Gerry Streberg Fuchsjagd (Earlam-Chroniken S.01 E.06)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fuchsjagd (Earlam-Chroniken S.01 E.06)“ von Gerry Streberg

Der spannende Hörspiel-Krimi im alten London um 1930: Während Ethan alten Spuren aus Pauls Unfallakte folgt, gerät er selbst unter Verdacht, etwas mit dem Tod einer alten Zeugin zu tun zu haben. Doch als er verhaftet wird, taucht ein Schutzengel auf und rettet ihn aus seiner misslichen Lage. Die beiden Brüder bekommen jedoch nicht nur Hilfe bei ihren laufenden Ermittlungen. Alte Konflikte, die längst vergessen schienen, brechen wieder auf. Manche Wunden kann eben auch die Zeit nicht heilen... Mit Jan-Philipp Jarke, Jens Kauffmann, Diana Radnai, Simon Jäger, Martin Wehrmann, Marcantonio Moschettini, K. Dieter Klebsch, Helmut Krauss, Gertie Honeck und Rob Green. Special Guest: Jens Uwe Bogadtke. Gastsprecher: Stephan Buchheim, Alessandro Calabrese, Inge Bongers, Bodo Henkel, Stefan Pietsch, Shuji Otani, Carl-Friedrich Fischer, Vincent Reckermann. Ein Hörspiel basierend auf Figuren von Jens Kauffmann, Florian Norbert Bischoff & Ilan Schulz.

Es bleibt sehr spannend!

— Jare
Jare
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Waidmanns Heil

    Fuchsjagd (Earlam-Chroniken S.01 E.06)
    Jare

    Jare

    13. July 2015 um 16:59

    Nach einem Blick in die Unfallakte seines Bruders Paul ermittelt Ethan Earlam auf eigene Faust und erlebt dabei eine böse Überraschung, als er des Mordes an einer alten Zeugin verdächtigt wird. Für eine Überraschung sorgt der Besuch von Lady Earlam. Nach einer Fuchsjagd, die Lady Earlam zusammen mit Kate Lampert besucht, kommt es zu einem folgenschweren Ereignis! Die sechste Folge "Fuchsjagd" kann das Niveau der letzten Episode absolut halten. Inzwischen haben die kreativen Köpfe  der Serie ein spannendes und rätselhaftes Geflecht um die Familie Earlam entwickelt, das den Hörer unmittelbar in den Bann zieht. Auch diese Folge ist hochspannend und wartet abermals mit einem tollen Cliffhanger auf.  Wie zuletzt gibt es zu Beginn eine kurze Zusammenfassung, die sich aber eher als Auffrischung für Stammhörer, denn als wirklicher Einstieg für Neuhörer eignet. Diesen sei ein Einsieg ab Folge 1 in die Earlam Chroniken empfohlen.  Auch in dieser Folge harmonieren die Sprecher ganz ausgezeichnet. Gerade die Sprecher der Earlam Brüder, Jan-Philipp Jarke und Jens Kaufmann sind eine echte Entdeckung und können mit bekannten Sprechern wie Simon Jäger oder Gertie Honeck mühelos mithalten.  Ein Manko, wenn auch kleiner werdend, da die Handlung an sich ausgesprochen gut ist, bleibt die akustische Darstellung des Jahres 1930. Für den Hörer könnte die Geschichte auch zu einem späteren Zeitpunkt spielen. Hier wäre mehr Zeitkolorit wünschenswert.  Fazit: "Fuchsjagd" treibt das Geheimnis um die Geschichte der Familie Earlam weiter voran, zumal ein Ereignis der Weltgeschichte eine zentrale Rolle in der Geschichte zu spielen scheint. Ich bin sehr gespannt, wie es in den Chroniken weitergeht. 

    Mehr