Gertrud Luise Preuß Die verlorene Seele

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verlorene Seele“ von Gertrud Luise Preuß

„Darum gehe ich dahin und werde ein Teil der Musik, des Rauschen des Meeres, des Windes.“ Mit diesen Worten verabschiedete sich der Sohn der Autorin von dieser Welt und übermittelte ihr die Botschaft: „Mutsch, schreib' sie auf, unsere Lebensgeschichte und gib ihr diesen Titel …“ Dieser Botschaft will ich unbedingt nachkommen“, so schreibt die Mutter und Autorin und berichtet über die Davor- und die schwierige Danach-Zeit, in deren Mittelpunkt ihr Sohn Tilo steht. Auszug aus dem Brief eines Pfarrers von der Berliner Gethsemane-Kirche: ... So schrecklich alles ist, wir sollten Tilo´s souveräne Entscheidung respektieren. Ich finde es sehr bemerkenswert und auch beruhigend, dass er diese Entscheidung, seinem Leben ein Ende zu setzen, in voller Überzeugung und tiefem Glauben geschlossen hat, in ein neues Leben zu gehen. Ich denke, wir dürfen uns diesem Glauben voll und ganz anschließen, dass er von Gott gehalten ist … Dieses Buch übermittelt auch denen wieder Lebensmut, die Ähnliches erlebt haben. Der Entschluss, auch den herzergreifenden Abschiedsbrief ihres Sohnes zu veröffentlichen, zeugt von der neu gewonnenen inneren Stärke der Autorin. Am Strand entlang liegen oft einzelne Rosen, Nelken und kleine Blumensträußchen. Woher kommen sie? Es sind die Grüße von Hiergebliebenen an ihre Lieben.

Stöbern in Romane

Die Schlange von Essex

Außen hui und innen ... ? Der Einband hält im Inhalt leider nicht ganz, was er verspricht ... schade ..

engineerwife

Außer sich

2-5 Sterne, jederzeit. Kein "gefälliges" Buch. Russland, Deutschland, Türkei, Auswanderung, (sexuelle) Identität, ...zu viel???

StefanieFreigericht

Durch alle Zeiten

Starke Schilderung eines Frauenlebens jenseits der Komfortzonen in einer Bilderbuchlandschaft.

jamal_tuschick

Mirror, Mirror

Ein wirklich brillianter Debütroman, der von der ersten bis zur letzten Seite verschlungen werden will!

Luthien_Tinuviel

Claude allein zu Haus

Humorvolle und romantische Weihnachtsgeschichte, zum Teil aus Hundesicht geschrieben

CorinnaWieja

Tyll

Für mich persönlich der schwächste Kehlmann .

ju_theTrue

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks