Neuer Beitrag

GesineSchulz

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Ihr liebt behagliche Cafés, englisches Flair und alles, was mit Büchern zu tun hat? Ihr mögt vielleicht sogar Katzen – ist kein Muss ;-) – oder Kriminalromane von Agatha Christie? Dann könnte diese Leserunde etwas für Euch sein.

Nein, es ist kein Krimi, auch wenn Agatha Christie (posthum) eine gewisse Rolle spielt, als Briony sich bemüht, ihr geliebtes Café in Little Nymfield zu retten.

"Darcy – Der Glückskater als Retter in der Not" ist ein weiterer Band in meiner Reihe von Kurzromanen, die im idyllischen Südengland spielen. Sie können unabhängig voneinander gelesen werden.

Werft einen Blick in die Leseprobe, um einen ersten Eindruck von Briony und ihrem Café zu erhalten.
Nachdem Briony am Vormittag auf eigene Kosten die Begräbnisfeier eines alten Dorfbewohners und Stammkunden ausgerichtet hat, beginnt nun wieder der normale Betrieb, den sie so liebt. >>Leseprobe.

Verlagstext:
Ein eigenes Café – das war schon immer Brionys Traum.
Mit Anfang dreißig hat sie sich diesen in einem südenglischen Dorf erfüllt.
Besonders beliebt ist ihre saftige Schokoladentorte, deren handgeschriebenes Rezept sie kürzlich in einem alten Buch gefunden hat.
Die Geschäfte laufen hervorragend, bis ein zweites Café im Dorf eröffnet und Leckereien zu Dumpingpreisen anbietet. Briony gerät in einen argen Konkurrenzkampf.
Eines Morgens stolpert sie über einen bunt gescheckten Kater, der sie zu einer verletzten Katze führt. Die tierischen Gefährten ziehen bei Briony ein und schon bald hat sie die beiden ins Herz geschlossen. Die schoko-braune Katze und Darcy lenken sie von ihren Zukunftssorgen ab. Und obwohl mehr und mehr Gäste fortbleiben, gibt Briony nicht auf.
Mithilfe ihrer besten Freundin Kiki und dem bunten Kater schmiedet sie einen Plan und kämpft gegen die unerwünschte Konkurrenz an. (…)

Der Verlag stellt zehn E-Books(!) zur Verfügung. Wer an der Leserunde teilnehmen möchte, gelangt mit der Ergänzung dieses Satzes in der Verlosung: 

"Hätte ich ein eigenes Café, gäbe es dort auf jeden Fall …"


Bewerben könnt Ihr Euch bis Freitag, den 24. November 2017.

Im Anschluss an die Leserunde wünschen wir uns von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen eine Rezension – möglichst zeitnah und gerne breit gestreut.
 

Ich freue mich auf Euch!

Herzlich,
Gesine

www.gesineschulz.com
übrigens…
Twitter

Autor: Gesine Schulz
Buch: Darcy - Der Glückskater als Retter in der Not

GesineSchulz

vor 8 Monaten

Ein Wort zu Kater Darcy

Katzen-Fans wissen: Die Glückskatzen sind meist weiblich. Unter dreitausend dreifarbigen Kätzchen ist laut Statistik nur eins männlich. Mein Serienkater Darcy ist solch ein seltenes Exemplar.

Während eines Urlaubs ist er seiner menschlichen Familie abhanden gekommen. Darcy will wieder nach Hause. Auf der Suche macht er bei unterschiedlichen Menschen Station und bewirkt in deren Leben eine Veränderung.

Einzelne kurze Kapitel sind zwar aus seiner Perspektive geschrieben, doch Darcy spricht nicht, sondern bleibt ganz Kater, teilt sich auf seine Art mit und setzt seinen Willen durch. Wer Katzen kennt, weiß, was ich meine ;-)

schafswolke

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

"Hätte ich ein eigenes Café, gäbe es dort auf jeden Fall … einen Blick aufs Meer"

Ich habe die Bücher schon mal gesehen, nun möchte ich mal sie Chance nutzen eins kennenzulernen. Agatha Christie mag ich auch gerne, allerdings bin ich eher ein Hundemensch, aber macht ja nichts.

Beiträge danach
228 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

GesineSchulz

vor 6 Monaten

8. Leseabschnitt: Kapitel 29 - 31

sheena01 schreibt:
Und was ist mit einer Mitzi? Gab es die in diesem Zusammenhang wirklich, oder ist die Figur der Mitzi komplett erfunden....?

Das weiß so genau niemand. Doch ich vermute stark, dass es tatsächlich eine junge Flüchtlingsfrau gab, die diese Torte nach einem Familienrezept backte und Agatha Christie so für das Dessert begeisterte, dass sie die Köstlichkeit in ihren Roman einbaute.

GesineSchulz

vor 6 Monaten

8. Leseabschnitt: Kapitel 29 - 31

sheena01 schreibt:
..ebenso das Detail mit der Ehefrau von Paul Mc Cartney. Wenn es nicht stimmt ist es zumindest gut gemacht und wirkt authentisch....

Doch, das beruht auf Tatsachen. Schauspielerin Jane Asher war einst Pauls Verlobte und hat später fürs Agatha-Christie-Festival das Rezept für den Köstlichen Tod (Delicious Death) nachempfunden. Ich hätte mich ja nie getraut, ihm eine Verlobte anzudichten. Oder ihr einen so berühmten Verlobten ;-)
https://de.wikipedia.org/wiki/Jane_Asher

GesineSchulz

vor 6 Monaten

7. Leseabschnitt: Kapitel 24 - 28
Beitrag einblenden

sheena01 schreibt:
Ich denke, ich habe besagte Stelle gefunden: da die Seitenangabe von ereader zu ereader verschieden ist, ein anderer Weg: Kapitel 26, drittletzter Satz, dort kommt die "Alte Frau" vor.

Danke. Irgendein Fehler rutscht wohl immer durch :-(

GesineSchulz

vor 6 Monaten

Eurer Fazit, Eure Rezensions-Links

schafswolke schreibt:
Hier noch meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Gesine-Schulz/Darcy-Der-Gl%C3%BCckskater-als-Retter-in-der-Not-1504246127-w/rezension/1517905872/1517907802/ Danke für das Buch und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Danke für die guten Wünsche, fürs Mitmachen und die Rezi!

"Der große Pluspunkt ist hier für mich, die liebevolle Beschreibung von Little Nymfield und seinen Bewohnern. Ich habe mich direkt dort wohlgefühlt und man möchte gerne auch mal zu Gast in Brionys Café sein."

Little Nymfield, Briony und ich danken :-)

GesineSchulz

vor 6 Monaten

Eurer Fazit, Eure Rezensions-Links

Shanna1512 schreibt:
Vielen lieben Dank, dass ich mit Darcy wieder ein Abenteuer erleben durfte.

Gern geschehen :-) Danke für Deine Rezension!

"… als ich letzte Woche in einem Tempel auf Mauritius, freilaufende Glückskatzen bestaunen durfte, war Darcy sehr präsent für mich."

Du Glückliche! Nach Mauritius und dort dann auch noch Glückskatzen gesehen. Toll.

sheena01

vor 6 Monaten

Eurer Fazit, Eure Rezensions-Links

GesineSchulz schreibt:
Danke für Deine Rezension und das Streuen auf die Websites! Diese Leserunde hat mir glatt Lust auf eine weitere gemacht :-)

Super, gibt es schon den nächsten Band? :-)
Irgendwie ein zweischneidiges Schwert, man hofft zwar, für Darcy, dass er irgendwann doch noch nach Hause kommt, aber andererseits bedeutetdas auch, dass es keine weiteren Folgen mehr gibt...

sheena01

vor 6 Monaten

8. Leseabschnitt: Kapitel 29 - 31

GesineSchulz schreibt:
Doch, das beruht auf Tatsachen. Schauspielerin Jane Asher war einst Pauls Verlobte und hat später fürs Agatha-Christie-Festival das Rezept für den Köstlichen Tod (Delicious Death) nachempfunden. Ich hätte mich ja nie getraut, ihm eine Verlobte anzudichten. Oder ihr einen so berühmten Verlobten ;-) https://de.wikipedia.org/wiki/Jane_Asher

Ok wieder was dazugelernt, Seine verstorbene Frau Linda war mir noch ein Begriff, aber dass es davor schon verlobt war , war mir neu - allerdings war das auch noch vor meiner Zeit! ;-) Aber zumindest kenne ich den absolut genialen Film "Sterben für Anfänger", in dem Jane Asher mit gespielt hat, ist doch auch schon was.... ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.