Gerti Senger Liebeskummer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebeskummer“ von Gerti Senger

Liebeskummer - das ist Unglück pur. Doch Gerti Senger zeigt, dass dieses vermeintliche Unglück auch als große Chance genutzt werden kann. In ihrem lebendigen Lebenshilfebuch kommen zahlreiche Männer und Frauen zu Wort, die aus dieser Erfahrung gereift und selbstsicherer hervorgegangen sind. Liebeskummer als eine Chance zu persönlichem Wachstum!

Stöbern in Sachbuch

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Liebeskummer" von Gerti Senger

    Liebeskummer
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. December 2010 um 15:53

    Gerti Senger ist Psychologin, Schwerpunkt Paarbeziehung, Sexualität ,Beziehungsarbeit. Sie geht das Themal Liebeskummer zunächst sehr wissenschaftlich an, warum sind wir so abhängig und leiden ,wenn enge Beziehungen zerbrechen oder wenn wir verlassen werden, um danach eine Bestandsaufnahme der eigenen Bedürfnisse vozuschlagen, die wir uns auch ohne einen anderen Menschen erfüllen können, um in der nächsten Beziehung nicht wieder Forderungen an den Partner zu stellen, die dieser als eigenständiges Individuum weder erfüllen kann noch muss! Eine erwachsene Sicht auf unsere Eigenveranwortung, um unserem Partner eine Wahl zu lassen, ob und wie gerne er mit uns zusammen sein will...... sehr empfehlenswert!!

    Mehr