Gesa Schwartz

 4 Sterne bei 1,354 Bewertungen
Gesa Schwartz

Lebenslauf von Gesa Schwartz

Fantasie auf Reisen: Die 1980 geborene deutsche Autorin reiste nach ihrem Schulabschluss ein Jahr lang durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Im Anschluss daran studierte sie Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache und widmet sich seit der Veröffentlichung ihres Debüts „Grim - Das Siegel des Feuers“ im Jahr 2010 der Schriftstellerei. Seit jeher interessierte sie sich besonders für das Genre der Phantastik. So setzte sie im Jahresabstand ihre erste Fantasyreihe mit den Bänden „Grim - Das Erbe des Lichts“ und „Grim - Die Flamme der Nacht“ fort. Des Weiteren entstammt die Buchreihe „Die Chroniken der Schattenwelt“ der Feder der Schriftstellerin, die für ihr Debüt 2011 mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt ausgezeichnet wurde. Gesa Schwartz lebt zur Zeit in der Nähe von Hamburg in einem Zirkuswagen und denkt sich weitere fantastische Geschichten für ihre Leserschaft aus.

Alle Bücher von Gesa Schwartz

Sortieren:
Buchformat:
Grim - Das Siegel des Feuers

Grim - Das Siegel des Feuers

 (342)
Erschienen am 13.12.2012
Die Chroniken der Schattenwelt - Nephilim

Die Chroniken der Schattenwelt - Nephilim

 (211)
Erschienen am 07.10.2011
Nacht ohne Sterne

Nacht ohne Sterne

 (210)
Erschienen am 14.08.2017
Scherben der Dunkelheit

Scherben der Dunkelheit

 (171)
Erschienen am 25.09.2017
Grim - Das Erbe des Lichts

Grim - Das Erbe des Lichts

 (133)
Erschienen am 08.04.2011
Emily Bones

Emily Bones

 (84)
Erschienen am 17.07.2018
Herz aus Nacht und Scherben

Herz aus Nacht und Scherben

 (73)
Erschienen am 03.10.2016
Grim - Die Flamme der Nacht

Grim - Die Flamme der Nacht

 (53)
Erschienen am 11.10.2012

Neue Rezensionen zu Gesa Schwartz

Neu
PinkBookLadys avatar

Rezension zu "Emily Bones" von Gesa Schwartz

Schaurig schön
PinkBookLadyvor einem Monat

Die dreizehnjährige Emily Bones wacht eines Nachts in einem Sarg auf. Völlig überfordert und auch verwirrt (wer wäre dies in ihrer Situation nicht auch), glaubt sie erst an einen bösen Albtraum oder einen schlechten Scherz ihrer Freundin Lisa, aber schnell wird Emily hier eben klar, dass sie in keinem Alptraum gefangen ist, sondern das sie nun wirklich tot ist und als Geist auf einem Pariser Friedhof gelandet ist. Doch was ist passiert? Diese Frage stellt sich Emily nun die ganze Zeit und möchte gern Antworten darauf haben.

Die skurrilen Friedhofsbewohner möchten ihr die Eingewöhnungsphase auf dem Friedhof und beim "tot sein"gern erleichtern, sie mit vielen Aufgaben ablenken, doch Emily hat ganz andere Pläne. 

Sie möchte herausfinden warum sie gestorben ist, wird ihr dies gelingen?


Das Cover ist wunderschön gestaltet und ein absoluter Blickfang im Regal, ich war gleich verliebt als ich es auf der Buchmesse entdeckte.

 Die Handlung wird hier durch zahlreiche, kleine und hübsche Illustrationen richtig schön wiedergegeben, man sieht hier einfach wie viel Liebe, Herzblut und Arbeit in diese tollen Details gesteckt wurde. Sowas mag ich ja immer sehr gerne, solch tolle Elemente in Büchern, da macht das Lesen noch mehr Freude.


Der Schreibstil der Autorin ist einfach gehalten, aber sie erzählt die Geschichte sehr spannend und auf phantasievoll. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da ich so von dieser Geschichte, die auch zum Teil recht emotional war, gefangen wurde. Allerdings war mir der Schreibstil an manchen Stellen dann wiederum zu ausschweifend und etwas zu poetisch und die Kapitel etwas zu langgezogen.


Die Charaktere wurden (unter anderem der liebenswert-verrückte Irrwicht Cosimo sowie der geheimnisvolle Vampir Balthasar), sehr gut ausgearbeitet und Emily hab ich gleich von Anfang an liebgewonnen mit ihrem Vorlauten Mundwerk und ihrer guten Schlagfertigkeit.

Emily kämpft sich tapfer und mit viel Mut durch die Welt der Untoten durch und gibt in keiner Sekunde klein bei. 

Unsere Heldin hier ist sehr kämpferisch und will gar nicht daran denken und sich damit abfinden  tot zu sein. Sie setzt sich ein Ziel - Sie will sich ihr Leben zurückholen und ihren vermutlichen Mörder stets zur Rechenschaft ziehen, der ihr das Leben genommen hat.

Ob sich Emily tatsächlich ihr Leben am Ende zurückholt, bleibt selbstverständlich offen.


Allerdings hatte ich mir ein anderes Ende gewünscht und fand es so wiederum schade für die jüngere Schwester, aber sollte hier wohl noch vielleicht eine Fortsetzung kommen, ich wäre sofort dabei.


Gesa Schwartz erschafft hier ein atmosphärisches und recht gruseliges Setting, das so detailliert beschrieben wird, dass man praktisch der Meinung ist, selbst vor Ort zu sein auf dem Pariser Friedhof. Manch Gänsehautmoment war mir gegeben.


Fazit: Emily Bones ist ein  sehr unterhaltsames Buch für schaurig-schöne Lesestunden , allerdings können es neben den jungen Lesern, auch gerne die "etwas" älteren Leser durchaus lesen. Ganz klare Empfehlung von mir!


Kommentieren0
2
Teilen
F

Rezension zu "Nacht ohne Sterne" von Gesa Schwartz

Nacht ohne Sterne
FandomSpacevor einem Monat

Wir leben umgeben voller Magie, wir verschlossen unseren Blick und haben vergessen zu sehen was alles um uns herum geschieht. Wir sind blind der echten Welt gegenüber - Naya nicht.

Naya ist eine Halbelfe, lebt in der Welt der Menschen und wird von den anderen Elfen wegen ihrer menschlichen Herkunft verspottet.

Sie kann das Reich der Lichtelfen nicht betreten, beherrscht keinen Funken Magie und fühlt sich auch sonst nirgendwo richtig zugehörig. Die einzigen an ihrer Seite sind eine kleine Fee im Geschäft ihres Vaters und Jaron, ein Lichtelf und ihr bester Freund.

Eines Abends bekommt sie Besuch von dem Dunkelelf Vidar. Es überschlagen sich die Ereignisse und plötzlich findet Naya sich in mitten eines Krieges wieder der bereits seit Jahrhunderten wütet. Denn sie hat in ihr verborgen die Macht den Ausgang zu entscheiden. 

Nur muss sie sich entscheiden wem sie vertraut denn es geht nicht nur um ihr Leben sondern um so vieles mehr...


Mein Fazit:


Spannend; Humorvoll; Magisch! 

Ein tolles Buch, das ich verschlungen habe! 

Überraschend mit einer faszinierenden Welt!

Nacht ohne Sterne ist ein Buch, wo ich mir am Anfang ein wenig schwer getan habe aber dann so begeistert war, dass ich es innerhalb eines halben Tages ausgelesen hatte. 

Die Welt wie sie beschrieben wird ist einfach wunderschön und faszinierend. Die Idee wie man

Träume in einem Buch verwenden kann ist hier sehr gut umgesetzt worden. 

(Wenn ihr wissen wollt, wie - lest es selbst!) 

Auch die Charaktere und wie sie in Verbindung zueinender stehen ist  gut ausgearbeitet. Wer ist gut, wer ist böse, was geschah damals, weshalb wurde der Krieg ausgelöst? Es gibt viele Plots die mich ein wenig überrascht haben und das liebe ich. Ein Buch das mich überraschen kann, mit dem ich lachen, weinen, fluchen und jubeln kann!

Das Buch ist ein Einteiler -  das Ende hier ist das Ende. 

Aus. 

Normalerweise halte ich Abstand von Einteilern, da es oft vorkommt, dass das Ende einfach abgehackt ist. das macht für mich sehr viel kaputt. Aber hier gibt es eine schöne runde Geschichte. Es ist weder zu lang noch zu kurz, es hat mir wirklich Spaß gemacht Naya zu begleiten und werde es auf jeden Fall öfter wieder tun! 

Absolut lesenswert, eines meiner Lieblinge.

Kommentieren0
2
Teilen
M

Rezension zu "Emily Bones" von Gesa Schwartz

Originelle Geisterwelt
misspidervor einem Monat

Das Buch war doch 'erwachsener' als erwartet. Zwar merkt man an der Sprache immer noch, dass es aus der Sicht eines Teenagers und für ebensolche Leser geschrieben wurde, aber inhaltlich ist es doch düsterer als ein typisches Jugendbuch. Daher macht m.E. die Altersempfehlung als Mindestalter Sinn, aber selbst mit 13 mag das Buch manchen Lesern schlaflose Nächte bereiten.

Der grobe Handlungsverlauf war zwar in weiten Teilen vorhersehbar, aber die im Detail originelle und vielschichtige Umsetzung war es eben nicht - es wird eine völlig eigene Welt der Geister mit ungewöhnlichen Regeln und Eigenschaften geschaffen, teils skurril, teils komisch.

Das Ende deutet eine mögliche Fortsetzung an, die ich ebenfalls sofort lesen würde.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
SillyTs avatar
Hallo Ihr Lieben,

ich verlose auf meinem Blog das Buch Ära der Drachen von Gesa Schwartz.

Die Verlosung findet ausschließlich auf meinem Blog statt, also bitte einmal auf den Link klicken, wenn Ihr mitmachen möchtet:

http://worldofbooksanddreams.blogspot.de/2016/06/dankeschon-gewinnspiel-fur-meine-lieben.html

Die Teilnahmebedingungen findet Ihr ebenfalls auf meinem Blog!

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!
Zur Buchverlosung
Aleshanees avatar
Im Rahmen der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" zum Welttag des Buches am 23. April könnt ihr das Buch auf meinem Blog gewinnen!

Füllt dort einfach das Formular aus und beantwortet die Gewinnspielfrage - ist nicht schwer ;)

Kleine Info zum Buch:

Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. In einem Traum erscheint ihm ein geheimnisvoller Fremder, der ihn zu sich ruft. Kurz darauf gehen merkwürdige Veränderungen mit dem Jungen vor: Er entwickelt plötzlich übermenschliche Fähigkeiten und wird von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt, das ihm nach dem Leben trachtet. Nur um Haaresbreite kommt Nando mit heiler Haut davon und macht eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und damit nicht genug: Er ist der Sohn des Teufels. Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore zur Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen.

-> hier gehts zum Gewinnspiel

Wünsche allen viel Glück :)
Aleshanees avatar
Letzter Beitrag von  Aleshaneevor 4 Jahren
Ich hab ausgelost! :) http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/05/blogger-schenken-lesefreude-auslosung.html und mein Gewinnspiel zu Traumlieder II von George Martin läuft noch bis 7. Mai ;)
Zur Buchverlosung
Niobs avatar
Hallo zusammen!

In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir beschlossen gemeinsam "Grim 1 - Das Siegel des Feuers" zu lesen.

Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen :)

Los geht´s am 16.11.14
AnnikaLeus avatar
Letzter Beitrag von  AnnikaLeuvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Gesa Schwartz wurde am 17. Juli 1980 in Stade (Deutschland) geboren.

Gesa Schwartz im Netz:

Community-Statistik

in 2,064 Bibliotheken

auf 886 Wunschlisten

von 69 Lesern aktuell gelesen

von 53 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks