Gerti Dienel Vergessene Fügung

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vergessene Fügung“ von Gerti Dienel

„Wenn ich springe, muss ich fliegen – und diesmal wird niemand da sein, der mich auffängt …“

Für Katelyn und Aidan scheint das Glück perfekt: Thurisaz wurde vernichtet, Annwn birgt scheinbar keine Gefahren mehr und das Paar erlebt die Vollendung seiner Liebe. Doch dann schlägt erneut das Schicksal zu und droht, alles zu zerstören. Eine dunkle Macht versucht von Katelyn Besitz zu ergreifen und durchdringt sie mit Eiseskälte.

Der Kampf scheint aussichtslos und Katelyn sieht sich gezwungen, eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen …

» Die gelungene Fortsetzung des mitreißenden Fantasy-Epos «

Für Fans der Reihe ein absolutes Must Read!!! Episch und mysteriös geht´s weiter.

— Mari-P

Darf ich auch 6 Sterne vergeben? Mach ich einfach! Diese Fortsetzung dieses bahnbrechenden Epos ist eine richtige Perle! Schwärm*

— Floh

Stöbern in Fantasy

Wilde Umarmung

Vier wunderschöne Novellen, voller Liebe und Gefühl

Meine_Magische_Buchwelt

Vier Farben der Magie

Vielversprechende Charaktere, Story und Welten...gespannt auf die nächsten Teile

Schizothekare

Angelfall - Am Ende der Welt

Unglaublich packender letzter 3. Teil mit einem Romanpärchen das es kein zweites Mal gibt. Ich werde diese Reihe vermissen.

Ayanea

Fremder Himmel

Spannender Fantasyroman, der zeigt, wie Fantasie Form annehmen kann und mit vielschichtigen Charakteren begeistert

LaSonrisa

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Ein sehr schönes Buch. Nicht das Beste, aber ich freue mich trotzdem auf Band 2. :)

danceprincess

Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte

Ein spannender Auftakt zu einer tollen Fantasy Reihe! Viele individuelle Charaktere und viele unerwartete Wendungen! Spannend!

Sabriiina_K

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Katelyn und Aiden im Kampf gegen das Unbekannte

    Vergessene Fügung

    Mari-P

    12. May 2017 um 13:24

    Meine Zusammenfassung:Katelyn und Aiden machen sich auf die Suche nach Airmed, die seit dem Kampf mit Thurisaz spurlos verschwunden ist, als Katelyn plötzlich ohnmächtig wird. Wieder in ihrer Welt stellt Katelyn fest, dass sie schwanger ist. Katelyn und Aiden sind über diese Neuigkeit sehr glücklich und freuen sich auf ihr Baby. Doch seit ihrer Ohnmacht fühlt Katelyn eine seltsame Kälte in sich, die nach und nach stärker wird. Sie spürt plötzliche keine Leidenschaft mehr, wenn Aiden in ihrer Nähe ist. Auch Aiden merkt, dass eine Veränderung in Katelyn vorgeht. In ihrer Verzweiflung versuchen die beiden alles, um die langsam fortschreitende Kälte aufzuhalten. Doch wie?Unterdessen findet Airmed, die unter Gedächtnisverlust leidet bei einer Farmerfamilie Unterschlupf. Loden ein Halbgott, sieht hierbei seine Chance Dian und Ethan vom göttlichen Rat auszuschließen, mit einer List versucht er Airmed an einen anderen Mann zu binden, um das Band zwischen ihr und Ethan zu zerstören. Unterdessen versucht Ethan, der Thurisaz Angriff überlebt hat alles um seine Liebste wiederzufinden. Wird am Ende die wahre Liebe siegen?Bewertung:Wie im ersten Teil wird hier ein spannender Fantasy Roman geboten. Der Schreibstil von Gerti Dienel ist wirklich gut, allerdings finde ich das hin und her zu einzelnen Szenen in ihren Kapiteln nicht so gelungen. Z.B. geht es in der ersten Szene um Katelyn und Aiden und zack beim nächsten Abschnitt sind wir bei Ethan oder Airmed. Man muss sich an diesen sprunghaften Wechsel gewöhnen, dann geht es aber. Vielleicht wurde das hier auch so gewählt, weil die Geschichten zeitgleich ablaufen und es storytechnisch dort am besten einzuordnen ist.Katelyn ist mir auch etwas zu abhängig von Aiden geworden, aber sie liebt ihn halt abgöttisch und fühlt sich einfach zu ihn hingezogen. Doch plötzlich geht nichts mehr ohne ihn? Sie ist wirklich tapfer, weil sie absolut nicht weiß, welche Macht sich ihr bemächtigt hat und Aiden ist ihr nicht wirklich eine Hilfe, eher das Gegenteil ist der Fall. In diesen Teil geht mir Aiden mit seiner Art wirklich auf die Nerven, hoffentlich ändert sich das noch. Schade ist auch, das Deirdre etwas zu kurz gekommen ist, ich mag sie und hoffe das sie im dritten Teil wieder mehr auftaucht :-)Vergessene Fügung scheint mir unglaublich wichtig, für das Fortschreiten der Geschichte und ist für Fans der Reihe sicherlich nicht wegzudenken. Ich muss sagen dieses Buch ist nicht ganz so gut wie der Vorgänger, aber das Ende macht mich unglaublich neugierig wie die Geschichte weitergeht.

    Mehr
  • Ich habe so sehr auf eine Fortsetzung gehofft! Die Autorin hat mein Flehen gehört! WOW!!!

    Vergessene Fügung

    Floh

    Nachdem ich dem unaufhaltsamen Suchtfaktor zum Auftakt dieser grandiosen Reihe „Secrets of Annwn – Die Quelle des Lebens“ der (leider noch recht unbekannten) deutschen Fantasy-Autorin Gerti Dienel regelrecht unterlegen bin, habe ich mich umso mehr auf die langersehnte Fortsetzung „Secrets of Annwn – Vergessene Fügung“ gefreut. Es musste einfach weitergehen und dieser Epos fortgesetzt werden. Alle Anzeichen standen auf Grün. Jetzt ist dieser zweite Band, dieser zweite fortsetzende Bann dieses unglaublichen Leseerlebnisses endlich da! Dem Leser erwartet wie gewohnt und erhofft auch hier eine sagenhafte Welt und das Ringen zwischen Liebe, Unsterblichkeit, Gefaht, Macht und Gabe. Der Reiz des Verbotenen, ein Bann der gebrochen wird, eine Fügung, der man sich hingeben muss… Emotional, düster, atemberaubend und mächtig. Ein Buch von großer Atmosphäre, Mystik, Sagen, Romantik, Flair und größten Emotionen und Gefahren… Für mich als Vampirromanleserin verlautet auch dieses Werk all dass, was ich in einer guten Fantasy mit (verbotener) Liebe und dem Zerreisspiel der Gefühle erwarte. So ein Buch gehört in meine Fänge… Sogar ganz ohne Vampire aber mit dem gleichen unglaublichen Charme unbeschreiblichen Gegensätzen die sich anziehen. Gefunden und erschienen im Medu Verlag (http://www.medu-verlag.de/)Inhalt:„„Wenn ich springe, muss ich fliegen – und diesmal wird niemand da sein, der mich auffängt …“ Für Katelyn und Aidan scheint das Glück perfekt: Thurisaz wurde vernichtet, Annwn birgt scheinbar keine Gefahren mehr und das Paar erlebt die Vollendung seiner Liebe. Doch dann schlägt erneut das Schicksal zu und droht, alles zu zerstören. Eine dunkle Macht versucht von Katelyn Besitz zu ergreifen und durchdringt sie mit Eiseskälte. Der Kampf scheint aussichtslos und Katelyn sieht sich gezwungen, eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen … »Die gelungene Fortsetzung des mitreißenden Fantasy-Epos «“Kurz zur Handlung aus Band 1 und zum Übergang der aktuellen Handlung:In Band 1 „Quelle des Lebens“ erfährt und erleidet und erlebt der Fantasy-Leser alles, was das Genre Romance-Fantasy zu bieten hat. Eine hiesige Zeitung hat es einmal kurz so beschrieben: „Rosamunde Pilcher trifft Shades of Grey und Dracula“. Doch so leicht kommt dieses Buch nur mit dieser einfachen Aussage nicht davon. Secrets of Annwn bietet so viel mehr. Im ersten Teil sind mit Katelyn und Aidan regelrecht ans Herz gewachsen. Manchmal wollte ich Katelyn einfach nur packen und rütteln um ihr den Weg zu ihrem Glück aufzuzeigen. Die Hauptprotagonistin hier im Buch ist die junge Kunststudentin Katelyn, die von merkwürdigen Träumen heimgesucht wird. Sie erkennt undefinierbare Botschaften darin und entschließt sich in das alte und atmosphärische Landhaus ihrer verstorbenen Eltern nach Cornwall zurückzukehren. Zu ihren Wurzeln, zu ihrer Vergangenheit. Unweit vom Haus ihrer Eltern thront das sagenumwobene Herrenhaus Soul Manor, in dem sie ihren Jugendfreund Aidan Mc Goohan wiedertrifft. Über Umwege und große Hürden, gespickt mit Gefahren und Hindernissen haben Aidan und Katelyn doch ihre Liebe zueinander erkämpfen können. Das Band zwischen Aidan und Kathelyn scheint schon vor vielen Jahren in einer Parallelwelt Annwn geknüpft worden zu sein. Beider Schicksal scheint dort bereits besiegelt zu sein. Doch Annwn wird von bösen Mächten beherrscht. Als Katelyn auf das alte Anwesen ihrer Eltern zurückkehrt um ihre sonderbaren Träume zu verstehen und dessen Ursache zu erfahren, trifft sie auf den düsteren und geheimnisvollen, jedoch unheimlich anziehend wirkenden Aidan, ein alter Jugendfreund. Ihr Herz beginnt sofort Saltos zu schlagen, doch ein unbestimmtes Gefühl bremst sie stark aus. Auch Aidan erkennt schnell, dass er Kat nicht nur für sein Herz braucht, sondern auch, dass Annwn lange auf dieses Zusammentreffen gewartet hat um das Land endlich frei zu bekommen. Eine große Aufgabe, die es zu meistern gilt. Neben Kämpfen, Strategien und Gefahren durchfluten wir eine Welt aus altkeltischen Sagen, Anekdoten, Botschaften und der großen Kunst sich in ein Gefühl aus Liebe, Anziehung und Verderbnis zu verlieren. Das Glück der beiden scheint nach den ersten Strapazen und Abenteuern fast perfekt zu sein. Doch diese Ruhe scheint nur von kurzer Dauer zu sein. Schon bald wird wieder nach deren Leben getrachtet. Sie müssen sich entscheiden. Kat wird von einer eiskalten Macht, einer bedrohlichen Stärke beeinflusst, die sie zu zerstören beginnt und Aidan und Katelyn entzweit. Das Paar muss sich entscheiden. Für das Land, oder für die Liebe. Welche Opfer sind sie bereit zu bringen? Und weshalb taucht diese neue zerstörerische Macht gerade jetzt nach all der Ruhe wieder auf? Was wurde den beiden prophezeit? Gibt es einen Weg aus dieser gefährlichen Spirale? Ist für diese Liebe keine Zukunft bestimmt? Lässt sich das Unheil aufhalten?... Nervenaufreibend, fesselnd und mit sensationellem Gefühl. Ich bin mitgerissen, hingerissen und völlig eingenommen von Aidan und Kately, ihrer Liebe und ihrem Kampf um das Böse! WOW. Diese Fortsetzung erfüllt all die Erwartungen, die Band 1 an eine Fortsetzung dieser Geschichte gelassen hat. TOP!Meine Meinung:Ich muss gestehen, dass ich meine Euphorie kaum im Zaum halten kann, so erging es mir schon bei dem sagenhaften und grandiosen Auftakt „Quelle des Lebens“ zu diesem altkeltisch-atmosphärischen Fantasy-Epos. Prickelnde Gefühle, Nervenkitzel, Kopfkino, Emotionen, Schweißperlen, Hingabe, Liebe und grandiose Kulissen… etc… Und so ist auch bei der Fortsetzung „Vergessene Fügung“, wie der Titel bereits vermuten lässt, von der deutschen Autorin und Rheinländerin Gerti Dienel, alles dabei, was Fantasy-Romace-Leserherzen höher und höher schlagen lässt: Ein mehr als attraktiver und anziehender junger Mann (Aidan) mit einem mystischem Geheimnis (er ist unsterblich), eine grandiose und atmosphärische Kulisse (ein altes Anwesen in Cornwall / Soul Manor), atemberaubende, adrenalinkickende und nervenaufreibende Spannung (der Kampf um das beherrschte Annwn, ein Kampf um das Leben der Charaktere) und natürlich wahre und tiefe Liebe (die auf einem Drahtseil balanciert) in einer Fortsetzung, die dem ersten Band im nichts nach steht (gleiche unglaubliche Atmosphäre und gleiches mitreißendes Leseerlebnis mit jeder Faser). Ein großes Wechselbad der Gefühle und Gefahren. Eine Gratwanderung hinter grandiosen Kulissen und mit viel Atmosphäre! Hach, was habe ich diese Fortsetzung herbeigesehnt! Schwärm* Als mein bestelltes Buch eintraf, konnte ich gar nicht anders als sofort mit dem Lesen zu beginnen. Es war wie ein „Nachhausekommen“, sofort waren all die positiven Lesegefühle aus Band 1 wieder da und ich bin nach wenigen Zeilen wieder in Katelyns Welt versunken. Regelrecht abgeschnitten von der Außenwelt. Wie schön, dass es in der vergangenen Woche so oft regnerisch war. Da kam mir dieses Buch mit seinen Lesestunden sehr gelegen! Wenn man eine Geschichte nach dem ersten Band beendet hatte und beim Zuklappen der Buchdeckel und dem letzten gelesenen Wort das Gefühl von Verlust und das dringende Bedürfnis hatte, einfach nur weiterlesen zu wollen, kann das nur für die Tatsache sprechen, dass diese langersehnte Fortsetzung schon lange überfällig war. Nun ist dieser zweite Band zu haben. Meine schiere Begeisterung spricht Bände und hoffentlich für dieses Buch. Eine kleine Perle im undurchschaubaren Fantasy-Genre. Ein Glücksgriff, ein Geheimtipp für sehnsuchtsvolle Leser. Wenn man sich während des Lesens dieser Fantasy-All-Age-Romantic-Geschichte außerdem immer wieder kopfschüttelnd wundert, wie es einer einzigen Autorin gelingt, eine solch facettenreiche Emotionsvielfalt mit wunderbar gezeichneten Charakteren und deren Geheimnisse und Bestimmungen zu erschaffen und authentisch rüberzubringen, dann kann man schlussendlich nur den Hut vor dieser lobenswerten Leistung ziehen. "Secrets of Annwn – Vergessene Fügung" macht seinem Namen alle Ehre. Voller Geheimnisse, Schicksal, Sehnsucht und Herzschmerz und eiskalten Schauern leidet und liebt man mit Protagonistin Katelyn, die von einer eiskalten Macht ergriffen und beinahe vernichtet wird. Man kämpft und hofft auf ihrer Seite und wächst mit ihren Stärken und Fähigkeiten aus einer Geschichte empor. Aber auch Aidan McGoohan begleitet man und stärkt sich an seiner musulösen Brust, sucht Schutz bei diesem verwegenen Mann, verliert sich in seiner Aura und in seinen Augen und bangt mit ihm um seine einzige Hoffnung und Liebe Katelyn. Schreibstil:Der Schreibstil der Autorin Gerti Dienel hat einen ganz bestimmten Sog, den ich an vielen Vampir- und Gestaltwandlerromanen so schätze. Doch hier gibt es Fantasy mal ganz ohne die gängigen Klischees und Kitsch, aber mit demselben unbeschreiblichen Sog, dem man sich kaum entziehen kann. Mit ihrem mitreißenden, fesselnden, phantastischen und bildhaften Erzählstil ist es ein Leichtes, sich einfach in die Buchstaben fallen und dann treiben zu lassen. Man geht mit der Geschichte, ohne wirklich zu wissen, wohin sie führen wird, und das ist eines der Dinge, die ich an dem Buch so beeindruckend und unvergleichlich finde. Nahtlos knüpft sie an das Ende des ersten Bandes an, welches zwar in sich abgeschlossen wirkte, aber den Schimmer einer Fortsetzung lies. Hier würde ich jedem Leser empfehlen, zuvor unbedingt „Quelle des Lebens“ zu lesen, um das gleiche großartige Leseerlebnis nachzuspüren, wie ich es gehabt und erlebt habe. Wir Leser begleiten die junge Katelyn, die kein einfaches Dasein zwischen Menschen, Halbgöttern, Göttern und anderen sonderbaren Kreaturen zwischen der Real-Welt und einer Parallelwelt fristet. Denn irgendwie ist sie weder Fisch noch Fleisch, sie gehört überall ein bisschen hin, aber nirgendwo zur Gänze. Nicht nur ihre heimliche und gefährliche Liebe zu Aidan bricht ihr das Herz, nein, auch ihre große Verantwortung, die auf ihr Lastet bringt sie beinahe um den Verstand. Ein dunkles Geheimnis wirft Schatten über die Vergangenheit und Gegenwart. Katelyn wächst über sich hinaus, sie lernt sich selbst zu beherrschen und ihre Fähigkeiten zu lenken. Ein interessantes Spiel und ein Spiel, welches Nutzen und aber auch neue Gefahren birgt. Nicht nur für die Liebe, sondern auch für das Leben… Gelungen finde ich es, dass die Autorin immer wieder kleine Handlungsspitzen aus dem ersten band einfließen lässt. So haben sogar Neuleser eine Chance mit Band 2 einen Einstieg in diese fulminante Welt zu finden. Wobei das Bild dennoch chronologisch erst seine ganze Facette zeigt. Dass dieses Buch dadurch nicht ein einziges Chaos, sondern umso authentischer und komplexer ist, ist schlicht beeindruckend - und vor allen Dingen fesselnd. Gerti Dienels Schreibstil überzeugt mit real gewordenen Kulissen, lebhaften Bildern, jugendlicher Atmosphäre und Flair. Romantik, Herzschmerz und Schicksal. Dieses Buch ist ein wahrer Glücksgriff und von dieser Autorin möchte man unbedingt mehr und mehr und mehr und mehr lesen. Ihr Stil hat mich für sich gewonnen. Kritikpunkte:Kritik? Nein, nicht hier…Charaktere:In dieser Fortsetzung trifft man auf alte Bekannte, aber auch neue interessante Rollen kommen hinzu. Besonders der Zwiespalt zwischen Aidan und Katelyn und auch der Zwiespalt zwischen Annwn und der Liebe haben mich sehr berührt und mitgerissen. Schon in Band 1 bekommt man eine Ahnung davon, welchen Gefahren sich diese Beziehungen stellen müssen, doch erst hier in dieser Fortsetzung bekommen all diese Potentiale die ganze Geballtheit und Aussagekraft. Vor allem die bisher unbekannte Gefahr, die von Thurisasz Erbe ausgeht, ist nicht zu unterschätzen. …. Nicht nur die atemberaubende Atmosphäre und die Kulissen profitieren von Autorin Gerti Dienels Schreibkunst, sondern auch jede einzelne skizzierte Figur und jedes einzelne Psychogramm mit seiner unglaublichen Charaktertiefe. Katelyn hat man in Band 1 bereits kennengelernt und durfte mit ihr ihre Liebe zu Aidan erkämpfen. Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer. Katelyn wird von einer eiskalten Macht ergriffen, die alles zu zerstören scheint. Aidan gerät hier an seine Grenzen und muss befürchten, diesmal nicht für seine große Liebe und Hoffnung Kat da zu sein. Katelyn scheint auf sich allein gestellt, eine alte Bestimmung fordert ihren Tribut. Nun reift sie heran und muss sich ganz neuen Offenbarungen stellen und ihnen die Stirn bieten. An Flucht ist nicht zu denken, auch wenn sie sich lieber ganz anderen Dingen widmen würde. Man sollte meinen, dass ein solch komplexer Charakter wie Katelyn und ein so atemberaubender und fesselnder Charaktertyp wie Aidan mit seinen düsteren Seiten und Anziehungen keinen Platz für spannende Nebenfiguren übrig lässt, aber das wäre eine völlig falsche Annahme, denn selbst die Randfiguren haben unfassbar viele Reize. Rundum stimmig und gelungen. Ein willkommenes Wechselbad aus allen erdenklichen Emotionen und Wesenszügen. Hut ab! Die Autorin:„Gerti Dienel, Jahrgang 1966, lebt mit ihrem Mann, zwei Kindern und zwei Hunden, auf einem Bauernhof in einem Vorort von Köln.“Fazit:Eine Fortsetzung, wie man sie nur lieben und loben kann. Nun heißt es auf Band 3 zu hoffen. Aber jeder Tag des Wartens ist mit beglückenden Leseerinnerungen aus Band 1 und jetzt auch aus Band 2 gefüllt. Meine Rezension hört sich wie eine Liebeserklärung an ein Buch an? Widersprechen würde ich dieser Annahme gewiss nicht… Hier meine Rezension zum Auftakt dieses erotisch-fesselnden und mehr als spannenden High-Romance-Fantasy-Epos:http://www.lovelybooks.de/autor/Gerti-Dienel/Die-Quelle-des-Lebens-1116785120-t/rezension/1167850202/

    Mehr
    • 7

    clary999

    02. May 2016 um 20:28
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks