Gianna Marino

 4.6 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Psst! War da was?, Night Animals und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Gianna Marino

Gianna MarinoPsst! War da was?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Psst! War da was?
Psst! War da was?
 (5)
Erschienen am 25.01.2016
Gianna MarinoFollowing Papa's Song
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Following Papa's Song
Following Papa's Song
 (0)
Erschienen am 08.05.2014
Gianna MarinoNight Animals
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Night Animals
Night Animals
 (0)
Erschienen am 14.07.2015

Neue Rezensionen zu Gianna Marino

Neu
neenchens avatar

Rezension zu "Psst! War da was?" von Gianna Marino

“Psst! War da was?” von Gianna Marino (2015)
neenchenvor 9 Monaten

Die amerikanische Autorin Gianna Marino schuf mit ihrem Kinderbuch “Psst! War da was?” (Originaltitel: “Night Animals”) ein spannendes, wunderschönes und lehrreiches Buch.
Das Stinktier besucht eines Nachts das Opossum. Dieses hat schreckliche Angst und möchte sich zusammen mit dem Stinktier vor den Nachttieren verstecken. Auch anderen Tieren scheint es ähnlich zu gehen, wenn unheimliche Geräusche im Wald ertönen.
Das Kinderbuch erzählt gekonnt von der Angst im Dunkeln. Dafür braucht die Autorin nicht viele Worte, sondern benutzt starke, wunderbar gezeichnete Illustrationen, um die Ängste zu verdeutlichen. Die Darstellungen der Tiere sind dabei nicht realitätsfern, aber gleichzeitig vor allem mit ihren großen, ängstlichen Augen kindgerecht überhöht. Als kleine Zugabe zur Geschichte gibt es am Anfang des Buches Informationen zu den vorkommenden Tieren, so dass die Kinder auch noch etwas über die Fauna lernen können. Das alles macht “Psst, war das was?” der Autorin Gianna Marino zu einem wunderbaren Vorlesebuch ab 3 Jahren, welches Groß und vor allem Klein entzücken kann.
Doreen Matthei - testkammer.com

Kommentieren0
0
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Psst! War da was?" von Gianna Marino

Eine Geschichte, die auf amüsante Weise aufzeigt, dass man keine Nacht im Dunklen haben muss
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Wer kennt das nicht. Es gibt Nächte da ist es dunkler als in anderen Nächten, aber muss man sich im Dunkeln deshalb fürchten? Und was für Tiere sind überhaupt Nachts unterwegs? Das erzählt die vorliegende Geschichte, die als Bilderbuch mit ganz wenig Text, der in Sprechblasen eingebunden ist, auskommt und dennoch erzählt dieses Buch eine ganz große Geschichte. 
Das Stinktier und das Opossum sind wach aber das Opossum hat Angst und versteckt sich. Das Stinktier möchte gerne wissen vor was sich das Opossum denn versteckt. Vor den Nachttieren hat es Angst und findet so recht kein richtiges Versteck. Plötzlich hören sie jemandem um Hilfe rufen. Es ist der Wolf der meint er wird verfolgt. Aber es ist nur der Bär der meint das ihn etwas verfolgt. Etwas größeres als der Bär? was kann denn größer sein als ein Bär? In dem Monent kommt von Oben eine Fledermaus geflogen und fragt wovor die Tiere denn Angst haben. Als sie hört dass alle Angst vor den Nachttieren haben wundert sie sich nicht schlecht schließlich sind doch alle selbst Nachttiere nur das hatten sie gar nicht bemerkt. Während sie noch verwundert über sich selbst sind hören sie ein Geräusch. Es macht klick und plötzlich wird es hell. Huuu! was es wohl damit auf sich hat?
Das erfährt der Betrachter wenn er dieses entzückende Buch bis zum Ende ließt.
Da die Geschichte in der Nacht spiel ist das Bild schwarz lediglich die Tiere haben etwas Farbe. Grau-, Braun- und Weißtöne in vielen Schattierungen machen dieses ungewöhnliche Buch aus. Etwas gruselig und ungewöhnlich ist dieses Stimmung schon aber auch sehr heimelig, kuschelig und mutig.
Zu Beginn der Geschichte werden die Tiere eingeführt. Hier erfährt man etwas  zur Größe, dem Gewicht und dem was sie sonst noch so ausmacht. Z.B. dass das Opossum gut schwimmen und klettern kann oder das man das Wolfsgeheule bis zu 15 km weit hören kann.

Eine wunderschöne Geschichte die zeigt, dass man keine Angst haben muss und nebenbei noch Wissen über Nachttiere vermittelt.

Wir haben dieses Buch während einer Büchereiübernachtung angeschaut!!


Kommentieren0
0
Teilen
W

Rezension zu "Psst! War da was?" von Gianna Marino

Das Buch macht, dass die Dunkelheit weniger unheimlich ist
WinfriedStanzickvor 2 Jahren



In einem lustigen und gleichzeitig sehr informativen Bilderbuch hat die Amerikanerin Gianna Marino ein Bilderbuch geschrieben und illustriert, das kleinen Kindern zum einen nahe bringen will, dass in der Nacht, wenn sie schlafen, eine Menge nachtaktiver Tiere unterwegs sind. Zu Beginn werden diese Tiere auf der vorderen Umschlagseite alle vorgestellt. Manche davon sind deutschen Kindern fremd, weil sie nur in den USA leben, andere kennen sie durchaus.
Da sind das Opossum, das Stinktier, der Flughund, der Wolf, der Grizzlybär und der Uhu.

Zum anderen hilft sie den Kindern, die dieses Buch betrachten, ihre Angst vor der Dunkelheit der Nacht besser anzunehmen und zu bewältigen. Denn in der lustigen Geschichte, die sie erzählt, fürchtet sch sogar der Wolf vor der Dunkelheit.

Julia Bernhard hat den Text aus dem Amerikanischen  übersetzt und die witzigen Illustrationen Gianna Marino sprechen für sich selbst.

Das Buch macht, dass die Dunkelheit weniger unheimlich ist.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks