Gertrud Kolmar

 4.7 Sterne bei 7 Bewertungen
Autor von Susanna, Liebesgedichte und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gertrud Kolmar

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Susanna (ISBN:9783633540730)

Susanna

 (2)
Erschienen am 04.04.1993
Cover des Buches Das lyrische Werk (ISBN:9783892444992)

Das lyrische Werk

 (1)
Erschienen am 01.03.2010
Cover des Buches Gedichte (ISBN:9783518018156)

Gedichte

 (1)
Erschienen am 26.09.1983
Cover des Buches Liebesgedichte (ISBN:9783458353010)

Liebesgedichte

 (1)
Erschienen am 15.03.2010
Cover des Buches Die jüdische Mutter (ISBN:9783518223703)

Die jüdische Mutter

 (1)
Erschienen am 22.09.2003
Cover des Buches Gertrud Kolmar (ISBN:9783943708158)

Gertrud Kolmar

 (0)
Erschienen am 03.11.2014
Cover des Buches Liebesgedichte (ISBN:9783150108482)

Liebesgedichte

 (0)
Erschienen am 26.03.2014

Neue Rezensionen zu Gertrud Kolmar

Neu

Rezension zu "Liebesgedichte" von Gertrud Kolmar

"Hörst du mich?"
AlexandraMazarvor 4 Jahren


Gertrud Kolmar 

geboren: 10.12.1894, Berlin
gestorben: 1943, KZ Auschwitz, Polen


Ich trage immer ein oder zwei Bücher der unterschiedlichsten Dichter in meiner Tasche  herum, ich mag darin blättern, Gedichte lesen die mich berührt haben oder berühren. Mich inspirieren oder eine bestimmte Stimmung erzeugen können.
Das Büchlein "Liebesgedichte" von Gertrud Kolmar gehört zu diesen. Ihre Kunst mit Worten umzugehen fasziniert mich und begleitet mich sehr oft durch meinen Tag.

Kommentieren0
20
Teilen
W

Rezension zu "Das lyrische Werk" von Gertrud Kolmar

Rezension zu "Das lyrische Werk" von Gertrud Kolmar
WinfriedStanzickvor 8 Jahren

Nun schon in der zweiten Auflage erscheint hier im Wallstein Verlag das komplette lyrische Werk von Gertrud Kolmar, die heute als eine der bedeutendsten jüdischen Lyrikerinnen deutscher Sprache gilt. Als Tochter eines jüdischen Rechtsanwalts geboren, war sie die Cousine des später berühmt gewordenen Schriftstellers und Philosophen Walter Benjamin.

Zu ihren Lebzeiten wurden nur wenige ihrer Gedichte veröffentlicht. Am 3. März 1943 wurde sie zusammen mit anderen Berliner Juden, die mit ihr nach Auschwitz kamen, dort sofort nach ihrer Ankunft vergast.

Der unermüdlichen Arbeit von Regina Nörtemann ist es zu verdanken, dass mit dieser Ausgabe die erste kritische und kommentierte Gesamtausgabe des lyrischen Werks einer der wichtigsten deutschen Lyrikerinnen erscheinen konnte. Ein schmaler Band mit frühen, schon vor ihrem Tod veröffentlichten Werken und ein Band mit Gedichten, die Gertrud Kolmar zwischen 1927 und 1937 geschrieben hat, werden von einem vor allem für Literaturwissenschaftler hoch interessanten Anhang und Kommentar ergänzt.

Für Lyrikliebhaber, insbesondere für an jüdischen Lyrikerinnen interessierte Menschen ist diese Ausgabe ein wertvolles Geschenk.

Kommentare: 1
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 12 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks