Geshe M. Roach Der Garten des Buddha

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Garten des Buddha“ von Geshe M. Roach

Aus dem Englischen von Giovanni Bandini Warum müssen Menschen leiden? Was bedeuten Tod und Wiedergeburt? Wie erlangt man dauerhaftes Glück? In einem geheimnisvollen Garten erhält ein junger Mann auf wunder-same Weise Antwort auf seine drängenden Fragen. Die großen buddhistischen Meister Indiens und Tibets selbst führen ihn ein in die Geheimnisse des Lebens, wie der tibetische Buddhismus sie erklärt, angefangen beim Ersten Dalai Lama über Maitreya, Shantideva und vielen anderen bis zum Buddha selbst. Jeder der Lehrer hat seine besondere Lektion für ihn: Meditation, die Uberwindung des Leidens, Karma, Mitgefühl und die endgültige Befreiung. Roach, der die Lehren der alten Meister selbst jahrelang im Original studiert hat, gelingt es, diese so plastisch, packend, klar und direkt darzustellen, dass man sich ihrer überwältigenden Weisheit kaum entziehen kann.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen