Gerrit Homanner Fluch und Elend des Gewissens

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fluch und Elend des Gewissens“ von Gerrit Homanner

Eine fulminante Begegnung führt sie zusammen, Karin Rekel und Wolf Hansen. Dann die unangenehme Überraschung, Karins Vater ist sein ungeliebter Schulleiter. Doch die Zuneigung ist stärker, sie fühlen sich füreinander geschaffen. Schon finden sich in ihren Gespräche zaghafte Gedanken an Kinder. Ein Uniball zum Jahreswechsel bringt alles zu Fall. Ihre Abtreibung zerbricht das Glück. Betrug und Lügen tun ihr Übriges. Aus einem Geflecht von Eitelkeit und Moral finden sie keinen Ausweg. Aber ihre Liebe ist zu stark, um Hoffnung und Träume aufgeben zu können. So dauert sie in teils wundersamen Illusionen fort. Freundschaften und Kabalen, Tod und Sterben unter Freunden und Kollegen füllen den Alltag und lenken seine Gedanken aufs gemeine Leben. Der Traum ihrer Liebe aber wird bleiben.

Stöbern in Romane

Heimkehren

Intensiver Roman, der eine Familie über mehrere Generationen hinweg verfolgt

lizlemon

Durch alle Zeiten

Sehr spannend und bewegend

silvia1981

Dann schlaf auch du

Wem kann man seine Kinder anvertrauen?

silvia1981

Wie man es vermasselt

Frisch, jung und intelligent... ein absolutes Wahnsinns-Buch!

Tigerkatzi

Und jetzt auch noch Liebe

Turbulente Liebeskomödie mit sehr skurrilen Charakteren, um eine junge Frau, die durch eine ungewollte Schwangerschaft erwachsen wird.

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen