuell mein Bücherregal etwas auf & um, daher Eure Chance :)
Anbei ein Krimi aus 2014 von epubli, greift zu und schreibt mir Eure Eindrücke hierzu...eine spätere Rezi ist Pflicht & freut auch das Autorenpaar!

Private Profile & Bewerbungen ausserhalb von DE haben leider keine reelle Chance.

Viel Glück!
Zur Buchverlosung
gwiehlers avatar

Wir freuen uns ganz besonders, hier unseren ersten Kriminalroman "Im Zeichen der Zwillinge" vorstellen und gemeinsam mit euch lesen zu dürfen.

 

1. Wir? Ja! 

Germar Wiehl ist ein Pseudonym. Wir sind das Autorenpaar Gerhard Wiehler (gwiehler bei lovelybooks) und Marion Wiehler (Katerfelix bei lovelybooks). 

Für uns ist es das zweite gemeinsame Werk. Als erstes haben wir als Katzenliebhaber das eBook "Cat-Sharing - Aus dem Tagebuch einer Leihkatze" veröffentlicht (bei Kindle und Neobooks). Wobei Marion den Text geschrieben und Gerhard die Illustration mit Fotos ergänzt hat.

Gerhard hat einige Fachbücher im Verlag Publicis veröffentlicht. Marion hat dabei als Lektorin mitgewirkt, das literarische Zusammenspiel von uns beiden hat sich also sozusagen unterwegs entwickelt.

Mit dem Roman 'Im Zeichen der Zwillinge' betreten wir nun in der Belletristik Neuland. Ist es wirklich ein Krimi oder eher ein Roman? Auf jeden Fall ist es ein etwas anderer Krimi: ein Genre-Mix, auch ein Reiseroman, ein Quäntchen Biographie steckt drin, sogar ein paar Seiten fachsimpeln, soweit es um die IT- Expertise geht.

 

2. Liebe Krimifreunde, 

Wollt ihr euch mit unseren Protagonisten Jonas und Clara auf eine spannende Reise begeben, die im oberbayerischen Chiemgau mit einer Familientragödie ihren Anfang nimmt? Im Hochmoor Kendlmühlfilzen ist Joe, ein international anerkannter IT- und Security-Experte, spurlos verschwunden.

Wollt ihr seine Freunde Jonas und Clara bei ihren Nachforschungen in die Provence begleiten? Wenn ihr zauberhafte Landschaften, provencalisches Savoir-vivre und kulinarische Genüsse zu schätzen wisst, seid ihr hier richtig.

Wollt ihr auf Joes Spuren mit nach Florida reisen und Flora und Fauna des Sumpfgebiets der Everglades kennenlernen?

Hier kommt der amerikanische Geheimdienst NSA mit ins Spiel. Durch sein Insiderwissen über eine brandaktuelle Verschlüsselungstechnologie gerät Joe in höchste Gefahr, seine amerikanische Frau kommt bei einem mysteriösen Autounfall ums Leben.

Für IT-Freaks gibt es interessante Expertengespräche. Leser, die an diesen Themen weniger interessiert sind, können darüber hinweglesen ohne den roten Faden zu verlieren.

Wollt ihr grausame, blutrünstige Morde? Dann ist dieser Krimi nichts für euch. Bei uns gibt es spannende Unterhaltung und am Ende wird eine unglaubliche Geschichte aus der Vergangenheit aufgedeckt.

Seid ihr Katzenliebhaber? Dann werdet ihr sicher Kater Felix ins Herz schließen, der die turbulenten Ereignisse aus seiner ganz persönlichen Sicht schildert. 

Seid ihr aufgeschlossen für aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft? 

Seid ihr interessiert an einem facettenreichen Genre-Mix, der auch von Liebe und Schicksalsschlägen handelt?

Haben wir eure Neugierde geweckt?

Dann freuen wir uns auf eure Bewerbungen.

 

3. Handlung, Leseproben und Handlungsschauplätze  

Ein kurzes Exposé und 5 Leseproben aus unterschiedlichen Kapiteln des Buches sind auf der Website zum Buch einzusehen:

 

            http://www.itans.de/im-zeichen-der-zwillinge

 

Wer Interesse hat (vielleicht auch erst während der Leserunde), kann sich Bilder zu den Handlungsschauplätzen und Videos zum Brauchtum in der Provence hier anschauen:

 

            http://www.itans.de/bilder

 

4. Der Münchner Merkur schreibt über unser Buch:

„…Die Autoren blicken weit über den Tellerrand hinaus und machen nebenbei auch noch Lust auf Urlaub – sei es nun auf eine Reise in die Provence, nach Florida in die Everglades oder ins Elsass…“

Weitere Presseartikel über den Krimi findet ihr hier:

            http://www.itans.de/presse


5.  Bewerbung 

Wir vergeben 15 Taschenbücher unter allen, die sich bis einschließlich Sonntag, 7. August 2016 für den  Krimi "Im Zeichen der Zwillinge" bewerben und uns bitte ein bis zwei Gründe nennen, warum sie gerade bei dieser Leserunde mitmachen möchten.

Wir sind gespannt auf eure Antworten und drücken euch die Daumen.

 

6. Dauer der Leserunde

Die Leserunde beginnt am 25. August und endet am 22. September 2016. 

Selbstverständlich begleiten wir die Leserunde. Auf euer Feedback und eure Fragen sind wir schon sehr gespannt.

Wir wünschen euch noch einen schönen Lesesommer und freuen uns auf die gemeinsame Leserunde.

 

Herzlichst

Gerhard und Marion Wiehler

alias Germar Wiehl


Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Germar Wiehl im Netz:

Community-Statistik

in 20 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks