Gesa U. Schönberger Dicke sterben - Dünne auch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dicke sterben - Dünne auch“ von Gesa U. Schönberger

Ernährung als spaßfreie Zone? Das ist nichts für Coralie. Sie will leben, lachen und das Essen genießen. Doch wie genießt man mit Kleidergröße 40, ohne dass die Taille das Weite sucht? Humorvoll und augenzwinkernd spürt die 32-jährige Coralie dem Geheimnis des gesunden Genusses nach. Sie entdeckt, dass das Ernährungsuniversum seltsame Informationen bereithält und allerlei Skurriles zu bieten hat: Models mit Flamingobeinen, Hunde mit Bauchschürze, 70-jährige Retro-Teens oder die seltsame Symbiose einer Dame mit ihrem Mops. Im Job begegnen Coralie Ernährungswissenschaftler und Hobby-Psychologen, in ihrem Freundeskreis sind die unterschiedlichsten Ernährungstypen versammelt und an Coralies Seite lebt der schlanke Hermann – fressbegeisterter Terrier und Prototyp des lustvollen Genießers. Weist er Coralie die richtige Spur? „Dicke sterben. Dünne auch.“ führt vergnüglich durch die Welt der Ernährung und zeigt, wie Gene, Esskultur, Marketingstrategien, Wunschdenken und Ratgeber unser Essverhalten beeinflussen. Ein anregender Lesestoff, der Lust macht, eigene Genießerwege zu gehen.

Stöbern in Sachbuch

Weihnachten kommt immer so plötzlich!

Wundervoll als Geschenk für Freunde oder sich selbst

Gwennilein

Das Café der Existenzialisten

Eine fesselnde Abhandlung über das philosophische Schaffen im 20. Jhd. perfekt eingebettet im historischen Kontext. Eine Bereicherung!

cherisimo

Hygge! Das neue Wohnglück

Zuhause einfach glücklich sein: das Buch bietet mehr als Einrichtungstipps, es vermittelt das Hygge-Gefühl in Wort & Bild...

Kamima

Sex Story

Witziges und informatives Comicbuch, welches die sexuelle Entwicklung der Menschheit nachzeichnet.

Jazebel

Gehen, um zu bleiben

Ein wirklich tolles Buch, das mir das ein oder andere Reiseziel echt schmackhaft gemacht hat. Hat mir sehr gefallen :)

missricki

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Dicke sterben - Dünne auch" von Gesa U. Schönberger

    Dicke sterben - Dünne auch

    Daniliesing

    09. July 2009 um 17:35

    Wer möchte das nicht: Das Leben inklusive Essen genießen, dabei gut aussehen und sich in seinem Körper wohlfühlen? Genauso geht es Coralie, der Protagonistin in „Dicke Sterben – Dünne auch“, die man als Leserin auf einer interessanten und oftmals humorvollen Reise durch die Welt der Ernährung, Gesundheit und alltäglicher Probleme und Annehmlichkeiten begleiten darf. Dabei ist ihr Hund Hermann natürlich mit von der Partie, mit dem sich so einige lustige Anekdoten ergeben. Viele Frauen werden sich in Coralie wiederfinden, mit ihr mitfühlen oder sogar eine Verbündete in ihr sehen. Dabei ist „Dicke sterben – Dünne auch“ mehr Roman als Ratgeber. Flüssig und sprachlich recht einfach gehalten, dabei stets mit einem Augenzwinkern, kommt das Buch daher und bietet so eine gelungene Einstiegsmöglichkeit in das Thema. Zumal das Identifikationspotenzial mit der Protagonistin sehr hoch ist. Sicherlich fällt es leichter, sich mit seinem körperlichen Wohlbefinden ehrlich auseinanderzusetzen, wenn man eine derart lockere Geschichte vor sich hat. Aufgrund ihrer Leichtigkeit liest sie sich beschwingt und angenehm. Es handelt sich keinesfalls um ein Buch, das einmal mehr ein schlechtes Gewissen erzeugt – vielmehr macht es bewusst, dass man das Leben genießen soll, denn nur so kann man zufrieden sein und sich wohlfühlen. Zu hoch gesteckte Anforderungen an sich selbst frustrieren im Endeffekt nur. Außerdem macht es Schluss mit allgegenwärtigen Gerüchten und Versprechungen, die letztendlich gar nichts bringen. Mit den oftmals übertriebenen Anforderungen der Gesellschaft wird hier abgerechnet. Nur weil viele Menschen etwas mitmachen, muss man dies noch lange nicht selbst tun. Gesa Schönberger und Sigrid Krekel gelingt es, Mut zu machen und das Selbstbewusstsein der Leserinnen anzusprechen – was bringen schon ständige Selbstzweifel? Teilweise gelingt es den Autorinnen dennoch nicht vollkommen zu überzeugen. Einige genannte Beispiele sind extrem veraltet – hierzu möchte man Diskussionen einfach nicht mehr hören respektive lesen. Themen, die sowieso schon bis ins kleinste breitgetreten wurden, können getrost ausgelassen werden. Schade, dass das hier nicht der Fall ist. Neben solchen Fettnäpfchen ist auch die ausgiebige grafische Gestaltung wenig ansprechend. Hauptsächlich in Pinktönen gehalten und extrem kitschig handelt es sich wahrlich nicht um einen Augenschmaus. Aufgrund dieser Nachlässigkeiten haften dem Buch doch einige Klischees an. Insgesamt liefert das „Dicke sterben – Dünne auch“ aber eine anregende Möglichkeit, sich dem Thema Genuss, Gesundheit und Wohlbefinden auf nicht ganz so ernsthafte Art und Weise zu widmen. Dieses Buch erzählt, erklärt, motiviert und provoziert – dabei macht die Lektüre in weiten Zügen Spaß.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks