Gertrude Reinisch Wanda Rutkiewicz

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wanda Rutkiewicz“ von Gertrude Reinisch

Seit dem 12. Mai 1992 gilt die polnische Spitzen-Alpinistin Wanda Rutkiewicz als vermißt. Nachdem sie in den Jahren zuvor als einzige Frau der Welt erfolgreich auf acht Achttausendern gestanden war, kehrte sie vom dritthöchsten Berg der Erde, dem Kangchenjunga, 8586 Meter, nicht mehr zurück. Wanda Rutkiewicz hatte viele Freunde in den Bergen verloren, aber es kam ihr nie in den Sinn, daß es auch sie treffen könnte. Nach Jerzy Kukuczkas Tod sagte sie: "Wir dürfen jene nicht verurteilen, die immer wieder ihr Leben für eine Leidenschaft riskieren, die mit dem höchsten Einsatz spielen, wir sollten ihrer gedenken..." Gertrude Reinisch, Autorin dieses Buches und langjährige Partnerin und Freundin von Wanda Rutkiewicz, dokumentiert das in vielen Belangen bewegte Leben dieser attraktiven und faszinierenden Frau. Sie zeigt alle Stationen auf, von der Kindheit über die ersten alpinen Touren bis hin zu den großen Expeditionen in den Bergen der Welt. Eigene Kapitel sind den "Begegnungen und Erinnerungen" von Wandas Wegbegleitern und der "Karawane der Träume" gewidmet, Wandas verwegenem Plan, innerhalb eines guten Jahres die restlichen noch fehlenden Achttausender zu besteigen und damit als erste Frau der Welt auf allen Achttausendern der Erde zu stehen. Ein prächtig ausgestatteter Band, der mit zahlreichen bisher noch nicht veröffentlichten Bildern und Briefen von Wanda Rutkiewicz illustriert ist.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen