Gernot Beger

 4.4 Sterne bei 10 Bewertungen
Gernot Beger

Lebenslauf von Gernot Beger

Gernot Beger, geboren 1950 in Neuss am Rhein, studierte Wirtschaftswissenschaften und arbeitete bei verschiedenen Banken in Düsseldorf in der Unternehmensfinanzierung. Wegen seiner fortgeschrittenen Taubheit schied er vorzeitig aus dem Berufsleben aus und widmete sich der Schriftstellerei. Die ersten Veröffentlichungen waren religionskritische Sachbücher. Nachdem der gemeinsame Hausstand mit seiner Ehefrau um einen Rhodesian Ridgeback erweitert wurde, schrieb er sein erstes Buch über die Beziehung von Mensch und Hund. Genau genommen ist es ein Buch, welches aus der Sicht des Vierbeiners geschrieben wurde. Also kein Hundefachbuch, sondern eine unterhaltsame Lektüre zum Schmunzeln.



Alle Bücher von Gernot Beger

Wer erzieht hier eigentlich wen?

Wer erzieht hier eigentlich wen?

 (2)
Erschienen am 01.10.2018
Der Sohn meiner Eltern

Der Sohn meiner Eltern

 (2)
Erschienen am 12.12.2014

Neue Rezensionen zu Gernot Beger

Neu
V

Rezension zu "Wer erzieht hier eigentlich wen?" von Gernot Beger

Kurzweilig und zum schmunzeln
Vogelfinckvor 9 Tagen

Ein erfrischend unterhaltsames und kurzweiliges Buch. Ich habe es fast in einem durchgelesen. Es ist interessant, die Alltagswelt aus der Sicht eines Hundes zu erleben. Besonders dann, wenn die Episoden humorvoll beschrieben sind und der Autor viel Selbstironie entwickelt. Das Buch kann ich wärmstens empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
P

Rezension zu "Die zehn größten Irrtümer des Neuen Testaments" von Gernot Beger

Ein Buch, welches überzeugt
Peter_Domnikvor 2 Jahren

Ich habe das Buch nicht selbst gekauft, es ist mir geschenkt worden. Zum Glück, kann ich nur sagen, denn es ist lesenswert. Eine gelungene Kombination aus fundiert recherchiertem Sachbuch und amüsant geschriebener unterhaltsamer Lektüre.

Kommentieren0
0
Teilen
P

Rezension zu "Der Sohn meiner Eltern" von Gernot Beger

Spannend zu lesen
Peter_Domnikvor 2 Jahren

Dieses Buch hat mich in meine Jugend zurück versetzt.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Liebe Interessenten der Leserunde,

 ein Sachbuch mit der sprechenden Hündin "Chaka" als Co-Autorin? Geht das überhaupt? Ist das nicht ziemlich schräg? In meinem Buch beschäftige ich mich kritisch mit dem Wahrheitsgehalt des Neuen Testaments. Die christlichen Kirchen behaupten, die alleinige Wahrheit zu besitzen und berufen sich dabei auf die Bibel. Aber sind diese Schriften denn überhaupt verlässlich?

Durch die Mitwirkung von "Chaka", die oftmals mit einer Prise Humor die entscheidenden Fragen stellt, soll das Buch unterhaltsam sein,  ohne an Seriösität zu verlieren. Mich interessiert auch, ob dies gelungen ist.

Viel Spaß beim Lesen.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gernot Beger wurde am 03. Dezember 1950 in Neuss (Deutschland) geboren.

Gernot Beger im Netz:

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks