Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen


Früher Prinzessin, plötzlich Ghetto-Queen

"Ghetto Bitch" stammt von Wortwitz-Genie Gernot Gricksch, der auch schon Drehbuchautor von "Tatort Münster" und "Das Leben ist nichts für Feiglinge" war.
Begleite Nele in diesem Lebensabschnitt und bewerbe dich direkt zur Leserunde von "Ghetto Bitch".

Wir freuen uns auf Euch!


Hochglanz-Girl im Hochhaus-Schick: Die 15-jährige Nele wohnt mit ihrer Familie im schicken Hamburg-Poppenbüttel und führt ein unbeschwertes Leben. Doch plötzlich nimmt ihr Leben eine gravierende Wendung: Neles Vater stirbt und hinterlässt Berge von Schulden! Neles Mutter ist gezwungen, mit ihr und ihrem 14-jährigen Bruder das Villenviertel gegen eine Hochhaussiedlung in Hamburg-Steilshoop einzutauschen. Schnell ist Nele hier die arrogante Zicke vom Dienst und lässt kein Fettnäpfchen aus. Als jedoch der 17-jährige Skater Rick auftaucht, gelingt es Nele immer besser, sich in ihr neues Umfeld zu integrieren.


Gernot Gricksch, Jahrgang 1964, ist Journalist und Autor. Er schrieb zahlreiche Drehbücher fürs Kinderfernsehen und bereits mehrere Romane für Erwachsene, darunter den Bestseller „Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande“. Sein preisgekrönter Roman „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ wurde von Leander Haußmann fürs Kino verfilmt. Für das Drehbuch, das er selbst schrieb, wurde er sowohl mit dem Norddeutschen als auch mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Gernot Gricksch lebt mit seiner Familie in Hamburg.



Ich suche für die Leserunde zu "Ghetto Bitch" von Gernot Gricksch Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Wir freuen uns auch über junge Leser ab 14 Jahren.

Hierfür werden 20 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage: Gesellschaftliche Unterschiede - Und wie man damit umgeht - Wie denkst du darüber?


*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Gernot Gricksch
Buch: Ghetto Bitch

Mina1705

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das klingt gut, hier hüpfe ich schnell in den Lostopf:)

Zu der Frage:
Ich denke, es ist eine Frage der Akzeptanz und das ist nicht immer einfach. Aber ich glaube auch, dass Kinder / Teenager in Neles Alter einfacher mit so etwas umgehen können als Erwachsene. Sie haben noch nicht diese voreingenommene Haltung und gehen offener durchs Leben.
Ich bin der Meinung, man sollte Menschen aus ärmeren Verhältnissen nicht abschätzig gegenüber treten, so lange man ihre Geschichte nicht kennt. Die wenigsten davon suchen sich ihren ärmeren Lebensstand aus und werden meistens sogar hinein geboren. Umso schwieriger ist es für diejenigen, da wieder raus zu kommen. Gerade in Städten in denen die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird, gibt es meist keinen Ausweg und der soziale Aufstieg gestaltet sich mehr als schwierig. Genau so schwierig stelle ich mir aber auch Neles Situation vor, wenn man von jetzt auf gleich auf jeglichen Luxus verzichten muss, den sie ja von Anfang an gewohnt war. Andersrum wäre die Lage wohl einfacher zu ertragen. Ich bin gespannt, was Nele daraus macht.

Manja82

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das klingt nach einen richtig guten Buch, da bewerbe ich mich doch glatt mal...

Ich denke Kinder tun sich bei gesellschaftlichen Unterschieden schon auch schwer. Das merkt man ka schon in der Schule, da sollte man schon die richtigen Klamotten tragen um nicht ausgegrenzt zu werden. Haben die Schuhe einen Streifen zuviel kann das böse Folgen haben.
Es kommt aber auch immer darauf an wie man es den Kindern vorlebt. Wenn man als Erwachsener selbst Leute mit weniger ausgrenzt, dann lernt es das Kind auch und wird selbst auch so leben.
Ich denke aber auch es hängt davon ab wo man lebt. In Großstädten sind die gesellschaftlichten Unterschiede schon mehr zu bemerken als in kleineren Orte. In großen Städten gibt es aber oft auch Brennpunkte.

Ich bewerbe mich als Bloggerin mit meinem Blog www.manjasbuchregal.de und würde mich freuen wenn ich mitlesen darf.

Beiträge danach
184 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

grit0707

vor 1 Jahr

Kapitel 23 - Ende
Beitrag einblenden

Was mir an den letzten Abschnitten sehr gefallen hat, ist, dass sich alle durch die Umstände weiter entwickeln. Jeder geht mit grenzwertigen Situationen anders um und nun war es mal an der Zeit zu zeigen, was wirklich in jedem Einzelnen steckt. Natürlich kommen dann die guten und die nicht so guten Seiten der Jugendlichen zum Vorschein. Und so ist es ja auch in der Realität.

Und eines ist ganz sicher, dass Leben ist kein Ponyhof und schwierige Situationen kommen im gesamten Leben vor. Daran wachsen wir und wir haben die Chance das Beste daraus zu machen oder auch mal zu versagen.....

kohoho

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Jetzt dacht ich schon, ich hab meine Rezension hier gepostet... und seh, dass es nicht so ist.. sorry >w<
Hier also die Links zur Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Gernot-Gricksch/Ghetto-Bitch-1207626959-w/rezension/1241279555/
http://kohoho-liest.blogspot.de/2016/05/ghetto-bitch-von-gernot-gricksch.html

Vielen Dank für die Leserunde :D

apfelkirsch

vor 1 Jahr

Plauderecke - Warten aufs Buch

So – mein Buch hat es leider immer noch nicht zu mir geschafft :( Ich vermute mal fast, dass es wohl irgendwo verloren ging... schade, hab mich echt gefreut!

grit0707

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Anbei nun auch meine Rezensionen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Gernot-Gricksch/Ghetto-Bitch-1207626959-w/rezension/1242452281/
https://www.amazon.de/review/R2TLSI3IZIPY9Z/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist gar nicht so einfach veränderte Lebensumstände zu meistern und schon gar nicht, wenn man von einer guten Lebenssituation in einer vergleichsweise schlechtere rutscht. Wie man damit umgehen kann, zeigt auch dieses Buch.

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht mitzulesen und ich möchte mich an dieser Stelle nochmals herzlich dafür bedanken. Ich bin schon gespannt auf weitere Bücher, denn der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen.

Lotta22

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Hat ein wenig länger gedauert, doch meine Zeit ließ es leider nicht anders zu:
http://www.lovelybooks.de/autor/Gernot-Gricksch/Ghetto-Bitch-1207626959-w/rezension/1242943736/

vielen dank für dieses tolle Jugendbuch!

pia_16

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Wunderbare Geschichte Charaktere koplex und das ganze Buch ist einfach nur der Wahnsinn wenn man sieht wie nah es eigentlich dem echten Leben sein kann

Manja82

vor 1 Jahr

Fazit / Eure Rezensionslinks

Meine Rezension ist auch gerade ganz frisch erschienen.
Einaml auf meinem Blog http://www.manjasbuchregal.de/2016/06/gelesen-ghetto-bitch-von-gernot-gricksch.html und auch schon hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Gernot-Gricksch/Ghetto-Bitch-1207626959-w/rezension/1245136490/.

Vielen Dank das ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag