Gianluigi Nuzzi Alles muss ans Licht

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles muss ans Licht“ von Gianluigi Nuzzi

Wird es Papst Franziskus gelingen, die Kurie zu reformieren und seine „Kirche der Armen“ zu etablieren? Oder werden sich seine Feinde durchsetzen, die mit allen Mitteln versuchen, den Status quo zu verteidigen? Station für Station folgt der renommierte Enthüllungsjournalist Gianluigi Nuzzi dem Kreuzweg, den der Jesuit aus Argentinien still, aber in aller Entschiedenheit geht. Anhand eigentlich streng vertraulicher Dokumente gewährt er uns einen einmaligen und faszinierenden Einblick in das Denken und Handeln dieses revolutionären Papstes.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Indezent - vielleicht aber hilfreich

    Alles muss ans Licht
    Alice-33

    Alice-33

    08. January 2016 um 14:10

    Hab-und Machtgier, Klüngelwesen, Leichtfertigkeit und wirtschaftliche Inkompetenz sind die  in Jahrhunderten akkumulierten und versteinerten Sedimente, die  aufzulösen sich  Papst Franziskus  mit seiner viel Mut, Kraft , Klugheit und  Engagement erfordernden Kirchen- und Verwaltungsreform zur Aufgabe gemacht hat. Eine indezente aber informative, gut recherchierte und dokumentierte und um Objektivität bemühte Aufreihung  der  bereits gelösten und noch zu lösenden Probleme, die die Schwierigkeiten, die  bei einer solchen grundlegenden Neuordnung überwunden werden müssen, deutlich erkennen läßt.

    Mehr