Gertrud Maria Rösch Clavis Scientiae

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clavis Scientiae“ von Gertrud Maria Rösch

Das 'Prinzip Schlüssel' als das komplementäre Verfahren verschlüsselnden Schreibens und entschlüsselnder Lektüre wird an Erzähltexten erwiesen, beginnend beim höfischen Roman über Chr.M. Wielands Abderiten-Roman, Goethes »Die Leiden des jungen Werthers« sowie E.T.A. Hoffmanns »Meister Floh« bis zu den Künstlerromanen der Jahrhundertwende und dem Werk Thomas und Klaus Manns (»Mephisto«; »Doktor Faustus«). Sichtbar wird Verschlüsselung nicht mehr nur als zu Unrecht suspektes literarisches Verfahren, sondern als Teil einer Geheimhaltungspraktik, deren Ausübung für eine Gesellschaft immer kulturell hochgradig aussagekräftig ist.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen