Adria-Express

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Adria-Express“ von Gerrit Fischer

Der 18jährige Tim kommt mit seinem Leben nicht mehr zurecht. Zu viel ist passiert in den letzten Monaten. Verzweifelt bricht er aus seinem Alltag aus, setzt sich in den nächstbesten Zug und lässt sich ohne Ziel treiben.Er strandet am Münchner Hauptbahnhof, wo er eine Gruppe Backpacker trifft, die als Interrailer mit der Bahn durch den Süden reist. Er schließt sich ihnen an und erlebt eine Welt, die ihm bisher verborgen geblieben ist, mit vielen interessanten Bekanntschaften, spannenden Abenteuern, traurigen und heiteren Erlebnissen. Irgendwann wird ihm klar, was ihm wirklich wichtig im Leben ist.Adria-Express, ein unterhaltsamer, amüsanter und manchmal nachdenklicher Roman über die Träume und Realitäten des Lebens.

Stöbern in Romanen

I Saw a Man

Owen Sheers

Noah will nach Hause

Sharon Guskin

The Girls

Emma Cline

Irgendwo im Glück

Anna McPartlin

Die Witwen

Dagmar Leupold

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Adria-Express" von Gerrit Fischer

    Adria-Express
    Janika_Hoffmann

    Janika_Hoffmann

    25. August 2012 um 17:48

    Das Leben des achtzehnjährigen Tim ist stramm durchgeplant: Schulbildung, Ferienbeschäftigung, späterer Beruf – alles bestimmt sein Vater. Der einzige Lichtblick für Tim ist die Zeit mit seiner Freundin und seinem besten Kumpel Jan. Als letzterer jedoch ums Leben kommt und auffliegt, dass seine Freundin seit einiger Zeit fremdgeht, bricht sein Leben komplett zusammen. Kurzentschlossen leert er sein Sparbuch, setzt sich in den nächstbesten Zug und fährt nach München. Dort trifft er auf einige Interrailer – Menschen, die mit dem ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adria-Express" von Gerrit Fischer

    Adria-Express
    sarahsbuecherwelt

    sarahsbuecherwelt

    26. February 2012 um 10:43

    Jeder im Leben hatte schon mal eine Situation, wo er am Liebsten einfach irgendwo eingestiegen, und einfach ohne Ziel losgefahren wäre. Egal ob mit der Bahn, dem Auto oder gar dem Flugzeug, einfach dem Straßenverlauf oder einem bestimmten Gleis folgen, sich treiben lassen und schauen, wo man landet. Diesen Gedanken hat sich Gerrit Fischer zu Nutzen gemacht und dabei seine Erfahrungen, die er in den 90er Jahren auf zahlreichen Bahnreisen mit Freunden in Richtung Süden, mit eingebaut. In der Ich-Perspektive begleitet der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Adria-Express" von Gerrit Fischer

    Adria-Express
    PaxetBonum

    PaxetBonum

    01. June 2011 um 04:27

    Ich war noch niemals in New York Nun werden sie sich fragen was hat das mit New York zu tun. Wenn sie sich dieses Lied vor Augen führen und den Geruch von Bohnerwachs und Spiesigkeit in sich spühren haben sie genau die richtige Grundstimmung für das Buch. Diese kam bei mir auf als ich das Buch begann. Raus aussteigen aus dem was ist und Abendteuer erleben. geschickt wandelt sich dieses Gefühl im Laufe der Zeit in die Erinnerung an vergangene Tage wo das Reisen als Interrailer noch voller Abendteuer und Leben war. Viele wird es ...

    Mehr