Gert Prokop Detektiv Pinky

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(16)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Detektiv Pinky“ von Gert Prokop

Pinky, der pfiffige, liebenswerte Junge, der in einem Waisenhaus in Kittsburgh lebt, kämpft um Gerechtigkeit mehr für andere als für sich selbst. Sein Traum ist es, der berühmteste Detektiv der USA zu sein, und als Detektiv muss er sich bewähren. (Quelle:'Fester Einband/24.08.2015')

Wunderbare Detektivgeschichten für Kinder. Das Buch war ein ständiger Begleiter in meiner Kindheit.

— Brynawel
Brynawel

Stöbern in Jugendbücher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistern konnte.

ConnyKathsBooks

The Hate U Give

Wirklich tolles Buch zu einem brisanten Thema. Sollte man gelesen haben.

tine16

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Wahnsinn, ich kann den dritten und letzten Teil nicht mehr erwarten.

FrancisK

Goldener Käfig

Ein sehr gelungener Teil! Viel besser als der Zweite. Jetzt bin ich auf den Abschlussband gespannt ;-)

Jackbumm

Aquila

Sehr guter Psychothriller, spannend bis zum Schluss!

IrisBuecher

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Detektiv Pinky" von Gert Prokop

    Detektiv Pinky
    Jette

    Jette

    03. October 2010 um 18:09

    "Pinky saß auf seiner Mülltonne und träumte" .... der erste Satz dieses Buches hat sich bei mir eingebrannt und bis heute kann ich ihn jederzeit abrufen. Ich habe dieses Buch immer und immer wieder gern gelesen. Es geht um einen kleinen Jungen der in Kittsburgh in einem Waisenhaus lebt. Ein kleiner cleverer Kerl der mit eigenen Methoden anfängt Kriminalfälle zu lösen. Unterstützt wird er dabei von seinen Freunden Monster und Prinzessin, die auch in den Heim leben und unter der strengen Führung leiden. Sein großes Vorbild ist der Detektiv Pinkerton. Pinky kommt aus armen Verhältnissen und löst die Probleme von schwerreichen Klienten. Trotzdem verlangt er keine Unsummmen sondern praktische Dinge wie Einrichtungsgegenstände für das Heim und Dauereintrittskarten sowie Tiere für den Zoo. Dieses Buch ist zeitlos und dürfte auch heute noch jedes Kind, welches sich für Kriminalgeschichten begeistern kann, gefallen.

    Mehr
  • Rezension zu "Detektiv Pinky" von Gert Prokop

    Detektiv Pinky
    Andreás

    Andreás

    16. February 2010 um 01:07

    Mein erstes Buch von Prokop, sehr witzig und trotzallem glaubwürdig.
    Lieblingsatz: Nichts schmeckt so gut wie geklaute Schokolade.