Gertrude Stein Die geographische Geschichte von Amerika oder Die Beziehung zwischen der menschlichen Natur und dem Geist des Menschen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die geographische Geschichte von Amerika oder Die Beziehung zwischen der menschlichen Natur und dem Geist des Menschen“ von Gertrude Stein

Gertrude Stein räumt mit entschiedener Hand auf: 'Die menschliche Natur ist nicht mehr interessant und so könnte man ebensogut damit aufhören weiter menschliche Natur zu sein.' Was sie von der Wirklichkeit des menschlichen Geistes erwartet - im Gegensatz zur geographischen, historischen oder natürlichen Bedingtheit des einzelnen -, das führt sie vor in diesem Buch, das, wie zu erwarten, keine Naturgeschichte Amerikas ist, sondern eine - allerdings überraschend konkrete - ›Ortsbestimmung‹ des menschlichen Geistes. Und so erweist sich der befremdliche Titel des Buches nach der Lektüre als verblüffend direkte Hinführung zum Thema.

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Sehr gut! Bester Klassiker aller Zeiten.

buecher_liebe

1984

Ein Buch so wichtig und aktuell wie nie zuvor. Sollte jeder mal gelesen haben.

Antje_Haase

Das Fräulein von Scuderi

Sehr langweilig (ich musste es für die Schule lesen)

Dreamcatcher13

Das Bildnis des Dorian Gray

Eines der Bücher, die mich am meisten beeindruckt haben:)

Hutmacherin

Buddenbrooks

Literaturgeschichte made in Germany - leider heutzutage zur Schul(qual)lektüre verkommen

MackieMesser229

Ulysses

Ich bin froh, dass ich es bis ans Ende geschafft habe! Vielleicht in ein paar Jahren nochmals.

sar89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen