Gianluigi Nuzzi

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(7)
(3)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

Alles muss ans Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Seine Heiligkeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Metastasen

Bei diesen Partnern bestellen:

Vatikan AG

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Indezent - vielleicht aber hilfreich

    Alles muss ans Licht

    Alice-33

    08. January 2016 um 14:10 Rezension zu "Alles muss ans Licht" von Gianluigi Nuzzi

    Hab-und Machtgier, Klüngelwesen, Leichtfertigkeit und wirtschaftliche Inkompetenz sind die  in Jahrhunderten akkumulierten und versteinerten Sedimente, die  aufzulösen sich  Papst Franziskus  mit seiner viel Mut, Kraft , Klugheit und  Engagement erfordernden Kirchen- und Verwaltungsreform zur Aufgabe gemacht hat. Eine indezente aber informative, gut recherchierte und dokumentierte und um Objektivität bemühte Aufreihung  der  bereits gelösten und noch zu lösenden Probleme, die die Schwierigkeiten, die  bei einer solchen ...

    Mehr
  • Von "allgemein öffentlichem Belang"?

    Seine Heiligkeit

    R_Manthey

    20. July 2015 um 10:22 Rezension zu "Seine Heiligkeit" von Gianluigi Nuzzi

    Als ich diesen zähen, meistens ziemlich öden und langweiligen Text nach vielen Tagen endlich hinter mich gebracht hatte, verstand ich die Reaktion Joseph Ratzingers angesichts seiner von ihm damals befürchteten Wahl zum Papst. Er hatte wohl inständig gehofft, dass dieser Kelch an ihm vorbeigehen würde. Papst und gleichzeitig sehr alt zu sein, erscheint angesichts der vielfältigen Aufgaben und der undurchsichtigen Strukturen und Machtverhältnisse innerhalb der katholischen Kirche keine Aufgabe zu sein, die man unbedingt ...

    Mehr
  • Geldwäsche hinter den vatikanischen Mauern

    Vatikan AG

    R_Manthey

    26. June 2015 um 14:35 Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Die Entstehungsgeschichte dieses Buches, das wochenlang die italienische Bestseller-Liste dominierte, liest sich wie ein Teil eines Thrillers. Renato Dardozzi (1922-2003) nahm über 20 Jahre lang an den geheimen Sitzungen der engsten päpstlichen Mitarbeiter teil, weil er in dieser Zeit eine leitende Position in der Verwaltung der Kirchenfinanzen innehatte. Offenbar lebte er in einem schweren Konflikt zwischen Treue und Gewissen, denn er schaffte in dieser Zeit umfangreiches Material beiseite, das die unglaublichen Machenschaften ...

    Mehr
  • Trifft nicht meine Erwartungen

    Vatikan AG

    InFo

    09. February 2015 um 22:03 Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Nachdem Einband war meine Erwartungshaltung eine andere. Das Buch ist hervorragend recherchiert, hat aber eigentlich keine Geschichte. Es listet in einem chronologischen Faden sämtliche Finanzgeschichten des Vatikan auf. Das ist mir persönlich, wenn auch alles korrekt ist zu dröge. Nach nicht einmal der Hälfte habe ich es weg gelegt, weil es einfach nicht fesselt. Meine Erwartung schlicht eine andere, deshalb eine neutrale 3-Sterne-Bewertung.

  • Rezension zu "Metastasen" von Gianluigi Nuzzi

    Metastasen

    WinfriedStanzick

    07. September 2011 um 17:08 Rezension zu "Metastasen" von Gianluigi Nuzzi

    Gianluigi Nuzzi hat in der Vergangenheit mit zahlreichen Büchern, zuletzt mit seinem ebenfalls bei Ecowin erschienenen Bericht über „Die Vatikan AG“ überzeugend gezeigt, dass er Sachverhalte aus dem Dunkel der Verschwiegenheit herausholen und einem großen Publikum, verständlich präsentieren kann. Waren es 2010 die geheimen Dokumente aus dem Nachlass von Monsignore Renato Dardozzo, der bis Ende der 90 er Jahre eine führende Figur in der Verwaltung der Kirchenfinanzen war, die Unglaubliches zutage förderten, Verstrickungen mit der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Vatikan AG

    Avatarus

    19. May 2010 um 19:59 Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Ich habe mir etwas über die Geschäfte des Vatikans erhofft. Aber da wurde ich leider enttäuscht, auf 338 Seiten liest man, das die IOR eine Menge Geld so verwaltet hat, wie es eine normale Bank nicht tun würde. Das hier der Verdacht der Geldwäsche nahe liegt, ist klar. Aber was sollte mich das jetzt überraschen. Die IOR wird durch Menschen geführt, die auch durch den dritten Bildungsweg in die Kirche gefunden haben, und die durch ihre vorherige Ausbildung ins Bankmanagment des IOR gefunden haben. Das da der eine oder andere die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Vatikan AG

    Lauraaaa92

    09. May 2010 um 19:25 Rezension zu "Vatikan AG" von Gianluigi Nuzzi

    Der Autor betont, dass sich sein Buch nicht gegen den Heiligen Stuhl richtet, sondern gegen die Sünder in der Vatikanbank. Angesichts des Handelns von Paul VI., der Todesumstände von Johannes Paul I. und der folgenlosen Kenntnisse seines Nachfolgers über die Machenschaften des IOR, lässt sich der Heilige Stuhl jedoch nur schwer aus dem Geschehen heraushalten. Es ist Benedikt XVI. zu verdanken, dass ein klarer Schlussstrich gezogen wurde, für den dieses Buch der Anlass war. Insofern hat es der katholischen Kirche letztendlich ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks