Gesine Dammel O Tannenbaum

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „O Tannenbaum“ von Gesine Dammel

O Tannenbaum! - Wer hat bei diesen Worten nicht sofort die Melodie des gleichnamigen Liedes im Ohr, Bilder von geschmückten, beleuchteten Weihnachtsbäumen vor Augen und harzigen Duft in der Nase? Wohl kaum einem anderen Baum wurden so viele Geschichten, Gedichte und Lieder gewidmet wie dem Tannenbaum, kein anderer ist mit seiner Symbolik in unserem Gedächtnis und Alltag so präsent. Entsprechend vielstimmig ist der Akkord, der aus dem Zusammenspiel von Texten aus mehreren hundert Jahren, von Autoren wie Storm, Dostojewski, Rilke, Laske-Schüler, Morgenstern und Robert Walser erklingt. Bunt gemischt sind auch die Tonarten der ausgewählten Texte: Besinnung, Erwartung und Vorfreude, aber auch Enttäuschung, Armut, romantischer Zauber und ironische Zurückhaltung. Jahr für Jahr holen wir uns mit seinen immergrünen Zweigen ein Stück frischen Lebensmuts in unsere Wohnungen, so daß sich bewahrheitet, was Robert Walser bemerkt: "Schlimm stünd's um uns, wenn solche Dinge / uns nichts bedeuten, das aber / ist Gott sei Dank noch nicht der Fall."
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen