Gertrud Scherf Wildbeeren sammeln und zubereiten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildbeeren sammeln und zubereiten“ von Gertrud Scherf

Wann haben Sie das letzte Mal selbst gemachten Schlehensaft, Vogelbeersoße oder Mispelgelee, Hagebuttenwein oder Sanddornkonfitüre gekostet? Das ist sicher länger her, denn die traditionelle Zubereitungen aus gesammelten Beeren oder Früchten sind zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten. Auch Naturfreunde sind sich oft unsicher: Was kann ich essen, was ist giftig? Wie bereite ich es zu? Doch Wildbeeren – Begleiter des Menschen seit der Altsteinzeit – gewinnen seit einigen Jahren wieder an Beliebtheit, denn immer mehr Menschen legen Wert auf gesunde und natürliche, unverfälschte Nahrung. Wildbeeren sammeln und zubereiten ist hierzu der richtige Ratgeber für alle, die die Welt der im wahrsten Sinne des Wortes erlesenen Köstlichkeiten (neu) entdecken wollen. Dr. Gertrud Scherf, renommierte Kennerin von Wildpflanzen und Heilkräutern, hat darin alles Wissenswerte über die wichtigsten Beeren und Früchte, die in Deutschland wild wachsen, zusammengetragen. So sind 84 Wildbeeren-Portraits entstanden, die nach der Ähnlichkeit der Früchte (Farbe, Form, Größe) angeordnet sind. Da parallel dazu die nichtessbaren und giftigen Wildbeeren aufgeführt sind, können im Zweifelsfall ähnliche Arten leichter verglichen werden. Ansprechend geschriebene Texte gehen auf Merkmale, Verbreitung, Inhaltsstoffe und Verwendung in der Küche ein, aber auch auf die (in der Regel historische) volksmedizinische Verwendung einer Pflanze, ergänzt um interessante kulturhistorische Hintergrundinformationen. Praktisch für unterwegs ist ein 16-seitiges Beilageheft mit Abbildungen aller Arten. In der ausführlichen Einleitung werden die wichtigsten Regeln für ein sicheres und die Natur schonendes Sammeln von Wildbeeren vermittelt sowie die wichtigsten botanischen Begriffe über-sichtlich erläutert. Der krönende Abschluss ist zweifellos der eigene Rezeptteil, der sich der Zubereitung der gesammelten Früchte widmet: Denn die leckeren Rezepte sind eine verdiente Belohnung für die Mühe des Sammelns.

Stöbern in Sachbuch

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Informatives und praktisch verwendbares Buch

    Wildbeeren sammeln und zubereiten
    waldfee1959

    waldfee1959

    29. January 2017 um 20:06

    Ein Buch, das ich immer wieder hervorhole, sei es um mir noch nicht so bekannte Wildbeeren genau zu bestimmen oder Rezepte nachzuschlagen. Sehr umfangreich und genau sind die einzelnen Pflanzen beschrieben.Gut beschriebene Rezepte, wo man merkt, dass sie von der Autorin selbst ausprobiert worden sind, da kann man nichts falsch machen. So kam ich z.B. durch dieses Buch an ein längst vergessenes Rezept, nämlich des Quittenbrotes, das in meinem Familien- und Bekanntenkreis sehr beliebt ist.

    Mehr
    • 3