Ghita Gothóni Die Bezauberin

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Bezauberin“ von Ghita Gothóni

Erik Sandell kehrt nach Jahren das erste Mal in seine Heimat Finnland zurück. Angekommen in der Vergangenheit, der er lange zu entfliehen versucht hat, fragt er sich, was in aller Welt in ihm vorgegangen ist, als er geradezu blindlings diese Hütte gemietet und ebenso überstürzt die Schiffsreise gebucht hat. Vor Jahren hatte er das Land aus seelischer Atemnot verlassen. Und nun sitzt Erik Sandell schon am ersten Abend seinem alten Freund Kari und dessen Frau Hanna gegenüber. Und Kari ahnt nicht, dass er damals wegen Hanna Hals über Kopf abgereist und nach Deutschland geflüchtet ist. Während sie über früher sprechen, huscht Liisa wie ein Schatten an ihnen vorbei. Schon am nächsten Tag gerät Erik in den Bann dieser geheimnisvollen Kindfrau. Ein Krimi beginnt. Erik wird mit Aberglauben, Vorurteilen und unaufgeklärten Verbrechen in diesem finnischen Dorf konfrontiert und fängt an, wie nie zuvor um sein Glück zu kämpfen. Doch je näher er dem Ziel seiner Sehnsucht kommt, desto weiter scheint es sich zu entfernen. Zwei Mordversuche passieren ausgerechnet jetzt, wo Erik auftaucht. Bei seinen Nachforschungen im Dorf trifft er auf Ablehnung. Auch dem Polizeichef des Ortes kommt er anfänglich in die Quere. »›Sitzt Ville Turkkainen endlich hinter Gittern!‹ wollte er wissen. ›Welches Verbrechen werfen Sie ihm vor?‹ fragte Mäntylä. ›Welches Verbrechen! Sexuelle Belästigung, Kindesmissbrauch, vielleicht auch noch versuchten Mord – ja gar zwei Mordversuche!‹ Allerdings konnte er für keine seiner Behauptungen auch nur den mindesten Beweis liefern.« Und ausgerechnet dem gänzlich emotionslos wirkenden Polizeichef gegenüber öffnet Erik sich kurze Zeit später. Als er dieses Mal abreist, hat sich sein Leben, jedoch nicht nur das seine, verändert.

tiefgründig, authentisch, spannend und naturverbunden. Sehr lesenswert

— schweppisweppi

Stöbern in Romane

Unter der Drachenwand

Arno Geiger hat mit seinem letzten Roman erneut bewiesen, das er einer der besten jüngeren deutschsprachigen Autoren ist.

Aliknecht

Acht Berge

2 völlig unterschiedlichen Lebensentwürfen, Auffassungen von Natur u. a., die später als Erwachsene kaum gegensätzlicher sein könnte

Erdhaftig

Das weiße Feld

Hervorragend!

Erdhaftig

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Eine musikalische, literarische Achtsamkeitsübung mit viel Herz! :)

mehe

Underground Railroad

Sprachlich sehr gut, aber zu wenig Tempo, zu viel Distanz. Das Schicksal von Cora und der anderen Sklaven hat mich leider nicht berührt.

Arachn0phobiA

Mein Herz in zwei Welten

Ein weiterer ebenso unterhaltsamer wie herzerwärmender Trip an Lous Seite - ich liebe jede Seite, jedes Wort, jede Silbe. Ein Traum!

Svenjas_BookChallenges

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zauberhaft

    Die Bezauberin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. January 2014 um 18:56

    Faszienierende Geschichte, sehr spannend!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks