Gideon Sterer

 4,8 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Gideon Sterer

Cover des Buches Jahrmarkt um Mitternacht (ISBN: 9783959390927)

Jahrmarkt um Mitternacht

 (6)
Erschienen am 04.11.2020

Neue Rezensionen zu Gideon Sterer

Cover des Buches Jahrmarkt um Mitternacht (ISBN: 9783959390927)B

Rezension zu "Jahrmarkt um Mitternacht" von Gideon Sterer

Wunderschön illustriert!
Buchzwergerlvor 5 Monaten

Habt ihr euch schon mal gefragt, was passiert, wenn die Lichter nachts am Jahrmarkt ausgehen?


Genau darum geht es in diesem wundervoll illustrierten Wordless das bei Bohempress erschienen ist!

Als die Menschen nächtens müde den Jahrmarkt verlassen und die Lichter ausgehen, statten die Tiere des Waldes dem Rummel einen Besuch ab. Die Lichter werden von den Waschbären wieder eingeschaltet. Nach einer gehörigen Portion Popcorn und Süßigkeiten machen alle Tiere des Waldes sich über die Geisterbahn, das Teetassenkarussel, die schwingende Schiffsschaukel und sogar über die Achterbahn her. Alle Attraktionen werden ausprobiert. Bevor am frühen Morgen der Nachtwächter nach dem Rechten sieht, beseitigen die Tiere noch (fast) alle Spuren der Nacht…


In diesem Silentbook von Gideon Sterer erlebt man dank der stimmungsvollen Illustrationen von Mariachiara Di Giorgio eine magische Nacht am Jahrmarkt. Beim Anblicken der Bilder steigt einem sofort der Geruch von geröstetem Popcorn, Zuckerwatte und anderen Köstlichkeiten in die Nase. Ich persönlich bin auch mit jeder einzelnen abgebildeten Attraktion bereits mindestens einmal gefahren, wodurch auch die Gefühle des Nervenkitzels, der Freude und auch des Unwohlseins im Magen bei mir hochkamen.😅

Als einziges Manko möchte ich allerdings die Schießbude erwähnen, die mit einigen großen Gewehren bebildert wurde. Meiner Meinung nach hätte man diese Seite aussparen können, da ich persönlich finde, dass Waffen in Kinderbüchern nichts verloren haben. Wer sich aber daran nicht stößt findet hier eine wundervoll atmosphärische Geschichte mit rührendem Happyend dank eines mitfühlenden Wolfes. Ich empfehle das Buch für Kinder ab 4 Jahren! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jahrmarkt um Mitternacht (ISBN: 9783959390927)M

Rezension zu "Jahrmarkt um Mitternacht" von Gideon Sterer

Jahrmarkt um Mitternacht
Mitherzundbauchvor 6 Monaten

Es ist mitten in der Nacht, der Jahrmarkt schließt, ein Auto fährt davon. Doch was ist das? Da geht ein Licht ja wieder an und dann noch eines! Es sind die Tiere des Waldes, die dem Jahrmarkt bei Nacht Leben einhauchen und seine Attraktionen in vollen Zügen genießen. Sieg fahren Karussell, statten der Geisterbahn einen Besuch ab und sogar die Achterbahn wird ausprobiert. Das Riesenrad darf auch nicht fehlen. Und im Morgengrauen, als der erste Mensch den Jahrmarkt betritt, schleichen sie sich davon. 


In diesem wundervoll atmosphärisch illustrierten Bilderbuch ohne Worte erleben wir, gemeinsam mit den Tieren, eine magische Nacht auf dem Jahrmarkt. Ich rieche den Rummel förmlich und höre die typischen Geräusche und die Musik. Die Geschichte beginnt bereits auf dem Vorsatzpapier, als die Wagen des Jahrmarkts auf einer Wiese parken. Sie beginnt leise, durch das Anschleichen der Tiere, wird dann wild und laut und bunt und endet wieder leise und so wunderschön. (Mehr möchte ich hier nicht verraten) Meine Tochter liebt dieses Buch! Immer und immer wieder schaut sie es ganz bedächtig an, kichert hier und da und will es natürlich auch gemeinsam anschauen. Bücher ohne Text können uns auf besondere Weise gefangen nehmen und genau das passiert in diesem Buch. Es ist magisch...


Eine dicke Leseempfehlung gibt es daher von uns für alle ab 4 Jahren.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jahrmarkt um Mitternacht (ISBN: 9783959390927)S

Rezension zu "Jahrmarkt um Mitternacht" von Gideon Sterer

witzige Geschichte ohne Worte
SeilerSeitevor 9 Monaten

Kein einziges Wort steht in diesem Bilderbuch, und doch erzählt es eine wunderbare, spannende und witzige Geschichte. Wie schon der Vorgänger "Krokodrillo" enthält auch der "Jahrmarkt um Mitternacht" ausschließlich Bilder und keinen Text.

Die Geschichte beginnt bereits vor der ersten Seite auf dem Vorsatz (die beiden Seiten, direkt nach dem Aufschlagen des Buches). Die Fahrzeuge des Jahrmarkts kommen auf der Waldlichtung an und werden dabei von den Waldtieren beobachtet. Noch geht alles seinen gewohnten Gang. Die Attraktionen werden aufgebaut und die Menschen amüsieren sich. Doch kaum schließt der Nachtwächter das Tor, beginnt die andere, für uns Menschen verborgene Geschichte des Jahrmarkts, denn nun sind die Tiere an der Reihe!

Im weiteren Verlauf erzählt das Buch, was die Tiere auf dem Jahrmarkt alles erleben. Dabei sind die Bilder so detailreich und so vollgepackt mit witzigen und liebevollen Details, dass man es gar nicht in einer einzigen Rezension berichten kann. Das Besondere an den Tieren auf dem Jahrmarkt ist dabei, dass sie sich im Grunde genauso verhalten wie wir Menschen, also Achterbahn fahren, Eis und Popcorn essen und sich in der Geisterbahn gruseln. Aber sie behalten ihre "tierischen" Eigenarten und dadurch werden die Bilder wunderbar skurril. Natürlich bezahlen Reh, Waschbär und Co. die Süßigkeiten mit Naturalien wie Eicheln und Blättern. Natürlich passen die Tiere von ihren Proportionen gar nicht richtig aufs Karussell oder in die Achterbahn, aber das hält sie nicht davon ab, trotzdem zu fahren.

Als der Morgen graut, ist der Spaß dann vorbei. Die Tiere machen noch schnell sauber und huschen wieder in den Wald. Natürlich nehmen sie die restlichen Süßigkeiten und gewonnenen Kuscheltiere mit. Wirklich herrlich wird die Verwunderung des Nachtwächters dargestellt, der früh am Morgen den Jahrmarkt aufschließt und an allen Ständen bunte Blumensträuße, Blätter und Eicheln vorfindet. Ansonsten bekommen die Menschen vom nächtlichen Treiben der Tiere natürlich nichts mit.

Toll ist auch die kleine "Geschichte in der Geschichte". Ein Wolf gewinnt beim Ringewerfen einen Goldfisch in einer Plastiktüte. Auf vielen Bildern entdeckt man ihn wieder, was an sich schon Spaß macht. Natürlich denkt man immer, dass er ihn bestimmt bald fressen wird. Das letzte doppelseitige Bild zeigt den Wolf jedoch ganz einsam im Morgengrauen am Fluss, wie er den kleinen Fisch wieder freilässt.

Mit Worten lässt sich der Zauber dieses Bilderbuchs nur schwer beschreiben. Man vermisst den Text jedenfalls überhaupt nicht. Auf den Bildern gibt es so viel zu entdecken und die Tiere sind so lustig und originell umgesetzt, dass die Geschichte wie von selbst entsteht. Das ungewöhnlich breite Format lässt den Bildern zudem viel Raum, um zu wirken und Einzelheiten erkennbar darzustellen. Hier kommen Erwachsene und Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten!

Originaltitel: "The Midnight Fair"

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

Worüber schreibt Gideon Sterer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks